Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Ist dies die Einheits-Kuh ?

Muh !
Muh !
Hungen | Die schwarz-rot-goldene Kuh wurde am Tag der Deutschen Einheit in Hungen-Langd gesichtet und sofort fotografiert.

Mehr über

Langd (20)Kuh (35)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Knallige Nasenpiercing- wieder bei Jungbullen sehr beliebt
Bodo Fritz (l) erläutert Wolfgang Macht (Grüne) den richtigen Zeitpunkt der Mahd auf Wiesenwegen.
Nabu und Grüne inspizieren Gemarkung Langd
Hungener Verwaltung unterstützt die Biodiversitätsstrategie des...
Wo bleibt der Tierschutz
Kuhbalkon in Wiesbaden

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
10.156
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 04.10.2012 um 18:54 Uhr
Das ist "Faironika", ich kenne auch einen Standort in Ilschhausen. Für 625€ gibt es sie lebensgroß zu kaufen. http://bdm-verband.org/html/index.php?module=Content&func=view&cat=31&pid=71

http://de.wikipedia.org/wiki/Faironika
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus-Dieter Willers

von:  Klaus-Dieter Willers

offline
Interessensgebiet: Hungen
Klaus-Dieter Willers
6.552
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dem Schwan gefällt es
Sumpfgebiet am Bahnhof Trais-Horloff
Natur pur, Sumpfgebiet, abgestorbene und auch umgestürzte...
Bismarckturm auf dem Taufstein
Der Turm auf dem Taufstein wieder offen
Der Bismarckturm auf der höchsten Erhebung des Vogelsberges ist seit...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Film „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“ 3D
Am Anfang dachte ich, dass die Sprache einer anderen Spezies von...
Patrick Dörhöfer@beliebigetasten mit 39 Stufen
Der Profi Musiker am Klavier stellte mit einem neuen Programm seine...
Bodo Fritz (l) erläutert Wolfgang Macht (Grüne) den richtigen Zeitpunkt der Mahd auf Wiesenwegen.
Nabu und Grüne inspizieren Gemarkung Langd
Hungener Verwaltung unterstützt die Biodiversitätsstrategie des...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.