Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

"Jung und Alt"

www.carol-rose.com
www.carol-rose.com

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das gemischte Ensemble „Inspiration“ von der Heiterkeit Annerod mit Martin Gärtner
Musik & Buffet, lecker wie eh und je!
„Musikalisch und kulinarisch lecker“, war das Frühlingskonzert „Musik...
Staufenbergs Bürgermeister Peter Gefeller beglückwünscht die Foto-Senioren zu ihrer ersten Ausstellung.
„Die schönsten Motive von Staufenberg“ – Foto-Senioren zeigen ihren Blick auf die Heimat
Auf eine fotografische Entdeckungsreise durch die Stadt Staufenberg...
Hier der sanierte Wegeabschnitt vor dem Weiherhof. V.L. Reiner Burger, Hilde Reitschmidt, Alex-David Vetterling (ein Kunde im Hofladen), Bürgermeister Udo Schöffmann und Hans Steinbichler. Der Schlepper/Traktor (11,2 t), verdeutlicht noch einmal die Notwe
Zum Glück hatte Hans mitgedacht!
Wenn Bürger nicht nur fordern, sondern die Augen offenhalten,...
Umweltfeindliche Laubsauger und Laubbläser
Offener Brief An den Magistrat der Stadt Lollar ...
Letzte Herbstblüten...
Bevor Sturm und Regen kamen, war ich noch einmal mit meiner Kamera...
Spieglein, Spieglein an der Wand, hier ist die Christel aus dem Allgäuer Land
Das Wetter und die Lichtverhältnisse sorgten für fantastische und...
Abtsteich
Herbstliche Impressionen
Der Oktober geht bunt zu Ende

Kommentare zum Beitrag

ADOLF Stephan
2.035
ADOLF Stephan aus Gießen schrieb am 21.09.2012 um 20:40 Uhr
Auch Natürliches kann im Alter schön sein , - , wie dein gutes Foto zeigt!
Peter Herold
24.938
Peter Herold aus Gießen schrieb am 21.09.2012 um 21:33 Uhr
Sind das Physalis, hier auch Lampionblume genannt http://de.wikipedia.org/wiki/Lampionblume
Meine im Garten sind schon richtig orangerot
Carol Rose
1.261
Carol Rose aus Hungen schrieb am 21.09.2012 um 21:35 Uhr
Es sind Physalis. Unsere tragen zur Zeit reife und unreife Früchte.
Peter Herold
24.938
Peter Herold aus Gießen schrieb am 22.09.2012 um 09:43 Uhr
Ich fand mal eine im Frühjahr die sah aus wie eine künstlerische Arbeit. Außen nur noch die Adern der Rest nicht mehr da und im Innern die Frucht. Siehe http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/30039/wunder-der-natur/
Carol Rose
1.261
Carol Rose aus Hungen schrieb am 22.09.2012 um 19:51 Uhr
Ja, das hatte ich damals gesehen - sehr interessant dieser "Käfig" ... und gut erhalten!
Peter Herold
24.938
Peter Herold aus Gießen schrieb am 23.09.2012 um 16:15 Uhr
Ist glaube ich immer noch irgendwo im Haus da.
Adelbert Fust
5.295
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 25.09.2012 um 19:50 Uhr
Klasse Bild, toll ausgeleuchtet
Hugo Gerhardt
6.689
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 22.10.2012 um 21:27 Uhr
Ein Augenschmaus.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Carol Rose

von:  Carol Rose

offline
Interessensgebiet: Hungen
Carol Rose
1.261
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
www.carol-rose.com
Katzenwäsche
Frohe Weihnachten!

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 143
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Es gibt 2 Paare am Schwanenteich, aber noch keine Anzeichen zum Nestbau.
Da hats eine(r) eilig
Wer es aus dem Nest geholt hat, weiß ich nicht, es wird nicht das einzige sein, was auf dem Boden landet.
Das 1. Graureiherei liegt auch schon am Boden
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Premiere von Cosi Fan Tutte im Stadttheater Gießen
Große Kunst – was da aus dem Orchestergraben tönt. Das...
Museen in Deutschland- Das Folkwang Museum in Essen mit der Retrospektive von Maria Lassnig
Vom 10.3.17-21. Mai 2017 gibt das Museum Folkwang einen Überblick...
Museen in Deutschland- Museum Wiesbaden mit der Ausstellung von Richard Serra
Vom 17.3.17 bis 18.6.17 präsentiert das Museum Wiesbaden den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.