Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Gelungenes Sommerfest

Sommerfest der neuapostolischen Kirchengemeinde Hungen
Sommerfest der neuapostolischen Kirchengemeinde Hungen
Hungen | Der vergangene Sonntag war für die neuapostolische Kirchengemeinde in Hungen ein besonderes Highlight im diesjährigen Kirchenjahr. Sie feierte ihr traditionelles Sommerfest. Der Tag begann mit einem Festgottesdienst, der von dem Vorsteher des Gießener Kirchenbezirks, Bezirksältester Heinrich Roth, zelebriert wurde. Bezirksältester Roth legte seiner Predigt die Aussage des urchristlichen Apostels Paulus zugrunde: „Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.“ (2. Korinther 5, 17). Er zeigte in seinen Ausführungen, dass es dem sündigen Menschen möglich ist, durch Christus eine neue Kreatur zu werden. Neben dem Gemeindechor und dem Gemeindeorchester sorgte noch ein aus Kindern und Jugendlichen gebildetes Sextett für die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes, worüber sich die Gottesdienstbesucher besonders freuten. Für die musikalische Gesamtleitung war Astrid Metz verantwortlich. Auch Organistin Miriam Rinke setzte an der Orgel einige musikalische Glanzpunkte.

Im Anschluss wurden die zahlreichen Besucher in dem eigens errichteten und liebevoll
Mehr über...
geschmückten Festzelt bei einem gemeinsamen Mittagessen mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt. Auch für Kurzweil hatten die Organisatoren bestens gesorgt. So bestand die Möglichkeit eine Ausstellung über das reichhaltige Angebot in der Kinder- und Jugendpflege zu besichtigen. Die Jüngsten hatten neben einer Torwand und einer Hüpfburg genügend Möglichkeiten sich kreativ zu beschäftigen oder auch nur richtig „auszutoben“. Zur Kaffeezeit stand dann ein reichhaltiges Kuchenbuffet bereit. Während des gemütlichen Beisammenseins erfreuten einige Solisten sowie die unterschiedlichen Chöre und Musikgruppen der Gemeinde die Besucher.

Priester Michael Ehrnsperger, derzeitiger Leiter der Gemeinde, zog am Ende des Tages ein positives Fazit von diesem Tag. „Trotz des einsetzenden Regenwetters war es ein gelungenes Fest, bei dem sich niemand die gute Laune verderben lies. Was mich ganz besonders gefreut hat, ist, dass zahlreiche Gäste und Freunde unserer Gemeinde den Weg zu uns gefunden haben.“ so Ehrnsperger. Anzumerken ist noch, dass sogar einige Besucher aus den Niederlanden angereist waren, die der Hungener Gemeinde besonders verbunden sind.

Informationen über die Neuapostolische Kirche können im Internet unter der Adresse www.nak.org abgerufen werden. Angaben zu den neuapostolischen Gemeinden im Kirchenbezirk Gießen sind auf der Seite www.nak-giessen.de zu finden.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Veranstalter und Unterstützer wollen mit dem Sommerfest den „Geist der Landesgartenschau erhalten“.
Sommerfest im Stadtpark Wieseckaue
Im kleineren Rahmen, aber genauso einladend, wie die...
Dom St. Thomas Morus Ostansicht
Der Dom St. Thomas Morus - Ein Plädoyer
Tu es Petrus et super hanc petram aedificabo ecclesiam meam. „Du...
Erste Mannschaft Saison 2014/2015
Saisonende mit gemischten Gefühlen beim Badmintonverein Hungen
Einiges hat sich getan in der abgelaufenen Badmintonsaison. Erstmals...
Was macht der Tierfreund am 26.07.2015? Er besucht das Sommerfest von TierfreundLich.
Sommer - Sonne - Ferienzeit - und ein wunderschöner Tag in...
Der Vorstand des Fördervereins v.l.n.r.: Isabell Starch-Sommer (Schriftführerin), Jakob Ch. Handrack (stv. Vorsitzender), Catherina Köhl (Schatzmeisterin) und Thomas Münchberg (Vorsitzender)
Jahresmitgliederversammlung des Förderverein St. Thomas Morus Gießen e.V.
Am vergangenen Samstag, den 21. März 2015, fand die...
Besondere Orgelkomposition am Ostermontag
Wetzlar (kmp). Am Ostermontag (6. April) wird Kantor Michael Harry...
Schienenbus kam mit Fahrgästen vom Bahnhof auf dem Festgelände an
An Pfingsten ist großes Eisenbahnbest in Gießen
Schienenbusse galten als Retter der Nebenbahnen, sie ermöglichten...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Neuapostolische Kirche Bezirk Gießen

von:  Neuapostolische Kirche Bezirk Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Neuapostolische Kirche Bezirk Gießen
1.628
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Gießener Senioren im Freilichtmuseum Hessenpark
Senioren erkunden den Hessenpark
Rund 50 Senioren des neuapostolischen Kirchenbezirks Gießen besuchten...
Der Jugendchor bei seinem Vortrag
„Schau hin nach Golgatha“ – Abendmusik in der Passionszeit
Am vergangenen Sonntag fand in der neuapostolischen Kirche in Gießen,...

Weitere Beiträge aus der Region

Feuerwehrtag mit Spiel und Spass UFF HESSISCH
Am Samstag den 05.09. 2015 veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr...
Gemeinsames Gruppenbild der SOMA TSG Wölfersheim und Melbach nach ihrem Freundschaftsspiel
Soma der TSG Wölfersheim besiegt in einem Freundschaftsspiel Melbach mit 1 : 0
Im ersten Großfeld SOMA-Derby der Neuzeit setzte sich das SOMA-Team...
TSG-Torhüter Jürgen Pflug zeigte wieder eine gute Leistung beim Spiel gegen Spvgg. 08 Bad Nauheim
Zweite Mannschaft der TSG Wölfersheim besiegt Spvgg. 08 Bad Nauheim mit 4 : 1
Die zweite Mannschaft der TSG konnte im 4. Saisonspiel ihren dritten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.