Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

So nah können sich Mensch und Tier kommen.

Hungen | Hallo – man sollte beim Autofahren nicht so schnell an der Natur vorbeifahren. Das merkte der Reporter der Giessener Zeitung aus Hungen, als er die Tage auf der Fahrt von Hungen nach Echzell in der Wetterau war und erblickte fast unmittelbar an der Bundesstraße zwischen Echzell und Grund Schwalheim ein Nest mit einem brütenden Schwan. So nah können sich Mensch und Tier kommen.

 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Oppler

von:  Klaus Oppler

offline
Interessensgebiet: Hungen
Klaus Oppler
1.181
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
In gemütlicher Runde saßen die Senatoren des HCV Hungen zusammen
Erste Senatoren-Grillfeier des Hungener Carnevalvereins ein voller Erfolg
Zum ersten Mal hatten die Ansprechpartner der Senatoren des Hungener...
Steinheimer Kirmes 2016 steht vor der Tür – Grosse Events vom 30.07. bis 01.08.2016
Der Steinheimer Verein zur Förderung des Gemeinwesens lädt auch in...

Weitere Beiträge aus der Region

Hungener Grüne zu Gast bei Nabu-Gruppen
Gespräche zur Umsetzung von Natur- und Landschaftsschutz Beim...
In gemütlicher Runde saßen die Senatoren des HCV Hungen zusammen
Erste Senatoren-Grillfeier des Hungener Carnevalvereins ein voller Erfolg
Zum ersten Mal hatten die Ansprechpartner der Senatoren des Hungener...
Ein Teil der Gruppe
Hungener Kaffeestammtischclub auf Exkursion
Zu einer Fahrt in den westlichen Vogelsberg startete der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.