Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Mietvertrag unterschrieben: Dorfladen in Villingen steht nichts mehr im Wege

Bürgermeister Rainer Wengorsch setzt die Unterschrift unter den Mietvertrag für den Dorfladen in Villingen. Neben ihm am Tisch sitzen Stephan Schmidthals von der Schottener gemeinnützigen Gesellschaft (l.) und der Erste Stadtrat Werner Wirth.
Bürgermeister Rainer Wengorsch setzt die Unterschrift unter den Mietvertrag für den Dorfladen in Villingen. Neben ihm am Tisch sitzen Stephan Schmidthals von der Schottener gemeinnützigen Gesellschaft (l.) und der Erste Stadtrat Werner Wirth.
Hungen | Der Bau des Dorfladens in Villingen kann beginnen. Am vergangenen Donnerstag, 2. Mai, unterschrieben die künftigen Mieter des Dorfladens, die Schottener Sozialen Dienste, und der Hungener Bürgermeister Rainer Wengorsch den Mietvertrag, der eine Laufzeit von fünf Jahren vorsieht.
Das „Lädchen für Alles“ entsteht in Kooperation mit dem Lebensmittelunternehmen „Tegut“ und soll den Namen „NICK“ tragen. „NICK“ steht für Nahversorgung, Inklusion, Charme und Kommunikation. Menschen mit Behinderung sollen im Laden mitarbeiten und den Inklusionsgedanken mittragen, so Stephan Schmidthals von der Schottener gemeinnützigen Gesellschaft. Der neue Laden entsteht in der Höhenstraße in einem ehemals privaten Gebäude, das die Stadt Hungen teils erworben hat. Die Finanzierung des Projekts stand bis vor Kurzem auf der Kippe, so dass die künftigen Betreiber sich umso mehr darüber freuen, „den Laden jetzt machen zu können.“
Der Bau soll laut Bürgermeister Wengorsch im Juni beginnen. Ein „realistisches“Datum zur Eröffnung wäre demnach spätestens im April 2014.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Gebärdendolmetscherin Theresia Möbus ist am Riversplatz in Gebäude G zwischen 14 und 16 Uhr in Raum G 208 anzutreffen. Bild: Landkreis Gießen
Kostenloser Service: Dolmetscherin für Gebärdensprache unterstützt am Donnerstag, 4. Mai, in der Kreisverwaltung
Eine Gebärdendolmetscherin hilft am Donnerstag, 4. Mai, wieder...
Einige Absolventen des letzten Kurses mit ihren Ausbildern
Neuer Ausbildungskurs EX-IN in Wetzlar
Im Juni 2017 startet in Wetzlar die mittlerweile dritte Ausbildung...
Am Donnerstag, 5. Januar, unterstützt eine Gebärdendolmetscherin in der Kreisverwaltung am Riversplatz schwerhörige und gehörlose Bürgerinnen und Bürger bei Amtsgängen. Bild: Landkreis Gießen
Dolmetscherin für Gebärdensprache unterstützt am Donnerstag, 5. Januar, in der Kreisverwaltung
Landkreis Gießen. Am Donnerstag, 5. Januar, hilft in der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

von:  Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion
2.964
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Staunende Gesichter bei der Vorstellung der Schlappseil-Akrobatin Annette Will.
Lachende Gesichter und bezaubernde Darbietungen auf der Märchenwiese
"Wir sind zum ersten Mal hier. Wir wollen einen Moment inne halten...
Zum Auftakt des Historischen Markts ertönten die Jagdhörner am Hessentagsbrunnen.
Von Reformation bis Multi-Kulti: Bunte Vielfalt beim Historischen Markt in Lich
International und vielfältig zeigte sich die Stadt Lich beim...

Weitere Beiträge aus der Region

Ein Teil der Gruppe
Hungener Kaffeestammtischclub auf Exkursion
Zu einer Fahrt in den westlichen Vogelsberg startete der...
Die Buchempfehlung – Puer robustus von Dieter Thomä
Ich bin auf das Buch gestoßen, nach einer Radiosendung in hr2 mit dem...
Das Movie „The Dinner“ OmU
Versuchter Mord, so das Urteil des Berliner Landgerichtes in einem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.