Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Wo steht dies Bauwerk ?

Schon erkannt ? Wo stehe ich ?
Schon erkannt ? Wo stehe ich ?
Hungen | Am Sonntag, 4.11.2012, bei strahlendem Sonnenschein aufgenommen : Wo steht dieses Gebäude ? Bei den weit- und vielgereisten Bürgerreportern sollte dies keine große Schwierigkeit darstellen.

Mehr über

Kirche (617)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...
Barock und Romantik für Sopran, Trompete und Orgel
Greifenstein (kmp / kr). Konzerte der drei Künstler Karola Reuter und...
Martin Luther: Geistiger Brandstifter gegen Juden, Aufständische, Andersgläubige und Frauen
Gießener politische Gruppen wollen den Ehrungen zum...
Aus Projektchor wird Tonsprünge
Biebertal/Lahnau-Dorlar (kmp). Der bisherige Projektchor des...
Pfarrer Dr. Ludger Müller (r.) und Pfarrgemeinderatsvorsitzender Jakob Ernst Kandel stellen den Flyer zum Kirchenjubiläum vor.
St. Martin feiert 25-jähriges Weihejubiläum
Wie schnell doch die Zeit vergeht, das sieht man am Beispiel der...
Gottesdienst mit geistlicher Musik
Weilmünster (kmp / kr). Der Abschaffung des Buß- und Bettages als...
Thomas More - ein moderner Heiliger
St. Thomas Morus: Ein moderner Heiliger - Gemeinde feiert Kirchenpatron vom 19. bis 26. Juni
Tief im Gießener Osten liegt sie und wie ein Fels ragt sie über der...

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
24.460
Peter Herold aus Gießen schrieb am 05.11.2012 um 12:31 Uhr
Wallfahrtskirche im Bayrischen- Fränkischen Raum. Ganz global gesagt im Süddeutschen Raum, oben auf einem Berg, einer Anhöhe.
Tara Bornschein
7.125
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 05.11.2012 um 12:47 Uhr
Das ist doch die Kirche vom Kloster Andechs. Wir waren vor 4 Jahren auch dort. Wir hatten leider nicht so viel Glück mit dem Wetter. Es hat wie aus Eimern gegossen.
Peter Herold
24.460
Peter Herold aus Gießen schrieb am 05.11.2012 um 13:01 Uhr
Ja schon, ich hatte sie nur nicht in Erinnerung. Ist ja auch schon einige Jahre her, das ich sie gesehen hab. Mehr als 4 würde ich schon sagen. 1997 um es genau zu sagen war ich dort..
Ingrid Wittich
18.897
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 05.11.2012 um 14:15 Uhr
An Bayern dachte ich auch, aber Kloster Andechs kenne ich nicht. Habe ich da etwas verpasst?
Peter Herold
24.460
Peter Herold aus Gießen schrieb am 05.11.2012 um 14:18 Uhr
Ja auf jeden Fall. Aber Du kannst es ja noch nachholen
Klaus-Dieter Willers
6.196
Klaus-Dieter Willers aus Hungen schrieb am 05.11.2012 um 14:58 Uhr
Es ist ja klar : Natürlich Kloster Andechs in der Nähe des Ammersees.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus-Dieter Willers

von:  Klaus-Dieter Willers

offline
Interessensgebiet: Hungen
Klaus-Dieter Willers
6.196
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Salat, reichliche Portion, dazu Baguette
Weihnachtskochen des Männerkochclub Trais-Horloff
Mit einem festlichen Kochabend, zu dem die Partnerinnen eingeladen...
Sehet, die 2. Kerze brennt...
Zum 2. Advent

Weitere Beiträge aus der Region

V.l.: Erste Kreisabgeordnete Dr. Christiane Schmahl, Bürgermeister Rainer Wengorsch, Schulleiter Manfred Lamotte mit Schülern der Gesamtschule Hungen.
Rohbau der neuen Hungener Sporthalle steht
„Immer noch hat gut gebaut, wer dem Zimmermann vertraut.“ Mit diesen...
Der MS-Film “Kleine graue Wolke” von Sabina Marina
Ich hatte die Gelegenheit diesen Film einer MS-Betroffenen zu sehen....
Stefan Becker, Bürgermeister Thomas Bender, Achim Schneider, Fuat Dalar und Mario Rustler beim Drücken des "roten Knopfs" in Rodheim-Bieber
Bürgermeister drücken den "roten Knopf" - schnelles Internet nun auch für Hungen und Biebertal
"Was lange währt, wird endlich gut - wobei, eigentlich ging das ganze...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.