Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Hungener Nachwuchs-Kunstradfahrer eroberten beim ersten Mini-Cup einen Ersten, Zweiten und Dritten Platz

Hungen | Am 20 04 2013 fand in Wächtersbach für die Nachwuchssportler der erste von drei Mini-Cups im Kunstradfahren statt. Im Rahmen dieser drei Mini-Cups können sich die Sportler für den Hessischen Nachwuchswettbewerb qualifizieren. Ausschlaggebend ist hier die Platzierung. Die Plätze eins bis drei in der Gesamtwertung kommen weiter und dürfen an den Hessischen Nachwuchswettbewerben im September teilnehmen. Für den RV Germania Hungen gingen 2 Sportlerinnen im 1er Kunstradfahren und eine Mannschaft im 2er Einradfahren an den Start.

Im 1er Kunstradfahren Schülerinnen U9 startete Katharina Brumhard das erste Mal an einem Wettbewerb. Trotz Nervosität und großer Anspannung konnte sie die Übungen ihres Programmes sicher zeigen. Lediglich für zu kurz gefahrene Runden und das Vertauschen zweier Übungen (die Reihenfolge muss eingehalten werden) erhielt sie eine Abwertung. Mit einer ausgefahrenen Punktzahl von 19,48 Punkten erreichte sie den zweiten Platz.

Im 1er Kunstfahren Schülerinnen U11 startete Rebecca Wenzel. Rebecca fuhr vom Start an ihre Übungen sicher und war während ihres Programms sehr konzentriert. Am Ende reichte die Fahrzeit leider nicht aus, sodass zwei Übungen nicht in die Wertung kamen. Mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 29,63 Punkten konnte sie ihren dritten Platz laut Startfolge verteidigen.

Im 2er Kunstradfahren ging das Paar Vivien Theel / Solvejg Bratge das erst Mal in dieser Wettkampfsaison an den Start. Sie fuhren ein gutes Programm und erhielten lediglich für zu kurz gefahrene Runden Punktabzug. Mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 30,51 Punkten konnten sie den ersten Mini-Cup gewinnen.

Am Ende waren alle Sportler und die Trainer mit den erreichten Platzierungen sehr zufrieden.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sabine Bender

von:  Sabine Bender

offline
Interessensgebiet: Hungen
Sabine Bender
203
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
5. Hungener Bike-Nacht 8.August 2014 / Start TENNISHEIM
Radfahrerverein Germania Hungen bietet wieder kostenlose Teilnahme...
Svenja Vornlocher - 1er Elite
Gelungene Generalprobe der Kunstradfahrer des RV-Hungen
Hungener Radsportler erzielen gutes Ergebnis in Langenselbold. Am ...

Weitere Beiträge aus der Region

Gebäude der Grimmwelt
Grimmwelt in Kassel
"Märchenhaft von A-Z", "Schneewittchen und der Wolf", "Grimmwelt...
Trotz verletztem Fuß lies sich Fraktions- und Landesvorsitzender der SPD Thorsten Schäfer-Gümbel (Mitte) von Geschäftsführer Uwe Kötter (erster v.l.) durch den Betrieb führen.
Thorsten Schäfer-Gümbel besichtigt Hungener Baustoffhändler
Der aufstrebende Baustoffhändler Mühl heißt alle Neugierigen und...
Das Schloss Hungen
Mit der GIEßENER ZEITUNG auf den Spuren der Geschichte Hungens
Vergangenen Freitag besichtigten GZ-LeserInnen im Rahmen der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.