Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

„Gestorben wird nicht“ – neues Stück der Theatergemeinschaft Ober-Schmitten

Hungen | Nach den erfolgreichen Aufführungen im Frühjahr bereiten sich die Aktiven der Theatergemeinschaft Ober-Schmitten auf die neue Spielzeit im Oktober diesen Jahres vor. Am 20. Oktober hebt sich im Bürgerhaus in Ober-Schmitten zum ersten Mal der Vorhang für das neue Stück „Gestorben wir nicht“, eine Kriminalkomödie in drei Akten von Jasmin Leuthe. Seit Ende der Sommerferien sind die Aktiven zweimal die Woche mit viel Spaß und Elan bei der Sache.

In dem neuen Stück sorgt Tante Agathe für Turbulenzen auf dem 40. Geburtstag ihrer Nichte Gabi. Obwohl sich Gabis Ehemann Peter, die türkische Nachbarin Ayshe und die Untermieterin Franzi alle Mühe geben, die Lage zu beruhigen, spitzt sich der Konflikt weiter zu. Die etwas burschikose Ärztin Finkbeiner setzt dann noch Gabis Ehemann Peter außer Gefecht. Onkel Arthurs verspätete Ankunft und das überraschende Auftauchen des Ortspolizisten steigern die allgemeine Verwirrung.

Nach der Premiere am Samstag, den 20.10. finden weitere Vorführungen am Freitag, den 26.10. und am Samstag den 27.10.2012 sowie eine Seniorenvorstellung am Mittwoch, den 24.Oktober. Karten können ab sofort bei Familie Hardt, Telefon 06043/2901, bestellt werden.

Mehr über

Volkstheater (3)Kriminakkomödie (1)Dialekt (10)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Meister Hämmerle bekommt den Kopf von seiner Frau mit der Bratpfanne massiert
Gestohlener "Stinkerkäse" sorgte im Holzheimer "Kulti" Theater für Verwirrungen und schmerzhafte Eheprobleme
Holzheim - Ja, ja der liebe Alkohol und die katastrophale Wirkung auf...
v.l Jochen Rudolph, Karl Brodhäcker (1919-2013)
„Ommaahsch an Brodhäckersch Karl“
Für Liebhaber der oberhessischen Mundart gibt es am Freitag, 29....
J. Rudolph in Aktion
Wer die Mundart liebt, der muss hin!
Ommahsch an Brodhäckersch Karl. Jochen Rudolph liest Mundart und...
Auch im Norden
Diesen Satz gibt es nicht nur im Hessenland

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gunter Schmidt

von:  Gunter Schmidt

offline
Interessensgebiet: Hungen
Gunter Schmidt
26
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Klausurtagung des SPD-Parteirates auf dem Hoherodskopf
Der Parteirat der SPD Hungen, bestehend aus geschäftsführendem...
Spielgemeinschaft Ober-Schmitten, Aktive 2011
Theater Ober-Schmitten - Vorstellungen verschoben!
Die diesjährigen Vorstellungen der Theatergemeinschaft Ober-Schmitten...

Weitere Beiträge aus der Region

Gebäude der Grimmwelt
Grimmwelt in Kassel
"Märchenhaft von A-Z", "Schneewittchen und der Wolf", "Grimmwelt...
Trotz verletztem Fuß lies sich Fraktions- und Landesvorsitzender der SPD Thorsten Schäfer-Gümbel (Mitte) von Geschäftsführer Uwe Kötter (erster v.l.) durch den Betrieb führen.
Thorsten Schäfer-Gümbel besichtigt Hungener Baustoffhändler
Der aufstrebende Baustoffhändler Mühl heißt alle Neugierigen und...
Das Schloss Hungen
Mit der GIEßENER ZEITUNG auf den Spuren der Geschichte Hungens
Vergangenen Freitag besichtigten GZ-LeserInnen im Rahmen der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.