Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Mietvertrag unterschrieben: Dorfladen in Villingen steht nichts mehr im Wege

Bürgermeister Rainer Wengorsch setzt die Unterschrift unter den Mietvertrag für den Dorfladen in Villingen. Neben ihm am Tisch sitzen Stephan Schmidthals von der Schottener gemeinnützigen Gesellschaft (l.) und der Erste Stadtrat Werner Wirth.
Bürgermeister Rainer Wengorsch setzt die Unterschrift unter den Mietvertrag für den Dorfladen in Villingen. Neben ihm am Tisch sitzen Stephan Schmidthals von der Schottener gemeinnützigen Gesellschaft (l.) und der Erste Stadtrat Werner Wirth.
Hungen | Der Bau des Dorfladens in Villingen kann beginnen. Am vergangenen Donnerstag, 2. Mai, unterschrieben die künftigen Mieter des Dorfladens, die Schottener Sozialen Dienste, und der Hungener Bürgermeister Rainer Wengorsch den Mietvertrag, der eine Laufzeit von fünf Jahren vorsieht.
Das „Lädchen für Alles“ entsteht in Kooperation mit dem Lebensmittelunternehmen „Tegut“ und soll den Namen „NICK“ tragen. „NICK“ steht für Nahversorgung, Inklusion, Charme und Kommunikation. Menschen mit Behinderung sollen im Laden mitarbeiten und den Inklusionsgedanken mittragen, so Stephan Schmidthals von der Schottener gemeinnützigen Gesellschaft. Der neue Laden entsteht in der Höhenstraße in einem ehemals privaten Gebäude, das die Stadt Hungen teils erworben hat. Die Finanzierung des Projekts stand bis vor Kurzem auf der Kippe, so dass die künftigen Betreiber sich umso mehr darüber freuen, „den Laden jetzt machen zu können.“
Der Bau soll laut Bürgermeister Wengorsch im Juni beginnen. Ein „realistisches“Datum zur Eröffnung wäre demnach spätestens im April 2014.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dagmar Schmidt MdB (mitte) im Gespräch mit Andreas Joneck (rechts) und Nikolai Zeltinger (links) in der Geschäftsstelle des RSV Lahn-Dill
Inklusion nur miteinander
„Inklusion geht nur miteinander. Es geht hier nicht nur um den...
Nach drei Jahren Arbeitslosigkeit: Erfolgreiche Jobsuche mit Hilfe des Inklusionsprojektes "LOTUS-Jobakademie"
Catherine Müller-Friebel strahlt über das ganze Gesicht. "Endlich...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

von:  Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion
3.029
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zur Begrüßung gab es am Foyer für jeden Gast ein leckeres Getränk.
GZ-Weihnachtsmärchen "Hans im Glück" begeistert Kinder im TINKO Kindertheater
Mit einem Theaterstück für die ganze Familie läutete die GIEßENER...
Bürgermeister Dirk Haas kassierte zum Jubiläum für den guten Zweck.
REWE Buseck feiert Jubiläum und spendet für einen guten Zweck
Mit zahlreichen Aktionen zu Gunsten eines wohltätigen Zwecks feierten...

Weitere Beiträge aus der Region

170 Jahre Deutsche Nationalversammlung – Die Bedeutung der Paulskirche für die deutsche Demokratiegeschichte
Am 23. Mai 2018 kam man im Historischen Museum/Frankfurt zusammen,...
Anna-Lena
Work and Travel nach dem Abi
Anna-Lena Müller, ehemaliges Mitglied der NABU Kindergruppe...
Am Rathaus war gerade Jahrmarkt
Breslau in Polen
Kulturhauptstadt 2016 war Breslau, polnisch Wroclaw, zudem wird es...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.