Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Die ersten Kletterparknutzer 2013 ?

"Gut Kletter" oder wie sagt man ?
"Gut Kletter" oder wie sagt man ?
Hungen | Ob dies die beiden ersten Kletterer am Hoherodskopf für das Jahr 2013 sind, weiß ich nicht. Aber jedenfalls haben diese beiden aus Bad Nauheim am 20.3.2013 dem Wetter getrotzt und waren an diesem Tag die einzigen im Kletterwald. Schneetreiben, Kälte und Nebel machten ihnen offensichtlich nichts aus.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wintermorgen rund um den Hoherodskopf
Ein sonniger Morgen, freie Fahrt und als Ziel eine Traumlandschaft....
DLRG Bezirksjugendvorstand stark für neue Amtszeit aufgestellt
Am Sonntag, den 13.11.2016, fand in den Räumen der Freiwilligen...
Verschneiter Vogelsberg
Winterwald
Vorsitzende Annette Herzing (links) freut sich über die Starthilfe von Niddas Erstem Stadtrat Reimund Becker für den Ausbau der Klubstation der Funkamateure im Ortsverband Vogelsberg
Funkamateure seit 50 Jahren gemeinsam aktiv
Vor 50 Jahren haben sich in Nidda die Funkamateure aus dem südlichen...
Sonntag Sonne Schnee
Auch wenn die weiße Pracht schon ein paar Tage alt ist, es finden...
Buckelpiste
Tief verschneite Landschaft
Langläufer im Gegenlicht
Einsamer Langläufer

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
25.156
Peter Herold aus Gießen schrieb am 20.03.2013 um 21:22 Uhr
Braucht man/frau da diese Hochalpine Ausrüstung?
Peter Herold
25.156
Peter Herold aus Gießen schrieb am 22.03.2013 um 11:48 Uhr
Ich kann mich erinnern mit 6 bis 7 Jahren auf 10 - 12 Meter hohe Fichten geklettert zu sein um mir ein Krähennest anzusehen. Alles ohne Sicherung.
So wie die zwei gesichert bin ich einmal auf die Alpspitze, einen Nebengipfel bei der Zugspitze gestiegen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus-Dieter Willers

von:  Klaus-Dieter Willers

offline
Interessensgebiet: Hungen
Klaus-Dieter Willers
6.422
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sichere Wohnung
Zweistöckige Storchennester
Auf einem Baum, direkt übereinander, sind zwei Storchennester, und...
Ein junger und freundlicher römischer Soldat
Limes-Informationszentrum Hof Grass (3)
Auch Kindern kann das Info-Zentrum Information und Spaß bieten :...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Hungener Grünen fordern gerechtere Verteilung der Gebühren bei der Erneuerung von Straßen (Bild: woerterbar.de/gaw)
Lastenausgleich durch wiederkehrende Straßenbeiträge
Auch Straßennetz und Infrastruktur gehören zur Gemeinschaft in einer...
Sichere Wohnung
Zweistöckige Storchennester
Auf einem Baum, direkt übereinander, sind zwei Storchennester, und...
Flüchten oder Standhalten- Die Premiere im Gießener taT
Ein szenischer „Gießen Test“ zum Werk und Vermächtnis Horst-Eberhard...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.