Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Pfingsturnier 2013 ein voller Erfolg

Hungen | Das traditionelle Pfingstturnier des JFV Wetterau für G, F und E-Junioren-mannschaften fand in diesem Jahr auf der Sportanlage des TSV Bellersheim statt.

Der JFV Wetterau 2012 e.V. konnte trotz der schlechten Wetterprognosen, bei trockenem Wetter, mit der Beteiligung und dem Ablauf des traditionellen Fußball-Pfingstturniers sehr zufrieden sein.
Alle für die Turniere der G, F und E-Juniorenmannschaften gemeldeten Vereine aus den Sportkreisen Gießen und Friedberg sind angetreten und so konnten die insgesamt 24 Mannschaften die jeweiligen Turniere wie geplant bestreiten.

Den Auftakt am Vormittag gestalteten die G-Junioren und F-Junioren, die paralell ihre Spiele bestritten.
Nach Abschluss der Vorrundenspiele wurden alle Platzierungen ausgespielt und bei den G-Junioren Mannschaften kam es zum Finale zwischen der Heimmannschaft des JFV Wetterau I und der Mannschaft der JSG Melbach/Wölfersheim. Die JSG Melbach/Wölfersheim konnte sich mit 2:0 Toren durchsetzen und sich somit über den Turniersieg freuen.

Bei den F-Junioren konnten sich nach den Gruppenspielen die Mannschaft des VfR Lich (aufgrund des besseren Torverhältnisses) und die Mannschaft des VFB Friedberg für das Finale qualifizieren. Die Mannschaft des VfR Lich konnte das Finale deutlich mit 3:0 Toren für sich entscheiden und damit den Turniersieg feiern.

Mehr über...
Jugen (1)
Nach einer kurzen Mittagpause wurde der Turniertag mit einem Turnier für E-1 Mannschaften und E-2 Mannschaften fortgesetzt.
Hier standen nach dem Jeder-gegen jeden-Vergleich bei der E1 der SV Steinfurth und bei der E2 der FC Nieder-Florstadt als Sieger fest, die sich im Siebenmeterschiessen gegen den TSV Langgöns II durchsetzen konnten.

Die Schiedsrichter hatten mit der Spielleitung der fairen Spiele keinerlei Probleme und als es bei der Siegerehrung für jeden Spieler/in einen Pokal gab, konnten sich alle als Sieger fühlen.

Die einzelnen Platzierungen lauten wie folgt:

G-Junioren: 1. JSG Melbach/Wölfersheim, 2. JFV Wetterau, 3. SSV Lardenbach/Klein-Eichen, 4. TSV Stockheim, 5. TSV Klein-Linden, 6. SV Echzell, 7. JFV Wetterau II, 8. VfR Ilbenstadt

F-Junioren: 1. VfR Lich, 2. VfB Friedberg, 3. TSV Hungen, 4. JSG Melbach/Wölfersheim, 5. JFV Wetterau I, 6. JFV Wetterau II, 7. JSG Melbach/Wölfersheim II, 8. TSV Stockheim

E1-Junioren: 1. SV Steinfurth 6:0 Tore/ 9 Punkte; 2. JFV Wetterau I 11:3 Tore/ 6 Punkte; 3. TSV Langgöns 5.11 Tore/ 3 Punkte; 4. TSV Hungen I 2:10 Tore/ 0 Punkte

E2-Junioren: 1. FC Nieder Florstadt II 10:0 Tore/ 7 Punkte; 2. TSV Langgöns II 10:0 Tore/ 7 Punkte; 3. TSV Hungen II 5:6 Tore/ 3 Punkte; 4. JFV Wetterau II 0:19 Tore/ 0 Punkte

Der Vorstand bedankt sich bei den vielen Helfern, die für einen reibungslosen und harmonischen Turnierablauf, sowie die Verköstigung der Spieler und der zahlreichen Zuschauer gesorgt haben.
Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr!

 
Ein spannendes 9 Meter schießen
Ein spannendes 9 Meter... 
Schon die Kleinsten hatten Spaß
Schon die Kleinsten... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karl-Ludwig Büttel

von:  Karl-Ludwig Büttel

offline
Interessensgebiet: Hungen
Karl-Ludwig Büttel
3.230
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Nikolausmobil
16. Nikolausabend in Utphe
Zum 16. Mal holte der Nikolaus in Utphe die Kinder mit seinem...
Auf jedem Mast ein Storch und 7 sitzen unten ...und das am 26.11.

Weitere Beiträge aus der Region

V.l.: Erste Kreisabgeordnete Dr. Christiane Schmahl, Bürgermeister Rainer Wengorsch, Schulleiter Manfred Lamotte mit Schülern der Gesamtschule Hungen.
Rohbau der neuen Hungener Sporthalle steht
„Immer noch hat gut gebaut, wer dem Zimmermann vertraut.“ Mit diesen...
Der MS-Film “Kleine graue Wolke” von Sabina Marina
Ich hatte die Gelegenheit diesen Film einer MS-Betroffenen zu sehen....
Stefan Becker, Bürgermeister Thomas Bender, Achim Schneider, Fuat Dalar und Mario Rustler beim Drücken des "roten Knopfs" in Rodheim-Bieber
Bürgermeister drücken den "roten Knopf" - schnelles Internet nun auch für Hungen und Biebertal
"Was lange währt, wird endlich gut - wobei, eigentlich ging das ganze...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.