Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Storchennester im NSG um Utphe wieder belegt

Das erste Nest bei dem Parkplatz Kläranlage.
Das erste Nest bei dem Parkplatz Kläranlage.
Hungen | Seit dieser Woche sind auch die drei Storchennester im Naturschutzgebiet hinter Utphe & Trais-Horloff wieder belegt. Zumindest hatte ich beim Besuch in der letzten Woche nur leere Nester vorgefunden, soweit erkennbar.

Das erste Nest bei dem Parkplatz Kläranlage.
Das erste Nest bei dem... 
Das zweite Nest Richtung unter-Widdersheim.
Das zweite Nest Richtung... 
Das dritte Nest am Sumpfgebiet bei Trais-Horloff.
Das dritte Nest am... 
... lieber abhau'n...
... lieber abhau'n... 
Kommt, wir gehen Kiebitz ärgern...
Kommt, wir gehen Kiebitz... 

Mehr über

Utphe (22)Storch (63)NSG (6)Nest (34)Naturschutz (261)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Engin Eroglu, Landesvorsitzender der FREIE WÄHLER Hessen
FREIE WÄHLER fordern Glyphosat-freie Landkreise in Hessen und Rücktritt des Bundeslandwirtschaftsministers
Im Alleingang hat der Bundesminister für Ernährung und...
Die Kanonenbahn-Lahnbrücke der alten Bahntrasse Wetzlar-Lollar zwischen dem Wetzlar ST Garbenheim und Lahnau, OT Dorlar aus Blickrichtung Westen/Gemarkung Garbenheim auf die Lahn. Auf der anderen Flussseite liegt die Gemarkung Dorlar.
PRO BAHN Regionalverband Mittelhessen kündigt Widerstand gegen Abbruch der Kanonenbahn-Lahnbrücke zwischen Dorlar und Garbenheim an
Als völlig an den Haaren herbeigezogen bezeichnet der PRO BAHN...
Am Bahnhof Trais-Horloff
Frühlingsgefühle
Düstere Aussichten für die Kanonenbahnlahnbrücke
Bahndamm bleibt geöffnet: Brückenabriss damit indirekt beschlossen?!
Die Fraktion der geo-Wählergemeinschaft war gut vorbereitet für die...
"Schützt die Lahnaue"
Unglaublich
Nach rund 140 Jahren ist die 1877/78 erbaute und im Volksmund als...
Diese Obstbäume stehen bei Kinzenbach am Kirschenwälchen, im Hintergrund Dünsberg und Gleiberg. Streuobstwiesen werden aber im gesamten Kreisgebiet finanziell gefördert. Foto: Dr. Sabine Wamser
Vor dem Pflanzen oder Schneiden Zuschüsse beantragen! Landkreis setzt finanzielle Förderung von Streuobst fort
Bald ist wieder Pflanzzeit. Und wer mit dem Gedanken spielt, dann...

Kommentare zum Beitrag

Stefan Bauernfeind
710
Stefan Bauernfeind aus Gießen schrieb am 15.04.2013 um 07:18 Uhr
Na, dann wird es sich wohl bei den Störchen rumgesprochen haben, das dort eine 1a Wohngegend ist !
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Markus Freitag

von:  Markus Freitag

offline
Interessensgebiet: Hungen
Markus Freitag
672
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sternbild Orion
Blick zum Orionnebel
Das Wintersternbild Orion. Wohl neben dem Großen Wagen das...
Dachfußball

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die sanfte Karina!
Karina wurde in einem verwahrlosten Zustand gefunden. Die langhaarige...
Huckepack ist doch was Feines

Weitere Beiträge aus der Region

170 Jahre Deutsche Nationalversammlung – Die Bedeutung der Paulskirche für die deutsche Demokratiegeschichte
Am 23. Mai 2018 kam man im Historischen Museum/Frankfurt zusammen,...
Anna-Lena
Work and Travel nach dem Abi
Anna-Lena Müller, ehemaliges Mitglied der NABU Kindergruppe...
Am Rathaus war gerade Jahrmarkt
Breslau in Polen
Kulturhauptstadt 2016 war Breslau, polnisch Wroclaw, zudem wird es...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.