Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Viel Spaß in der Feuerwehr-AG

Die Mädels in Einsatzkleidung
Die Mädels in Einsatzkleidung
Hungen | Viel Spaß hatten die Kinder der Feuerwehr-AG der Jenaplan-Schule Obbornhofen diese Woche beim Anprobieren der Einsatzkleidung. Nachdem die verschiedenen Aufgabenbereiche der Feuerwehr, wie Rettung von Menschen und Tieren bei Hochwasser, Verkehrsunfällen, nach Unwetter und bei Bränden besprochen wurden, war den Kindern klar, dass hierfür auch verschiedene Schutzkleidung erforderlich ist. Diese wurde dann genauestens inspiziert und gemeinsam wurde erarbeitet, wofür sie gebraucht wird und was die Besonderheiten sind. Anschließend durften die Kinder die Kleidung nach Belieben anprobieren. Dabei stellten sie fest, dass die Feuerwehr-Klamotten sehr schwer sind und dass es einem darin ganz schnell sehr warm wird. Alle hatten ihren Spaß, was die Bilder beweisen.

Die Mädels in Einsatzkleidung
Die Mädels in... 
Wer steckt denn da im Hitzeschutzanzug?
Wer steckt denn da im... 
Immer einsatzbereit!
Immer einsatzbereit! 

Mehr über

Obbornhofen (43)Jenaplan-Schule (4)Grundschule (157)Feuerwehr-AG (1)Feuerwehr (540)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Generalprobe
250 Kinder begeistern beim „SingBach“-Konzert
Das Konzept zu "SingBach" hat die Kirchenmusikerin Friedhilde Trüün...
Feuerwehr, DRK, Kinder & Hunde
Gemeinsames Training der Firekids mit der Rettungshundestaffel
Am vergangenen Samstag war die Rettungshundestaffel des DRK Gießen zu...
Florian Langecker beim Feuerwehrgrundlehrgang
Uniformwechsel bei Florian Langecker
Ende April geht für Florian Langecker die Dienstzeit bei der...
Investition in die Sicherheit
Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Fernwald- Annerod hat es...
Jahreshauptversammlung von Einsatzabteilung und Verein
Am vergangenen Samstag fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr...
Heute kommt eine echte Prinzessin!
Einen aufregenden Tag erlebten die Kinder der Hedwig-Burgheim-Schule...
Landrätin Anita Schneider übergibt vor dem Alten Schloss in Gießen Fördermittel in Höhe von 92.000 Euro. Foto: Landkreis Gießen
Insgesamt 92.000 Euro für den Brandschutz. Kreis fördert Kommunen bei der Umstellung auf Digitalfunk und beim Kauf von Einsatzleitwagen
Zuwendungen in Höhe von 92.000 Euro hat Landrätin Anita Schneider...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marianne Reichhart

von:  Marianne Reichhart

offline
Interessensgebiet: Hungen
Marianne Reichhart
410
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Feuerwehr, DRK, Kinder & Hunde
Gemeinsames Training der Firekids mit der Rettungshundestaffel
Am vergangenen Samstag war die Rettungshundestaffel des DRK Gießen zu...
Die siegreiche Mannschaft der HSG Hungen/Lich
Hochklassig besetztes E-Jugend-Turnier in Lich
Am 25.03.2018 fand in Lich ein hochklassig besetztes Turnier der...

Weitere Beiträge aus der Region

Ferienspiele 2018 beim TSV 1848 Hungen
Viel Spaß hatten die Hungener Schüler bei der „Sommerolympiade" des...
Meue Trikots für die „Speedies“ des TSV 1848 Hungen
Stolz präsentieren die Leichtathletik-Kids des TSV 1848 Hungen e.V.,...
Kaisermantel
Schmetterlings-Exkursion in Langsdorf
Die HGON, Arbeitskreis Gießen und die Naturschutzgruppen Langsdorf,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.