Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Fotoworkshop Frühblüher - Zu Gast bei Buschwindröschen, Veilchen, Lerchensporn, und Scharbockskraut.

Hungen | Im Frühjahr beginnt sich die Natur wieder langsam mit einem farbigen Kleid zu bedecken. Zarte Farbkleckse, noch umgeben von kargem winterlichen Umfeld, erscheinen in den Wäldern und am Wegesrand um am 20. März den Frühlingsanfang einzuläuten. Sibylle & Werner Zimmer nehmen Sie mit in das Frühlingserwachen und verraten die kleinen Geheimnisse zur Entstehung kreativer und ästhetisch schöner Pflanzen-und Makrofotos. Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten für diesen besonderen Bereich der Fotografie, wobei der Schwerpunkt bei diesem Workshop bei der malerischen und zarten Gestaltung von Pflanzen/Frühblühern liegt. Die beiden Fotografen vermitteln im Laufe von ca. 3 Stunden Kenntnisse und Zusammenhänge aus Theorie und Praxis, die für das Zustandekommen erstklassiger Makrofotos unerlässlich sind. Voraussetzungen für diesen Workshop: Grundkenntnisse im Umgang mit der eigenen Spiegelreflexkamera. Mitbringen sollten Sie: Kamera, Makroobjektiv (ersatzweise Zwischenringe und/oder Nahlinse), ausreichend Speichermedien und vor allem Kreativität. Weiter wird empfohlen: Stativ, Fern/Kabelauslöser, Bohnensack, Unterlage zum hinknien, Kamerahandbuch (BDA). Die Zahl der Teilnehmer ist auf 10 Personen begrenzt. Um den Ansprüchen der Teilnehmer gerecht zu werden, bilden wir zwei Gruppen à 5 Personen, die von jeweils einem Fotografen begleitet werden. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Der Workshop findet am Sonntag, den 17. März ab 9 Uhr, in 35410 Hungen statt. Dauer ca. 3 Stunden. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Brunch einzukehren, dort könnten auch die erarbeiteten Bilder besprochen werden.
Nähere Infos und Anmeldungen bei:
Sibylle Zimmer, S.Zimmer@radios4u.de, Telefon 06402/50127

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sibylle Zimmer

von:  Sibylle Zimmer

offline
Interessensgebiet: Hungen
283
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wohnungsflohmarkt am Samstag, den 15.10.2016 in Laubach
Wohnungsauflösung/Wohnungsflohmarkt in Laubach/Hessen, in der Gombach...
Vogelstimmenwanderung in Hungen-Langd am 08. Mai 2016
Am Sonntag, den 08. Mai 2016 veranstaltet die NABU-Gruppe Langd in...

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur+Umwelt

Natur+Umwelt
Mitglieder: 44
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Eine Wacholderdrossel am Eisapfel
Für was sind Äpfel gut, wenn welche hängen bleiben!
Da wir im Verhältnis insgesamt bei uns ein gutes Apfeljahr hatten,...
Frost und kalte Nächte, da wachsen solche Eisformationen an der Salzböde, bei einer Fischtreppe so gesehen!
Frostige Zeiten an der Salzböde

Weitere Beiträge aus der Region

V.l.: Erste Kreisabgeordnete Dr. Christiane Schmahl, Bürgermeister Rainer Wengorsch, Schulleiter Manfred Lamotte mit Schülern der Gesamtschule Hungen.
Rohbau der neuen Hungener Sporthalle steht
„Immer noch hat gut gebaut, wer dem Zimmermann vertraut.“ Mit diesen...
Der MS-Film “Kleine graue Wolke” von Sabina Marina
Ich hatte die Gelegenheit diesen Film einer MS-Betroffenen zu sehen....
Stefan Becker, Bürgermeister Thomas Bender, Achim Schneider, Fuat Dalar und Mario Rustler beim Drücken des "roten Knopfs" in Rodheim-Bieber
Bürgermeister drücken den "roten Knopf" - schnelles Internet nun auch für Hungen und Biebertal
"Was lange währt, wird endlich gut - wobei, eigentlich ging das ganze...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.