Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Komet C/2011 L4 (Pan-STARRS) vom 14.03.2013

Mond oben im Bild und im Ausschnitt am oberen Rand senkrecht über der Antenne des Hauses der Komet. Also knapp über dem Horizont, rechts unterhalb des Mondes.
Mond oben im Bild und im Ausschnitt am oberen Rand senkrecht über der Antenne des Hauses der Komet. Also knapp über dem Horizont, rechts unterhalb des Mondes.
Hungen | Es hatte sich rechtzeitig wieder aufgeklart nach dem kurzen, heftigen Schneeschauer heute Abend. Daher der nächste Ausfug ins Feld zur Kometensuche.

Wer ihn selber mal suchen will: Ich habe mal den Mond mit aufgenommen im Bild. Allerdings ist beides gleichzeitig nicht gut zu erkennen auf den kleinen Bildern hier. Daher habe ich mal die Zusammenstellung zur Orientierung gemacht.

Von der Uhrzeit her habe ich ihn wieder um 19:20 Uhr erwischt und um 19:40 Uhr verschwand er hinter einem Hügel.

Mit bloßem Auge bestand wieder keine Chance ihn zu sehen. Daher einfach mal in die vermutete Richtung drauf los knippsen und dann das Bild sich im Display der Kamera anschauen.

Das Belichtungsreihenbild in groß gibt es wieder hier:
http://static.panoramio.com/photos/original/87353997.jpg

Mond oben im Bild und im Ausschnitt am oberen Rand senkrecht über der Antenne des Hauses der Komet. Also knapp über dem Horizont, rechts unterhalb des Mondes.
Mond oben im Bild und im... 
Als Belichtungsreihe (HDR)
Als Belichtungsreihe... 
... und der vergrößerte Ausschnitt. 4
... und der vergrößerte... 
Recht schnell. Mit Brennweite 640mm und 30s Belichtung. 1
Recht schnell. Mit... 
Schon isser wieder weg.
Schon isser wieder weg. 

Mehr über

Pan-Starrs (3)Nacht (131)Komet (5)Himmel (372)C/2011 L4 (2)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Diese Aufnahme machte mein Mann
Ostseehimmel
Abendstimmung
Traumhimmel über Reiskirchen
Auch das ist Aprilwetter!

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
9.962
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 14.03.2013 um 21:00 Uhr
Vielen Dank für die Foto`s.
Somit können wir ihn nun mit bloßem Auge sehen.
Tolles Hobby !
Markus Freitag
670
Markus Freitag aus Hungen schrieb am 14.03.2013 um 21:02 Uhr
Bitte... ;-)
... und ihr müsst nicht mal in die Kälte raus.
Birgit Hofmann-Scharf
9.962
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 14.03.2013 um 21:09 Uhr
Allerdings kann ich mit dem Namen nichts anfangen ,
mir reicht bereits die Bezeichnung "Komet", um zu staunen.
Der Experte möge es mir verzeihen ;-)
Markus Freitag
670
Markus Freitag aus Hungen schrieb am 14.03.2013 um 21:21 Uhr
Pan-Starrs: ist das Teleskop bzw. Einrichtung womit er gefunden wurde.
2011: Das Jahr der Entdeckung
C: das er eine lange Umlaufdauer hat - (110.000 Jahre!)
L4: bin ich mir nicht sicher, hat wohl auch noch was mit dem wievielten im Jahr zu tun.
Silke Koch
1.460
Silke Koch aus Fernwald schrieb am 14.03.2013 um 21:45 Uhr
Ja, wie so ein Name doch zustande kommt, Daten, Fakten, da ist alles drin ;-)
danke für die Erklärung
Markus Freitag
670
Markus Freitag aus Hungen schrieb am 14.03.2013 um 21:52 Uhr
Wobei halt ein schönes Name des Entdeckers oder so doch netter klingt. Wenn Pan-STARRS noch viele weitere findet, dann unterscheiden sie sich wohl nur an den 2 Buchstaben und einer Jahreszahl. Aber so viele werden da an einem Abend nicht am Himmel rumschwirren, dass man sie verwechseln kann.
Silke Koch
1.460
Silke Koch aus Fernwald schrieb am 14.03.2013 um 22:01 Uhr
Der Name vom Teleskop, wer sich sowas hat einfallen lassen, und der Entdecker geht leer aus ?
Birgit Hofmann-Scharf
9.962
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 15.03.2013 um 07:59 Uhr
..... und wieder etwas dazu gelernt :-)))
Wow, 110.000 Jahre !!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Markus Freitag

von:  Markus Freitag

offline
Interessensgebiet: Hungen
Markus Freitag
670
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sternbild Orion
Blick zum Orionnebel
Das Wintersternbild Orion. Wohl neben dem Großen Wagen das...
Dachfußball

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Unsere kleine Kämpferin!
Elsa war sehr krank! Sie hat wie ein kleiner Löwe gekämpft um ihr...
Fluß mit Flair
Sonnenschutz

Weitere Beiträge aus der Region

Der Film „ Ceviche, mein Lieblingsgericht aus Peru“ OmU
Das National Gericht von Peru, frischer Fisch meist nur angemacht und...
Mit großem Interesse beobachten die Teilnehmer die Bewohner des NSG
Showdown der Greife
Die Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz,...
Neuzugang Rebekka Wolf holt beim Mittelhessencup für den Bv Hungen Bronze im Damendoppel
In ihrem dritten Turnier für die Hungener Badmintonspieler schaffte...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.