Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Willi-Ziegler-Schule startet jetzt mit Vereinshilfe bei Betreuungsangebot durch

GS_Villingen_Betreuung: vlnr. Elke Högy (SPD-Bürgermeisterkandidatin), Gerhard Rupp (Ortsvorsteher), Ortrud Lohrey (Leiterin der Willi-Ziegler-Grundschule), Katharina Högy (KVHS Hausaufgabenhilfe) und Kornelia Graf (Vorsitzende des Freundes- und Förderkre
GS_Villingen_Betreuung: vlnr. Elke Högy (SPD-Bürgermeisterkandidatin), Gerhard Rupp (Ortsvorsteher), Ortrud Lohrey (Leiterin der Willi-Ziegler-Grundschule), Katharina Högy (KVHS Hausaufgabenhilfe) und Kornelia Graf (Vorsitzende des Freundes- und Förderkre
Hungen | VILLINGEN, Mit einem lückenlosen Betreuungsangebot für die Schulkinder der Villinger Willi-Ziegler- Schule auch am Nachmittag wird nun eine beispielhafte Idee verwirklicht, in der die Zusammenarbeit der Grundschule und der Vereine in den Hungener Stadtteilen Villingen und Nonnenroth eine entscheidende Rolle spielt. Ehrenamtliche Frauen und Männer, wie die Mitglieder der Villinger Landfrauen, von Sportvereinen und Natur- und Vogelfreunde übernehmen bei dem Betreuungsmodell unter dem Dach des Betreuungsvereins „Crazy Kids“ die Betreuung der Kinder am Nachmittag und schließen damit eine zeitliche Lücke für im Beruf stehende Eltern. Darüber freuen sich die Ideengeber und Mitinitiatoren die Hungener Kommunalpolitikerin Elke Högy, die Schulleiterin Ortrud Lohrey und die Vorsitzende vom Freundes- und Förderkreis der Grundschule Kornelia Graf sowie der Villinger Ortsvorsteher Gerhard Rupp nun endlich für die Kinder. Im Februar ist das Angebot offiziell gestartet worden.

An die ersten Gespräche vor zwei Jahren mit den Vereinsvertretern, erinnert sich Elke Högy noch gut. Damals wurde viel Überzeugungsarbeit von Schulleitung,
Mehr über...
Betreuungsverein und der engagierten Kommunalpolitikerin mit den Vereinsvertretern geleistet und Verständnis geweckt. Seit Februar können nun die 70 Kinder der vier Klassen auch in der Zeit 13 bis 16 Uhr nach den Hausaufgaben von den Ehrenamtlichen der Vereine lehrreiche und abwechslungsreiche Nachmittage erleben. Meist sind es Ruheständlerinnen und Ruheständler, die ihre Erfahrung aus dem Beruf und Hobby mit einbringen. Mit Aktionen wird dann auch das Verständnis für das Leben in der dörflichen Gemeinschaft sowie im kulturellen und sportlichen Leben im Verein gefördert, so ein weiteres Ziel laut Högy. Das ist für Schule und Verein, aber vor allem für die Kinder ein persönlicher Gewinn, findet sie. Die Nachmittagsangebote reichen vom Tanz, Spiel- und Bastelangebot des Betreuungsverein über das Erlernen von Handarbeiten, Backen, Spielen, Lesen und Basteln, das der Landfrauen-Verein anbietet, bis hin zum Sportangebot „Sportskids“ vom SV Nonnenroth. Davor bietet der Betreuungsverein von montags bis donnerstags ein warmes Mittagessen für die Kinder, an dem sich die Hausaufgabenbetreuung anschließt. Bisher nutzen 22 Kinder das Angebot, das ohne zahlreiche engagierte Mütter nicht möglich wäre, unterstreicht Kornelia Graf vom Betreuungsverein. Die Hausaufgabenhilfe, aktuell durch die Abiturientin Katharina Högy durchgeführt, wird durch die Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule des Landkreises Gießen unterstützt, informiert die Schulleiterin Ortrud Lohrey. Sie betont, dass dieses pädagogisch sinnvolle Ganztagsangebot dem Leitbild der Willi-Ziegler-Schule als Lern- und Lebensraum entspricht und dessen Umsetzung bereichert. Jahrgangsübergreifendes gemeinsames Erfahren, Leben und Lernen und zusätzliche individuelle Förderung erweitern vorhandene Interessen und sorgen für Bildungschancen.

