Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Früher - heute : Im Seegebiet Trais-Horloff / Inheiden

Früher Schranke...
Früher Schranke...
Hungen | Die Schranke auf dem alten Foto (aufgenommen am 26.5.1981) gibt es nicht mehr, auf dem neuen Foto vom März 2012 ist jetzt die Sperre zu sehen. Früher standen auf dem Damm (rechts auf beiden Bildern zu sehen) eine ganze Reihe von Wohnwagen, die es heute nicht mehr gibt. Auch der Weg wurde neu gestaltet, was Radfahrern und Inlinern durch den glatten Belag entgegenkommt. Die Stelle, an der die Schranke stand, und jetzt eine Sperre steht, ist die Gemarkungsgrenze zwischen den früher selbständigen Orten Trais-Horloff und Inheiden, mittlerweile beide Stadtteile von Hungen.

Früher Schranke...
Früher Schranke... 
... und heute zwei versetzte Sperren.
... und heute zwei... 

Mehr über

Trais-Horloff (67)See (128)Inheiden (40)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Am Strand von Tushemisht
Endlich Urlaub .... in Albanien! Kreuzfahrt kann doch jeder ....
Vor meiner ersten Reise nach Albanien im Herbst 1992 fragte mich ein...
Hähnchenbrust, Marktgemüse, Schlosskartoffeln
Männerkochklub Trais-Horloff im April
Kartoffelrahmsuppe mit feinem Gemüse gab es als Starter. Als...
Blick von der DLRG-Wachstation über den Inheidener See Richtung Trais-Horloff
Impressionen vom Inheidener See
Anlässlich des WM-Vorrundenspiels unserer Jungs gegen Ghana war ich...
Diese zwei männlichen Reiherenten entdeckte ich heute beim Spaziergang am Heuchelheimer Südsee
Sichtachse zum See
Garten von Dr. Jobst Biester in Trais-Horloff am See
"Der Garten als Lebensraum" war das Motto am "Tag des offenen...
Sommerfreizeit am Lago Maggiore
Abenteuer und Erholungsurlaub in Italien mit der Möglichkeit zum...
Lichtspiel am Wasser

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
15.022
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 13.03.2012 um 17:57 Uhr
Das hat sich deutlich verbessert.
Karl-Ludwig Büttel
1.745
Karl-Ludwig Büttel aus Hungen schrieb am 13.03.2012 um 18:50 Uhr
Tolle Aufnahmen, schöne Vergleiche und Erinnerungen.
Stefan Bauernfeind
698
Stefan Bauernfeind aus Gießen schrieb am 13.03.2012 um 21:13 Uhr
Ja, Karl-Ludwig !
Wie oft sind wir da mit den Fahrrädern und später mit den Mofas zum See gefahren !
Das waren schöne Zeiten am See !
Karl-Ludwig Büttel
1.745
Karl-Ludwig Büttel aus Hungen schrieb am 14.03.2012 um 08:39 Uhr
So ist es Stefan lang ist es her. Aber es ist schön das man sich gerne daran erinnert.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus-Dieter Willers

von:  Klaus-Dieter Willers

offline
Interessensgebiet: Hungen
Klaus-Dieter Willers
3.924
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Goldenes Gertreide
"Goldene Wetterau"
Viele kennen die Bezeichnung "Goldene Wetterau". Woher dieser...
Schlicht, braun, etwas verwittert
Tor des Monats Juli 2014
Wie im Fernsehen gibt es auch hier wieder das "Tor des Monats", für...

Weitere Beiträge aus der Region

Der 2. Schach-Marathon
Bereits zum zweiten Male nach dem Jahr 2013 richtete der Schachverein...
5. Hungener Bike-Nacht 8.August 2014 / Start TENNISHEIM
Radfahrerverein Germania Hungen bietet wieder kostenlose Teilnahme...
Goldenes Gertreide
"Goldene Wetterau"
Viele kennen die Bezeichnung "Goldene Wetterau". Woher dieser...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.