Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

15. Utpher Weihnachtsmarkt im historischen Hofgut mit Spendenaktion „Für Margit“

Hungen | Am Sonntag, den 16.12.2012 ab 12.00 Uhr laden die Ortsvereine zum traditionellen Weihnachtsmarkt ein.
Bereits zum 15. Mal laden der Cult Club und die Utpher Ortsvereine zum Weihnachtsmarkt in das historische Hofgut ein. Der Geheimtipp unter den Weihnachtsmärken unserer Region lockt Jahr für Jahr viele Besucher aus Nah und Fern Hat man hier doch die Gelegenheit noch die letzten Geschenke und die eventuell fehlende Weihnachtsdekoration zu erwerben.
Ausgesuchte Aussteller präsentieren weihnachtliche Artikel, Kunst & Handwerk.
So werden auch in diesem Jahr wieder über viele Aussteller das Hofgut mit weihnachtlichem Flair erstrahlen lassen und hoffentlich die Besucher zum Verweilen locken.
Die Ortsvereine verwöhnen die Besucher mit Köstlichkeiten aller Art. Mit beginnender Dunkelheit, gegen 16.00 Uhr, kurz nach dem Auftritt der Kindergartenkinder dreht der Nikolaus seine Runden und bringt für die kleinen Gäste kleine Geschenke mit. Ein Karussell und ein Weihnachtsmarktquiz Runden das Kinderprogramm ab. Für Unterhaltung am Nachmittag sorgen die Turmbläser.
Eröffnet wird der Markt wie in den vergangenen Jahren um 12.00 Uhr und wird gegen 18.00 Uhr seine Pforten schließen. Der Cult Club Utphe und die Utpher Ortsvereine freuen sich auf Ihren Besuch!
Mehr über...
Im Weiteren haben sich der Cult Club Utphe und Ortsvereine einer von Schulkameraden ins Leben gerufenen Spendenaktion angeschlossen und unterstützten diese an den Ständen der Ortsvereine mit der Aktion „ Für Margit“
Margit, Ehefrau und Mutter 2er Kinder erlitt am 06.11.2011 einen Herzstillstand, konnte aber wiederbelebt werden. Jedoch war Sie längere Zeit (15-25 Minuten) ohne Sauerstoff. Dieses führte zu schweren Schäden. Seit Mai befindet Sie sich in einem Pflegeheim mit aktivierender Pflege. Inzwischen ist man soweit, dass Margit sprechen kann, wenn auch mit enormen Schwierigkeiten. Allerdings sind Wortschatz und Wissen vorhanden. Sie kann normale Nahrung zu sich nehmen, wenn Sie gefüttert wird und lesen . Ziel ist es, Sie mit weiteren Fördermaßnahmen in einen Zustand zubringen, in dem Sie zu Hause ambulant versorgt werden kann. Dies ist jedoch ein weiter Weg. Da seit Mai 2012 alle Reha Maßnahmen abgelehnt werden. Hier tritt man auf der Stelle, denn Ärzte und Therapeuten sind sich einig, dass eine weitere Reha dringend nötig ist. Hier möchten wir ansetzen um mit der Spendenaktion weitere Reha Maßnahmen und Therapien zu ermöglichen.
Bei der Sparkasse Laubach-Hungen wurde ein Spendenkonto „Spende für Margit“ eingerichtet. Wer die Aktion unterstützen möchte kann die mit einer Überweisung/Einzahlung auf Konto 8261141 und BLZ 51352227 gerne tun. Wir freuen uns über jede Unterstützung.

 
 
 
Margit Weiß
Margit Weiß 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...
Patricia Kelly kehrt mit weihnachtlichen Klängen in den Kreis Gießen zurück
Patricia Kelly beschert ihrem Publikum in diesem Winter ein...
Liebe Kinder im Gießener Zeitungsland - unser Christkind ist wieder unterwegs!
Habt Ihr schon Euren Wunschzettel geschrieben und Euch gefragt: "Wie...
Lust beim Keller Theatre mitzuspielen? Vorsprechtermine am 28. und 30. Juni 2016
Das englischsprachige Keller Theatre lädt am Dienstag, den 28.06.2016...
Achtung Terminänderung!
Das Jugend - & Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Lollar...
Sleeping Indoors Poster by the Keller Theatre
the Keller Theatre spielt "Sleeping Indoors" von Jim Holt, Premiere am Freitag, 25.11.16
Die rührend-amüsante Weihnachtsdramödie "Sleeping Indoors" erzählt...
Die Kinder der Kindertagesstätte "Krofdorfer Straße" schmücken den Wunschbaum mit ihren Wunschzetteln.
Wunschbaum-Aktion im real,- Markt zum 10. Mal: Geschenke spenden und Augen bedürftiger Kinder zum Strahlen bringen
Auch dieses Jahr engagiert sich der real,- Markt in der...

Kommentare zum Beitrag

Karl-Ludwig Büttel
3.215
Karl-Ludwig Büttel aus Hungen schrieb am 15.12.2012 um 11:57 Uhr
Die Bankleitzahl war falsch und wurde geändert.
BLZ 513 522 27 Sparkasse Laubach Hungen
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karl-Ludwig Büttel

von:  Karl-Ludwig Büttel

offline
Interessensgebiet: Hungen
Karl-Ludwig Büttel
3.215
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auf jedem Mast ein Storch und 7 sitzen unten ...und das am 26.11.
Trucker lassen Kinderaugen leuchten
Große Ereignisse werfen Ihre Schatten in Utphe voraus Unter dem...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Wanze 1+2 im taT Gießen
Ein Mann sitzt am Tresen einer Bar, schummriges Licht, Jazz Musik,...
Ellen Starke und Werner Knoop
Winter Dance Party mit dem 1. RRC Gießen e.V.
Seit über 36 Jahren bietet der 1. RRC Gießen e.V. Rock´n´Roll und...
René Gabel kämpfte am längsten
Hungener Kantersieg gegen Butzbach in der Schachbezirksoberliga
Nach dem überraschenden Heimsieg gegen Topfavorit Wetzlar (5:3) legte...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.