Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

SPD-Senioren der AG 60plus werben für Wahl-Programm und Kandidaten

Hungen | GIESSEN/LANDKREIS GIESSEN, Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft (AG) 60plus im SPD Unterbezirk Gießen tagten unter Leitung des Vorsitzenden Wolfgang Terhürne. Im Henriette-Fürth-Haus in Gießen wurde ausführlich das Programm erörtert. In deren Mittelpunkt steht die soziale Gestaltung im Zusammenleben von Alt und Jung in einer Zeit des demografischen Wandels. Insbesondere für die ältere Generation fordert die AG 60plus ein mehr an Bürgerbeteiligung gerade auch für Ältere am gesellschaftlichen Leben sowie der Verbesserung der Rechtsgrundlagen des Seniorenbeirats. Weiter werden die bessere Mobilität in Stadt und Landkreis gefordert, mit barrierefreien Zugängen in familien- und seniorengerechten Bahnen und Bussen. Stationäre Hausgemeinschaften in altengerechter Umgebung sind weitere Forderungen der SPD-Senioren, wie auch die an den Bedürfnissen der Menschen orientierten Pflege. Ziel soll allerdings die Förderung des selbstbestimmten Lebens auch im Alter sein, betonten die Sozialdemokraten. Wolfgang Terhürne stellte als SPD-Kandidaten der AG 60plus auf der Kreistagsliste Gerhard Schmidt, Karl-Heinz Funck, Gernot Seyfert, Peter Pilger, Monika Graulich, Hans-Jürgen Becker, Klaus Döring, Christa Launspach, Heinz Deibel, Ursula Schmidt, Hans-Peter Steckenbauer, Angelika Bartosch, Dietlinde Elies, Werner Max Döring, Volker Thomas, Willy Jost, Inge Fernhomberg, Willi Marx und Prof. Dr. Franz Neumann vor und warb für die Wahl dieser 19 Kandidaten, die sich auch für die Belange speziell für die Senioren im Kreis Gießen einsetzen wollen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Herzensangelegenheit: Doris Blasini spendet an Förderverein Palliativ Pro - Spende kommt in voller Höhe schwerst- und unheilbar erkrankten Menschen zugute
"Es ist mir einfach eine Herzensangelegenheit, es macht Freude und es...
Tea at Five Poster - Absage der Premiere
the Keller Theatre spielt "Tea at Five" im Rathaus Gießen, Achtung: PREMIERE AM 10.09.2020 FÄLLT WEGEN KRANKHEIT AUS
Nach Monaten der Zwangspause durch die Corona-Pandemie steht das...
BLUESDOCTOR: "Unsere Medizin ist rau und schmutzig!"
Songs From The Timbered House / BLUESDOCTOR Benefizkonzert zugunsten "Musik statt Straße" am 15. August in Kulturkirche St. Thomas Morus
##Benefizkonzert am 15.8.20 unter freien Himmel in St. Thomas...
Open Stage - Offene Bühne für jedermann
NICHT VERGESSEN! Am Freitagabend, 28.08.20 19 Uhr OPEN STAGE / Offene Bühne in der Sommerkulturkirche
Endlich wieder Musik machen. Endlich wieder vor Publikum auftreten....
Ria Deeg (1907-2000), die Getreue Stalins, soll durch die Stadt Gießen geehrt werden
Deeg: „Väterchen Stalin“, „Verbrechen von Stalin“ als „Übertreibungen...
Abwechslungsreicher Weihnachtsweg am Hangelstein
„Liebe Entdecker und Entdeckerinnen, herzlich willkommen auf dem...
Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) BM_2011 Hungen

von:  BM_2011 Hungen

offline
Interessensgebiet: Hungen
179
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Thorsten Schäfer-Gümbel unterstützt Elke Högy (rechts) als neue Bürgermeisterin für alle Hungener BürgerInnen, hier beim Treffen mit Kirchenfrau Margot Käßmann
TSG unterstützt Bürgermeisterkandidatin Elke Högy in Hungen
HUNGEN, Endspurt im Bürgermeisterwahlkampf von Elke Högy. Dieser Tage...
Elke Högy will mit Hungener Unternehmen im Gespräch bleiben
Elke Högy: Gespräch mit Hungener Unternehmen ist Zukunftswichtig
Högy bei Unternehmen Johannes Schäfer und Baustoff-Experten Mühl zu...

Weitere Beiträge aus der Region

Tote Nonne in Südfrankreich
"Nonne bei St. Tropez vom Felsen gestoßen"
So hätte der Titel des Provence-Krimis von Pierre Martin (Pseudonym)...
Was macht uns resilient?
In einem Gespräch von Alf Haubitz mit Svenja Flaßpöhler auf Hr2...
Blockheizkraftwerk in der Hungener Albert-Schweitzer-Straße
Einladung: Bürgerdialog zur Energiewende
Die Hungener Grünen laden zu einer Online-Diskussion über...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.