Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

SPD Steinheim wirbt für ihre Kandidaten

Die SPD-Kandidaten für den Ortsbeirat im Hungener Stadtteil Steinheim
Die SPD-Kandidaten für den Ortsbeirat im Hungener Stadtteil Steinheim
Hungen | HUNGEN, Nach einer Wahlperiode, in der sich endlich etwas für Steinheim bewegt hat, tritt die SPD Steinheim mit bewährten und einer neuen Kraft zur diesjährigen Kommunalwahl an, teilen die Steinheimer Sozialdemokraten mit. Man möchte die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre fortsetzen und gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern sowie den Steinheimer Ortsvereinen an der Fortentwicklung Steinheims arbeiten. Manches wurde erreicht und einiges ist noch zu tun, so die Genossen.

Für die Steinheimer SPD ist das wichtigste Ereignis der letzten Wahlperiode die Renovierung des Bürgerhauses. In vielen Besprechungen und Sitzungen wurden die Pläne für den Umbau diskutiert. Insbesondere der Umbau des Küchen- und Thekenteils wurde mit vielen Interessierten ausführlich diskutiert. Unter der Federführung von Ortsvorsteher Klaus Christ beteiligten sich viele Bürgerinnen und Bürger direkt bei der Entkernung des Gebäudes oder sorgten für das leibliche Wohl der Helfer.

Im letzten Jahr ist endlich auch Bewegung in das Problem Ortsdurchfahrt gekommen. Endlich wird die Straße repariert und das marode Wasserleitungs- und Kanalsystem
Mehr über...
SPD (566)Kommunalwahl 2011 (77)Högy (31)Hungen (745)
renoviert. Ein erster Schritt ist getan, der zweite muss folgen – die Verkehrsberuhigung mit Geschwindigkeitskontrollen und Tempo-30-Zone in der gesamten Ortsdurchfahrt. Der SPD-Ortsbezirk wird sich weiter für die Umsetzung dieser Maßnahmen einsetzen.

Im Rahmen der immer kleiner werden finanziellen Möglichkeiten aller Kommunen nicht nur Hungens werden sich die Vertreter der Steinheimer SPD für eine Verbesserung des Zustandes des Feuerwehrgerätehauses und des darin befindlichen Backhauses einsetzen. Zukünftig werden solche Maßnahmen nicht mehr ohne deutliche Eigenbeteiligung der Bürgerinnen und Bürger möglich sein. Die SPD Steinheim und ihre Vertreter werden sich auch in Zukunft engagiert einsetzen.

Nach der Haushaltsplanung der Stadt Hungen sollen im nächsten Jahr die Friedhofswege in Steinheim instand gesetzt werden. Im Zuge dieser Baumaßnahmen sollte überprüft werden, ob der Zustand der Einsegnungshalle heutigen Anforderungen genügt und gegebenenfalls gleichzeitig verändert werden. Auch muss über die Schaffung alternativer Bestattungsformen nachgedacht werden.

Die SPD Steinheim ist sehr erfreut über die von Landrätin Anita Schneider initiierte Initiative zur Verlegung von Breitbandanschlüssen im gesamten Kreisgebiet. Für Steinheim und andere Dörfer der Umgebung ist weiterhin die Mobilfunkversorgung unzureichend und muss verbessert werden. Es bleibt zu hoffen, dass entsprechende Initiativen nicht wieder von nach dem St.-Florian-Prinzip agieren Gruppierungen verhindert werden.

Im Ortsbeirat werden sich die Vertreter der SPD weiterhin für Einrichtung und Unterhalt sozialer Einrichtungen einsetzen. Es gilt zu überlegen ob neu geschaffene Räumlichkeiten im Bürgerhaus oder in den anderen gemeindeeigenen Gebäuden für generationenübergreifende Angebote genutzt werden können.

Egal welches Vorhaben in unserer Gemeinde angegangen werden soll, der Erfolg hängt vom Interesse und der Anteilnahme der Bürgerinnen und Bürger ab. Gemeinsam können wir viel erreichen. Die SPD Steinheim und ihre Kandidaten für den Ortsbeirat und für die Stadtverordnetenversammlung werden für die Anregungen, Idee und Kritik ihrer Mitbürger ein offenes Ohr habe, schließen die Steinheimer Sozialdemokraten ihre Pressemitteilung.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Neues Badminton - Kindertraining in Hungen startet. Auch die Schüler trainieren wieder nach den Ferien
Ab kommender Woche bietet der Bv Hungen regelmäßig ein Badminton -...
Steine, Asphalt, Steine - Für besseres Kleinklima braucht die Kaiserstraße mehr Grün.
Hitzewellen werden normal sein
Bei der Hitzewelle in diesem Sommer mussten die Zugänge zum...
Die Demo in Hungen am 26.8.20 Teil 2
Verteiler: Herr Nehmer, als Veranstalter Gesundheitsamt...
Die Demo in Hungen Teil 4
Heute werde ich um 17.00 Uhr am Hungener Marktplatz sein, um...
Rezension von " Perception is reality"
Das seitenstarke Kunstbuch vom Kulturverein Frankfurt Main beinhaltet...
Markus Hofmann staunt über die kompakte aber familienfreundliche Gemütlichkeit der Schäferwagen
Grüne Landtagsabgeordnete besuchen Schäferstadt
Auf seiner Sommerreise „Vom Kellerwald zum Odenwald“ besucht MdL...
Vernissage Susanne Jakobs im Hungener Pferdestall
Die Ankündigung einer Vernissage in Hungen mit einer Abbildung eines...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) BM_2011 Hungen

von:  BM_2011 Hungen

offline
Interessensgebiet: Hungen
179
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Thorsten Schäfer-Gümbel unterstützt Elke Högy (rechts) als neue Bürgermeisterin für alle Hungener BürgerInnen, hier beim Treffen mit Kirchenfrau Margot Käßmann
TSG unterstützt Bürgermeisterkandidatin Elke Högy in Hungen
HUNGEN, Endspurt im Bürgermeisterwahlkampf von Elke Högy. Dieser Tage...
Elke Högy will mit Hungener Unternehmen im Gespräch bleiben
Elke Högy: Gespräch mit Hungener Unternehmen ist Zukunftswichtig
Högy bei Unternehmen Johannes Schäfer und Baustoff-Experten Mühl zu...

Weitere Beiträge aus der Region

Tote Nonne in Südfrankreich
"Nonne bei St. Tropez vom Felsen gestoßen"
So hätte der Titel des Provence-Krimis von Pierre Martin (Pseudonym)...
Was macht uns resilient?
In einem Gespräch von Alf Haubitz mit Svenja Flaßpöhler auf Hr2...
Blockheizkraftwerk in der Hungener Albert-Schweitzer-Straße
Einladung: Bürgerdialog zur Energiewende
Die Hungener Grünen laden zu einer Online-Diskussion über...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.