Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Harmonisches Miteinander von Wirtschaft und Bürgerschaft ist Högys Ziel für Hungen

Die Bürgermeisterkandidatin in der Stadt Hungen, Elke Högy bei der Betriebsbesichtigung bei den Hochwald Milchwerken im Gespräch mit Betriebsleiter August Jansen
Die Bürgermeisterkandidatin in der Stadt Hungen, Elke Högy bei der Betriebsbesichtigung bei den Hochwald Milchwerken im Gespräch mit Betriebsleiter August Jansen
Hungen | HUNGEN, Die Sicherung und Förderung der Entwicklung der Milchwerke Hochwald am Wirtschaftsstandort Hungen in harmonischer Nachbarschaft zu den angrenzend an den Betrieb lebenden Bürgerinnen und Bürgern ist für die Bürgermeisterkandidatin Elke Högy ein erklärtes politisches Ziel. Dies unterstrich sie beim Besuch der Produktionsstätte mit einer Gruppe von SPD-Politikern aus der Schäferstadt bei einer Betriebsbesichtigung.

Werksleiter August Jansen begrüßte Elke Högy mit der sozialdemokratischen Delegation und berichtete von einer guten Zusammenarbeit mit der Verwaltung der Stadt Hungen. Als Beispiel führte er die Aufstellung eines Erweiterungs- und Standortkonzeptes der Hochwald-Werke an, die ohne städtische Unterstützung konzeptionell nicht umsetzbar gewesen wäre. Dabei stellte er vor allen den Bau der Straßenanbindung an das Gewerbegebiet „Graßer Höhe“ heraus sowie den Ankauf eines Teils der „Beethovenstraße“. Dort soll die neue Tankwagenwaschanlage entstehen, die neuesten Lärmschutz-, Umwelt- und Entsorgungsansprüchen genügt. Für die Anlieger bedeute dies weniger Beeinträchtigungen. Inzwischen laufe auch die neue Kläranlage störungsfrei, teilte er mit. Die Hochwald-Werke seien an einem konfliktfreien Betrieb ihres Milchwerkes interessiert, betonte Janssen in dem Gespräch mit den SPD-Politikern.

„Miteinander kann eine wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft für alle in Hungen erreicht werden.“ unterstrich die Bürgermeisterkandidatin Elke Högy die Bedeutung für beiderseitige Beachtung der Interessen von Wirtschaft und Bürgerschaft. Sozialdemokratische Politik sei immer stets am Prosperieren von Handwerk und Wirtschaft auf der einen und dem Wohlergehen aller Bürgerinnen und Bürger auf der anderen Seite interessiert.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hilfe aus einer Hand
„Der Termin heute hat wieder gezeigt: Wir brauchen mehr Hilfe aus...
Urkunde in Berlin überreicht
„Mit dem Shanty-Chor in Wetzlar kann in Berlin keiner mithalten.“...
Gäste und Mitarbeiter des Betriebes bei der Werksbegehung
Dagmar Schmidt informiert sich über Zeiss-Standort
„Der Erhalt dieses Standortes ist für unsere Region sehr wichtig und...
Dagmar Schmidt MdB (mitte) im Gespräch mit Andreas Joneck (rechts) und Nikolai Zeltinger (links) in der Geschäftsstelle des RSV Lahn-Dill
Inklusion nur miteinander
„Inklusion geht nur miteinander. Es geht hier nicht nur um den...
Dagmar Schmidt MdB: im Deutschen Bundestag seit 2013; Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales und Stellv. im Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten; Mitglied im Fraktionsvorstand und im Bundesvorstand der SPD
Dagmar Schmidt: Ansprechpartnerin für Gießener Bürgerinnen und Bürger
„Uns ist es wichtig, dass alle Bürgerinnen und Bürger eine direkte...
SPD knickt ein - Nazi-Paragraph 219a bleibt !
Wollte die neue SPD-Fraktionschefin Nahles der Union unlängst noch...
Bv Hungen dominiert Doppeldisziplinen in Wiesbaden. Hungener Badmintoncracks mit traumhaften Turnierstart
Am ersten Januarwochenende hatte der PSV Wiesbaden zum...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) BM_2011 Hungen

von:  BM_2011 Hungen

offline
Interessensgebiet: Hungen
179
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Thorsten Schäfer-Gümbel unterstützt Elke Högy (rechts) als neue Bürgermeisterin für alle Hungener BürgerInnen, hier beim Treffen mit Kirchenfrau Margot Käßmann
TSG unterstützt Bürgermeisterkandidatin Elke Högy in Hungen
HUNGEN, Endspurt im Bürgermeisterwahlkampf von Elke Högy. Dieser Tage...
Elke Högy will mit Hungener Unternehmen im Gespräch bleiben
Elke Högy: Gespräch mit Hungener Unternehmen ist Zukunftswichtig
Högy bei Unternehmen Johannes Schäfer und Baustoff-Experten Mühl zu...

Weitere Beiträge aus der Region

Blick von der Mauer zum Edersee
VdK Langd : Behindertengerechte Fahrt an den Edersee
Einen Tagesausflug an den Edersee unternahm der VdK-Ortsverband...
Gesamtschule Hungen: Direktor Manfred Lamotte in den Ruhestand verabschiedet
Dr. Hogrefe vom Staatlichen Schulamt überreichte ihm die...
Links: Zweitplatzierter RSV Büblingshausen Mitte: Erstplatzierte Kickers Offenbach Rechts: Drittplatzierter VfB Gießen
BAUHAUS Kids Cup: Vfb Gießen holt gleich zwei Pokale
Vergangenes Wochenende fand das große Finale des 3. BAUHAUS Kids Cup...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.