Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

So nah können sich Mensch und Tier kommen.

Hungen | Hallo – man sollte beim Autofahren nicht so schnell an der Natur vorbeifahren. Das merkte der Reporter der Giessener Zeitung aus Hungen, als er die Tage auf der Fahrt von Hungen nach Echzell in der Wetterau war und erblickte fast unmittelbar an der Bundesstraße zwischen Echzell und Grund Schwalheim ein Nest mit einem brütenden Schwan. So nah können sich Mensch und Tier kommen.

 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Oppler

von:  Klaus Oppler

offline
Interessensgebiet: Hungen
Klaus Oppler
1.191
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der junge Mauersegler ruht sich nach seinem ersten Flug aus
Junger Mauersegler sucht nach ersten Flugversuchen einen Ruheplatz vor der Stadtkirche Friedberg
Einen besonderer Gast hielt sich am letzten Wochenende vor der...
Steinheimer Kirmes vom 28.7.- 30.7.17 mit abwechsungsreichem Programm
Der Steinheimer Verein zur Förderung des Gemeinwesens lädt am letzten...

Weitere Beiträge aus der Region

Wachsamer Storch ?
Viele Störche bei Hungen
In der Nähe des Wasserwerkes gibt es auch in diesem Jahr wieder viele...
Blick von unten auf die Orgel
Außergewöhnliche neue Orgel in Kassel
Von der breiten Öffentlichkeit wenig wahrgenommen entstand in Kassel...
Drainage
NABU Experiment nach Dauerregen
Die NABU Kinder trafen sich, wie alle vier Wochen, in der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.