Auch der Villinger Ortsvorsteher Gerhard Rupp ist begeistert, dass zahlreiche Vereine beim Betreuungsangebot mitmachen und damit Eltern und Kindern diese Möglichkeiten eröffnen. In diesem Zusammenhang konnte Högy im Gespräch auch darauf verweisen, dass bei dem so genannten „Verzahnungsprojekt“ des Landkreises Gießen zur Zusammenarbeit von Kindergarten und Grundschule in Villingen für eine neue Küche und Gruppenraum im Dorfgemeinschaftshaus erhebliche Mittel bereit gestellt wurden. In diesen Räumen kann man dann nach Fertigstellung auch das Mittagessen zubereiten und die Betreuung der Kinder anbieten. Aufgrund des hohen ehrenamtlichen Engagements können die Kosten für das nachmittägliche Betreuungsangebot günstig gehalten werden. Die Vereinsangebote sind nahezu kostenlos. Das Nachmittagsangebot mit Hausaufgabenhilfe kostet je Option 10 Euro maximal 40 Euro zuzüglich 1,50 Euro für das Mittagessen am Tag für jedes Kind, informierte Kornelia Graf. Und auch vormittags kann man sein Kind in der unterrichtsfreien Zeit durch den Verein betreuen lassen. Über alle Angebote von „Crazy Kids“ kann man sich persönlich bei der Vorsitzenden unter Telefon 06402/6586 informieren lassen. Die Grundschule in Villingen mit dem Schwerpunkt „Bewegung und Ernährung“ findet man im Internet unter www.willi-ziegler-schule.de.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Was wird aus zwei zu Ringen zusammengeklebten Längsstreifen , wenn man sie längs durchschneidet?
Gießens bekanntester Mathematiker an Francke-Schule - bundesweit unter den zehn besten Schulen im Mathe-Wettbewerb „Pangea"
„Dieser Wettbewerb knüpft direkt an den Schulunterricht in Mathematik...
Bv Hungen dominiert Doppeldisziplinen in Wiesbaden. Hungener Badmintoncracks mit traumhaften Turnierstart
Am ersten Januarwochenende hatte der PSV Wiesbaden zum...
Pokalendspiel Bayern München gegen Eintracht Frankfurt live auf dem Hungener Brunnenfest
Am Samstag den 19.05.2018 zeigt der TSV 1848 Hungen abends das...
„Sie haben fertig“: Die Studierenden der Abendschule Gießen mit den besten Abschlüssen der Abendhauptschule, Abendrealschule und des Abendgymnasiums.
Das Finale geschafft: Abendschule Gießen entlässt 53 Absolventen
„Unsere Fußballer würden Sie beneiden - denn Sie haben nicht nur die...
Aufmerksame Eltern im Publikum
Medienerziehung für Erwachsene – Fachmann informiert an Francke-Schule
Wie sieht das digitale Schülerleben im Jahr 2018 aus? Was ist im...
Otto-Wels-Preis 2018
SPD-Fraktion zeichnet bürgerschaftliches Engagement aus Die...
Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) BM_2011 Hungen

von:  BM_2011 Hungen

offline
Interessensgebiet: Hungen
179
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Thorsten Schäfer-Gümbel unterstützt Elke Högy (rechts) als neue Bürgermeisterin für alle Hungener BürgerInnen, hier beim Treffen mit Kirchenfrau Margot Käßmann
TSG unterstützt Bürgermeisterkandidatin Elke Högy in Hungen
HUNGEN, Endspurt im Bürgermeisterwahlkampf von Elke Högy. Dieser Tage...
Elke Högy will mit Hungener Unternehmen im Gespräch bleiben
Elke Högy: Gespräch mit Hungener Unternehmen ist Zukunftswichtig
Högy bei Unternehmen Johannes Schäfer und Baustoff-Experten Mühl zu...

Weitere Beiträge aus der Region

Blick von der Mauer zum Edersee
VdK Langd : Behindertengerechte Fahrt an den Edersee
Einen Tagesausflug an den Edersee unternahm der VdK-Ortsverband...
Gesamtschule Hungen: Direktor Manfred Lamotte in den Ruhestand verabschiedet
Dr. Hogrefe vom Staatlichen Schulamt überreichte ihm die...
Links: Zweitplatzierter RSV Büblingshausen Mitte: Erstplatzierte Kickers Offenbach Rechts: Drittplatzierter VfB Gießen
BAUHAUS Kids Cup: Vfb Gießen holt gleich zwei Pokale
Vergangenes Wochenende fand das große Finale des 3. BAUHAUS Kids Cup...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.