Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Kirschblüte in Münzenberg auf dem Steinberg

Steinblöcke und Kirschbäume
Steinblöcke und Kirschbäume
Hungen | Jedes Jahr im April verwandelt sich der zwischen der A45 und Münzenberg gelegene Steinberg in ein Erlebnis für Auge und Nase. Dutzende von Kirschbäumen stehen in voller Blüte und verleihen der Luft ihren besonderen Duft. Der als Naturschutz- und Naherholungsgebiet ausgewiesene Steinberg lädt zu einem kleinen Rundweg zwischen den Kirschbäumen und einem kleinen Fichtenwald ein. Die Besonderheit des NSG liegt in den Konglomeratsandsteinblöcken, welche überall zwischen den Bäumen aus der Grasnabe herausragen. Wer sich ein bisschen umsehen will, findet vielleicht den Götzenstein und ein paar wie Mühlsteine behauene Felsen, welche fest im Boden liegen und deren Bedeutung bis heute nicht bekannt ist.

Steinblöcke und Kirschbäume
Blüten, so weit man sieht
1
Immer wieder ist die Burg zu sehen
Vom Steinberg über Grüningen zum Dünsberg
Fichtenwald mit Steinblöcken
Ein Fenster zur Burg
Trampelpfad unter den Kirschbäumen
1
2

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dieser alte Obstbaum hatte eine gewaltige Menge an Blüten an den Ästen!
Eine komplexe Blütenzeit hat es in diesem Frühjahr
Wenn man die letzten Tage in der Natur unterwegs war, hatte man den...
Kindergeburtstag mal anders: Kleine Recken auf der Ronneburg
Wie in jedem Jahr standen mein Sohn, inzwischen 9 Jahre alt, und ich...
Hermann Henn, Jule Heck, Elvira Muth und Reinhold Hahn
Kriminalgeschichten in der Burg
Beim Sonntäglichen „Burg-Café“ in der Grüninger Burg am 23. September...

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.192
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 26.04.2013 um 20:35 Uhr
Diese oft mit Sagen verbundene Gesteinsbrocken sind wunderbare Elemente der Natur, die auch in der Gartengestaltung eine Rolle spielen.
"Mir hat ein Riese 2 große Brocken in den Garten geworfen", somit bin ich stolze (!!!) Besitzerin von prächtigen Steinen aus dem Vogelsberg. -
Danke der lieben Organisatorin !
Sieht phantastisch aus, so einfach auf einer Wiese liegend, wie in Ihren Foto`s sehr gut zu erkennen.
Danke für die Eindrücke !
Jutta Skroch
13.095
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 26.04.2013 um 22:37 Uhr
Bis nach Münzenberg und zum Schloss bin ich auch noch nicht gekommen, werde ich nachholen, spätestens, wenn die Kirschen reif sind. ;-) Die Kombination der Kirschblüten mit den Steinen hat was.
H. Peter Herold
26.996
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 26.04.2013 um 22:41 Uhr
brauchen wir nicht nach Japan fahren. Wenn es am Sonntag nicht regnet, ich bin gleich um die Ecke in der Kirche, schaue ich mal vorbei
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Markus Freitag

von:  Markus Freitag

offline
Interessensgebiet: Hungen
Markus Freitag
672
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sternbild Orion
Blick zum Orionnebel
Das Wintersternbild Orion. Wohl neben dem Großen Wagen das...
Dachfußball

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein süßer Spitzbub!
Welpe Regaliz könnte aus der Feder von Walt Disney entstanden sein. ...
Fotos von unserem Patentierheim in Albacete
Ein kleiner Traum in weiß!
Mischlingshündin Dora ist zwei Jahre alt, kastriert, geimpft, gechipt...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Firekids mit Betreuern in ihren neuen Klamotten
Firekids freuen sich über neue Klamotten und den 1. Platz beim Wandern
Dank großzügiger Spenden von Sebastian Puth, Vanni Eisenacher, Heiko...
Wetter, noch ziemlich am Anfang
Die Wetter - schönster Fluss Hessens ? (1)
Es gibt Leute, die halten die Wetter für einen der schönsten Flüsse...
Bingenheimer Ried 4.7.2018
2 Fotos vom Bingenheimer Ried - feucht und trocken
Im Juli 2018 war noch recht viel Wasser im Naturschutzgebiet...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.