Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Inheidener Jugendliche möchten endlich einen Jugendraum !

Hungen | Fünf Jugendliche aus Inheiden( 12 - 18 Jahre ) mit dem Ortsbeiratsmitglied Anja Schwab, wurde von den Jugendlichen als Verstärkung angefordert, nahmen an der ersten Bürgermeistersprechstunde für Kinder und Jugendliche in Hungen teil.
Seit 1998 wünschen sich die Jugendlichen einen Jugendraum, wurden mehrmals vorstellig bei der Stadt Hungen und auch der Ortsbeirat stellte seit dieser Zeit mehrere Anträge.
Da seit Februar eine Befragung der Anlieger für den Container ( soll als Jugendraum dienen ) noch nicht erfolgt ist, wollten die Jugendlichen mit ihrer Begleitperson eine Antwort von Herr Wengorsch auf diese Frage. Er müsse sich informieren und würde dann eine E- Mail einem der anwesenden Jugendlichen zukommen lassen.
Weiterhin wurde noch die Umgestaltung des Spielplatzes in der Beunestraße angesprochen. Stadtverordneter Herr Metzger stellte Anfang des Jahres einen Antrag, mit dem Erfolg eine Überprüfung zu erlangen mit Priorität für Inheiden. Auch davon hat man bis heute nichts mehr gehört. Die Kinder malten Bilder und bastelten eine Collage,da Ihnen ihr Spielplatz nicht gefällt und nicht ihren Bedürfnissen entsprechend ausgerichtet ist. Dazu meinte Herr Wengorsch, dass auch bei knappen Kassen, das eine oder andere wohl verändert werden könnte, aber natürlich nach und nach. Wichtig wäre zuerst mal eine Babyschaukel, eine Sandkastenvergrößerung mit Spielhaus, Hügel laut Frau Schwab .
Weiterhin stellte Frau Schwab den Antrag ( auch schriftlich ) auf einen aufklappbaren Wandwickeltisch im Vorraum der Damentoilette in der Mehrzweckhalle in Inheiden. Die Mütter müssen dort knieend ihre Kinder auf dem kalten Boden wickeln ( für Mutter und Kind unangenehm und mühsam ) bei Veranstaltungen in oder auf dem Gelände der Halle oder als Gäste der Gaststätte. Der Bürgermeister meinte hierzu, wohl bald Abhilfe schaffen zu können. Wir nehmen Sie beim Wort !

Mehr über

Bürger (17)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bild 1: geändert auf Wunsch der GZ-Redaktion.
Grüner Kretschmann zu geheimen Nebenabsprachen: "Ich mauschele schon immer"
…und weiter postuliert der BW-Chef: „Mauscheleien und Deals seien...
Beitrag aus Hessenschau
Der Energiewende-Bluff und seine Hütchenspieler
Vogelmord für die Energiewende Da fallen in kürzester Zeit gleich...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) anja Schwab

von:  anja Schwab

offline
Interessensgebiet: Hungen
24
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neu: Second Hand Mode, Spielsachen, Kinderfahrzeuge uvm. in Hungen, Untertorstraße 20
Hungen hat seit dem 1.6.2012 ein neues Geschäft !!! Die Familie...
Inheidener Kinder malten für einen attraktiveren Spielplatz
Durch die gemalten und gebastelten Bilder wird ersichtlich, welche...

Weitere Beiträge aus der Region

Gebäude der Grimmwelt
Grimmwelt in Kassel
"Märchenhaft von A-Z", "Schneewittchen und der Wolf", "Grimmwelt...
Trotz verletztem Fuß lies sich Fraktions- und Landesvorsitzender der SPD Thorsten Schäfer-Gümbel (Mitte) von Geschäftsführer Uwe Kötter (erster v.l.) durch den Betrieb führen.
Thorsten Schäfer-Gümbel besichtigt Hungener Baustoffhändler
Der aufstrebende Baustoffhändler Mühl heißt alle Neugierigen und...
Das Schloss Hungen
Mit der GIEßENER ZEITUNG auf den Spuren der Geschichte Hungens
Vergangenen Freitag besichtigten GZ-LeserInnen im Rahmen der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.