Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

2013 steht im Zeichen von 40 Jahre Jugendfeuerwehr Utphe

Hungen | Weihnachtsmarkt am 16.12.2012 sucht dringend ein Karussell!

Zu einer Sitzung der Vereinsgemeinschaft Utphe hatte Ortsvorsteher Karl-Ludwig Büttel in den Unterrichtsraum der Freiwilligen Feuerwehr eingeladen.
Zuerst wurde, wie in jedem Jahr zu dieser Zeit, der Weihnachtsmarkt besprochen. Dieser findet am dritten Advent, dem 16.12.2012 statt. Es werden noch Aussteller und ganz dringend ein Karussell gesucht. Es ist wie immer schwierig, wenn der Weihnachtsmarkt nicht am vierten, sondern am dritten Advent stattfindet, genügend gute Aussteller zu finden. Denn nach wie vor hält man an dem ausgewählten Konzept fest, keine kommerziellen Stände ohne weihnachtliches Flair. Jeder Verein muss wieder mindestens zwei Helfer für den Auf- und Abbau zur Verfügung stellen.
Ortvorsteher K-L Büttel berichtet von einem Treffen mit dem neuen Pfarrer Herrn Möller, zur Neuausrichtung der Gedenktage im November. Am vergangen Sonntag fand der Gedenkgottesdienst zum Volkstrauertag in Inheiden statt. Anschließend wurde in Utphe der Kranz niedergelegt. Leider war nur eine Bürgerin anwesend. Zukünftig wird der Gedenkgottesdienst abwechselnd
Mehr über...
Vereine (80)
zwischen Inheiden und Utphe stattfinden. Folglich ist die Andacht im nächsten Jahr in Utphe. Der Gottesdienst zum Totensonntag wird nur noch in der Kirche zu Trais-Horloff stattfinden. So die Planungen des Pfarrers und des Kirchenvorstandes.
Weiter stellt Büttel die aktuelle Planung zur Sanierung des Friedhofes vor und berichtet über das weitere Vorgehen zur Küche in der Volkshalle. Zum Friedhof führte er aus, dass der erste Plan vom Ortsbeirat und den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern im Juni dieses Jahres ausführlich beraten wurde. Einige Änderungen wurden dabei seitens der Utpher angeregt und vom Ortsbeirat nach Beratung berücksichtigt. Bedingt durch die Sommerferien kam es erst im September zu einer neuen Friedhofsbegehung. Mit dem Planer und der Stadt Hungen wurden die Änderungen besprochen. Der neue Plan wurde den Vereinen vorgestellt. Man freut sich auf die Sanierung im nächsten Jahr. Es müsse endlich weitergehen. Nachdem die Bäume entfernt werden mussten, wird es Zeit für eine Neubepflanzung. Die Wege werden saniert und ein neuer Weg entsteht an der Leichenhalle vorbei zum Kompostplatz. So, dass man diesen dann endlich trockenen Fußes erreichen kann. Gleiches gilt für den Umbau der Küche in der Volkshalle, der nach mehreren Besprechungen erst im Jahr 2013 realisiert werden wird. Man will eine ordentlich zufriedenstellende Lösung und keinen Schnellschuss. Hier sei man mit der Stadt auf einem sehr guten Weg. Leider ist es schwierig das vom damaligen Umbau Versäumte jetzt nachzuholen. Nach wie vor fehlt ein Kühlraum und eine funktionierende Theke. Auch ist der Arbeitsraum zu eng und zu klein.
In Absprache mit allen Vereinen wurde der Termin zum Seniorenfrühlingskaffe am 16. März 2013 festgelegt. Man bemühe sich ein schönes Programm für die Senioren zu gestalten. Im letzten Jahr war leider eine Gruppe ausgefallen und da auch der Gesangverein nicht mehr singt, mussten wir unsere Kleinen um ihre Tanzdarbietungen bitten. Durch die jetzt frühe Planung erhofft man sich, wie in Utphe gewohnt, ein ausgewogenes Programm auf die Beine zu stellen
Als Gäste begrüßten die Vereinsvertreter an diesem Abend Meike Stoll und Christian Weber, die Jugendwarte der Jugendfeuerwehr. Diese stellten gemeinsam das Programm für das Jugendfeuerwehrzeltlager vor. In der Zeit vom 30.05.2013 bis zum 02.06.2013 werden rund 150 Kinder mit ihren Betreuern in Utphe erwartet. Die Jugendfeuerwehr hofft hierbei an allen Tagen auf die Unterstützung der Ortsvereine Utphe. Sei es bei Küchen- und Verkaufsdiensten oder bei der Durchführung der geplanten Spiele. Es gibt sicherlich viel zu tun und alle im Dorf werden gebraucht, um zum Gelingen beizutragen. Der vorläufige Plan lässt ein spannendes Zeltlager mit Spiel Spaß und Wettkämpfen erwarten.
Weiter jetzt schon bekannte Termine für 2013 ist die Feier zum 1. Mai am Sportheim durch den TSV. Am Freitag, den 08.02.2013 findet wieder die Faschingsveranstaltung statt und am 11.02.2013 Kinderfasching. Seniorenfrühlingskaffee ist am 16.03.2013. Die Feuerwehr plant ihre Feuerwehrtage am 07.und 08.09.2013 durchzuführen. In diesem Rahmen wird die Jugendfeuerwehr auch die vielen Ehrungen zum 40-jährigen Bestehen durchführen. Möglicherweise wird das Ganze mit dem 15-jährigen Bestehen des Cult Clubs Utphe verbunden, dies hat schon einmal gut funktioniert. Hierzu sind die Planungen aber noch nicht abgeschlossen.
Unter Verschiedenes regt Inge Wengorsch von den Landfrauen an, man könne doch mit den Ortsvereinen auch mal einen Abend im Adventskalender Hungen am Kulturzentrum gestalten. Die Vereine werden dies prüfen. Weiter regt sie an, dass die Ortsvereine ein bis zwei Mal im Jahr die Grünanlagen und öffentlichen Plätze in Utphe reinigen könnten. In diesem Jahr habe das die Landfrauen alleine gemacht aber einmal sei zu wenig.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Programm zum Sommerfest am Backhaus
Herzliche Sommerfesteinladung der Ortsvereine Laubach und Hungen zu einem hochwertigen Freizeit- und Kulturprogramm mit unserer Landrätin und Gästen aus Politik und Wirtschaft am Backhaus in Münster.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karl-Ludwig Büttel

von:  Karl-Ludwig Büttel

offline
Interessensgebiet: Hungen
Karl-Ludwig Büttel
3.217
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auf jedem Mast ein Storch und 7 sitzen unten ...und das am 26.11.
Trucker lassen Kinderaugen leuchten
Große Ereignisse werfen Ihre Schatten in Utphe voraus Unter dem...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Wanze 1+2 im taT Gießen
Ein Mann sitzt am Tresen einer Bar, schummriges Licht, Jazz Musik,...
Ellen Starke und Werner Knoop
Winter Dance Party mit dem 1. RRC Gießen e.V.
Seit über 36 Jahren bietet der 1. RRC Gießen e.V. Rock´n´Roll und...
René Gabel kämpfte am längsten
Hungener Kantersieg gegen Butzbach in der Schachbezirksoberliga
Nach dem überraschenden Heimsieg gegen Topfavorit Wetzlar (5:3) legte...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.