Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Der Ring des Nibelungen von Rolf Stemmle

Hungen | Vor genau 200 Jahren am 22.5.1813 ist Richard Wagner geboren.“ Der Ring“ eine vierteilige Sendung wurde aus diesem Anlass von 3sat ausgestrahlt. Der Dirigent Christian Thielemann und der Pianist und Wagner Experte Stefan Mickisch erklärten das Werk musikalisch, während Elke Heidenreich sich der Handlung widmete. Angetan von der Sendung wollte ich mehr wissen und las das Buch von Rolf Stemmle. Die komplexe Handlung wird von dem Autor beleuchtet und der schwer verständliche Text der Musikdramen wird aufgeschlüsselt. Das Ende vom Lied ist das die Rheintöchter den Ring wieder haben. Bei Rolf Stemmle entscheiden Menschen über das Weitere, für Elke Heidenreich beginnt die Handlung wieder von vorne und der Nibelung Alberich kann wieder versuchen, den goldenen Ring an sich zu reißen. Wie oft man sich mit dem Ring beschäftigen kann? Das nächste wird sein, sich mit den Libretti Wagners zu amüsieren, da ich den Text der Oper schwer verstehe.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Buchempfehlung – Puer robustus von Dieter Thomä
Ich bin auf das Buch gestoßen, nach einer Radiosendung in hr2 mit dem...
Elke Heidenreich liest „Alles kein Zufall“
Im vollbesetztem Stadttheater las Elke Heidenreich aus ihrem neuen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernt Nehmer

von:  Bernt Nehmer

offline
Interessensgebiet: Hungen
Bernt Nehmer
1.009
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Seid was ihr wollt im taT Gießen
Als ich etwas von Klaus Kinski in der Vorankündigung las, schrillten...
200 Jahre Senckenberg – Ein Familientag im Museum und das Historische Museum Frankfurt
Am 19.11.17 gab es einen Familientag im Senkenberg Museum Frankfurt....

Weitere Beiträge aus der Region

Seid was ihr wollt im taT Gießen
Als ich etwas von Klaus Kinski in der Vorankündigung las, schrillten...
200 Jahre Senckenberg – Ein Familientag im Museum und das Historische Museum Frankfurt
Am 19.11.17 gab es einen Familientag im Senkenberg Museum Frankfurt....
Triptychon des Ankommens im taT Gießen
Die 3 Kurzdramen europäischer Autorinnen erzählen von Frauen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.