Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Zeichnung - Foto : Gonterskirchen

Zeichnung Gonterskirchen
Zeichnung Gonterskirchen
Hungen | Das Motiv für Zeichnung und Foto in Gonterskirchen, Stadtteil von Laubach, ist die Kirche von Süden her. Davor steht der alte kleine Schuppen noch so wie früher.
Deutlich wurde bei der Fotoaufnahme, dass der Maler eine persönliche Sichtweise des Motivs hat, die man mit der Kamera so nicht hinbekommt. Größenverhältnisse und die "gefühlte Entfernung" der Objekte sind bei Zeichnung und Foto sichtlich unterschiedlich.

Zeichnung Gonterskirchen
Zeichnung Gonterskirchen 
Foto Gonterskirchen
Foto Gonterskirchen 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Margrit Jacobsen
8.495
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 21.05.2013 um 12:33 Uhr
Sorry, ich sage, das ist kein Schuppen. Sondern eines von 3 Backhäusern in Gonterskirchen, daher auch auf der Zeichnung die Menge Holz daneben. Wobei dieses Backhaus der AG Kultur gehört und auch betrieben wird, das zweite Backhaus nahe dem DGH hat die Feuerwehr und auch dort wird gebacken. Das dritte Backhaus hat keinen Ofen mehr, an der Horloff gelegen, siehe www.daskleinebackhaus.de, ist heute romantischer Ort für standesamtliche Trauungen sowie für Treffen und Besichtungen nach Absprache offen.
Klaus-Dieter Willers
6.238
Klaus-Dieter Willers aus Hungen schrieb am 21.05.2013 um 14:04 Uhr
Ok, wenn es so ist, nehme ich das Wort "Schuppen" zurück. Für mich sah es auf den ersten Blick so aus.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus-Dieter Willers

von:  Klaus-Dieter Willers

offline
Interessensgebiet: Hungen
Klaus-Dieter Willers
6.238
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Cordon bleu mit Beilagen
Warum heißt "Cordon bleu" so ?
Das französische "Cordon bleu" heißt auf Deutsch "Blaues Band". Doch...
Spaß am Kochen beim 1. Kochabend 2017
Januar-Kochen des Männerkochclub Trais-Horloff
Zum ersten Kochabend des Jahres 2017 konnte Organisatorischer...

Weitere Beiträge aus der Region

Oberon im Stadttheater Gießen
Wo steckt das Lied der Meermädchen in der Oper Oberon von Carl Maria...
Romulus der Große im Stadttheater Gießen
Ist Nihilismus angesagt im Blick auf die Lage? In der Komödie von...
Cordon bleu mit Beilagen
Warum heißt "Cordon bleu" so ?
Das französische "Cordon bleu" heißt auf Deutsch "Blaues Band". Doch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.