Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Die ersten Kletterparknutzer 2013 ?

"Gut Kletter" oder wie sagt man ?
"Gut Kletter" oder wie sagt man ?
Hungen | Ob dies die beiden ersten Kletterer am Hoherodskopf für das Jahr 2013 sind, weiß ich nicht. Aber jedenfalls haben diese beiden aus Bad Nauheim am 20.3.2013 dem Wetter getrotzt und waren an diesem Tag die einzigen im Kletterwald. Schneetreiben, Kälte und Nebel machten ihnen offensichtlich nichts aus.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Blumeninseln im hohen Vogelsberg
In der Nähe Parkplatz Niddaquelle
Am Forellenteich
Auf der Burg
Blauer Himmel über Ulrichstein
Der Niddastausee
Toller Vogelsberg
Blick von Hattenrod auf den Hohen Vogelsberg
Weites Land

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
23.846
Peter Herold aus Gießen schrieb am 20.03.2013 um 21:22 Uhr
Braucht man/frau da diese Hochalpine Ausrüstung?
Peter Herold
23.846
Peter Herold aus Gießen schrieb am 22.03.2013 um 11:48 Uhr
Ich kann mich erinnern mit 6 bis 7 Jahren auf 10 - 12 Meter hohe Fichten geklettert zu sein um mir ein Krähennest anzusehen. Alles ohne Sicherung.
So wie die zwei gesichert bin ich einmal auf die Alpspitze, einen Nebengipfel bei der Zugspitze gestiegen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus-Dieter Willers

von:  Klaus-Dieter Willers

offline
Interessensgebiet: Hungen
Klaus-Dieter Willers
5.974
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Jürgen Dämon bei den Aufnahmen
hr-Fernsehen beim Männerkochclub Trais-Horloff
21.9.2016, 18.50 Uhr im hr-Fernsehen : Die besonderen Leistungen des...
Hoch hinauf
Große Sprünge am Schanzenfeld
Auf dem Dirtpark Schanzenfeld in Hungen war am rückliegenden...

Weitere Beiträge aus der Region

Trotz verletztem Fuß lies sich Fraktions- und Landesvorsitzender der SPD Thorsten Schäfer-Gümbel (Mitte) von Geschäftsführer Uwe Kötter (erster v.l.) durch den Betrieb führen.
Thorsten Schäfer-Gümbel besichtigt Hungener Baustoffhändler
Der aufstrebende Baustoffhändler Mühl heißt alle Neugierigen und...
Das Schloss Hungen
Mit der GIEßENER ZEITUNG auf den Spuren der Geschichte Hungens
Vergangenen Freitag besichtigten GZ-LeserInnen im Rahmen der...
Das 13jährige Talent Sara Aljundi
Saisonauftakt für die Königsjäger
Erstmalig in ihrer Vereinsgeschichte spielen die Königsjäger in der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.