Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Das erste Westernreitturnier in Hungen war ein toller Erfolg

Die Sieger des Horse & Dog Trails - Manolito, Steffi und Blue
Die Sieger des Horse & Dog Trails - Manolito, Steffi und Blue
Hungen | Zum ersten Mal richtete am letzten Wochenende der Reit- und Fahrverein Horlofftal Hungen ein EWU-C Turnier mit Hessentrophywertung auf seiner Anlage auf dem Galgenberg aus.
Am Samstag herrschte perfektes Grillwetter. Gegrillt wurden hierbei vor allem die Teilnehmer, Veranstalter und Zuschauer. 19 Prüfungen waren an diesem Tag angesetzt. Dies waren 122 Starts in den Disziplinen „Western Horsemanship“, „Trail“, „Reining“, „Western Riding und Pleasure“. Erlösung brachte ab 16 Uhr eine Turnierunterbrechung, bei der es in der kühlen Reiterklause ebenso heiß herging. Auch Westernreiter schauen Fußball und alle hätten es bereut, hätten sie das tolle Spiel gegen Argentinien versäumt. Der Tagesabschluss war gegen 20 Uhr der Mannschaftswettbewerb und auch hier waren die Veranstalter und Zuschauer überrascht wir ruhig und locker so ein Westernturnier abläuft.
Der nächste Tag: 5:30 Uhr gemeinsames Frühstück, 6:00 Uhr Meldestelle geöffnet, Turnierbeginn 7:00 Uhr. 142 Teilnehmer in insgesamt 24 Prüfungen und nicht mehr ganz so heiß.
Das Küchenteam des Reitvereins sorgte mit sommerlichen Salaten, großer Speisekarte und Kuchentheke für das leibliche Wohl aller Anwesenden und hat an dieser Stelle zusammen mit allen anderen Helfern ein ganz, ganz dickes Lob verdient.
Mehr über...
Zuschauermagnet an diesem Tag waren vor allem die zahlreichen Sonderprüfungen, die in der großen Reithalle stattfanden. Das Highlight zum Beginn, die neue Sonderprüfung „Horse & Dog Trail“
Im Horse & Dog Trail absolvieren die Pferd/Reiter-Kombination und der Hund gemeinsam einen Trail-
Parcours. Dabei werden auch spezielle Aufgaben für den Hund gestellt. Bewertet wird das Pferd im Sinne eines Trail-Pferdes, der Hund als gehorsamer Begleiter und das harmonische Zusammenwirken von Reiter, Pferd und Hund.
Und alle warteten auf Stefanie Schad. Sie engagiert sich im hessischen Raum besonderst für diese neue Disziplin im Bereich des Westernreitens, kommt zufällig aus Hungen und hat es geschafft dieses EWU Turnier in ihre Heimatstadt zu holen. Die Zuschauer erlebten wie schwierig es ist, so einen Trail mit Pferd abzuarbeiten und immer auch den Hund in diese Arbeit mit einzubeziehen. Der Zufall wollte es – die zwei Besten Teams kamen zum Schluss und Steffi Schad mit Haflinger „Manolito“ und Australien Shepard Hündin „Blue“, ritt und siegte mit 2 Punkten Unterschied vor Gaby Schelbert aus
ein Prüfungsritt Western Pleasure
ein Prüfungsritt Western Pleasure
Frankfurt. Ebenso ist die Leistung des zweiten „Heimteams“ bestehend aus Steffi Bonnet und ihrem Hund Balu hervorzuheben. Erst im Herbst begannen die beiden im Verein mit zu trainieren und erreichten bei ihrem ersten Start auf Anhieb den 4. Platz.
Steffi Schad hingegen erreichte am Vortag in ihrer Leistungsklasse noch einen fünften Platz in der Disziplin „Western Horsemanship“, dann auch am Sonntag noch den Sieg im Trail. Ebenso gingen für den Reit- und Fahrverein Horlofftal Hungen auch Daniela Kannwischer und Katharina Münch an den Start. Beide belegten sensationell die Plätze 3 und 4 bei "Walk-Trot Erwachsene" und den 2ten und 3ten Platz in der Disziplin „Western Horsemanship“. Auch die übrigen Reiter aus dem Mittelhessichen Raum waren wieder sehr erfolgreich und es ist schön festzustellen, das sich diese Gegend sehr schnell zur Hochburg des Westernreitens entwickelt.
Der Sonntag Vormittag war besonders für die jüngeren Reiter sehr wichtig. In den Walk Trot Klassen waren es die 6 bis 10 und 11 bis 14 jährigen Cowboys und Cowgirls, die sich im Turnier maßen und nicht nur die Eltern und Großeltern schauten da zu und sorgten für zusätzliches Lampenfieber. Die ganz kleinen Reiter der Führzügelklasse mussten nach der Mittagspause in die große Reithalle.
ein Prüfungsritt Trail
ein Prüfungsritt Trail
Ganz großer Auftritt der behinderten Julia Kannwischer vom gastgebenden Verein. Souverän und abgeklärt ging sie in die Prüfung. In dieser Klasse gibt es nur Sieger. Jedes Kind bekommt eine blaue Siegerschleife und einen Pokal für die Teilnahme. Die kleine Julia gibt den Pokal seitdem selbst nachts im Schlaf nicht mehr aus der Hand. Es ist schön zu beobachten welche Freude geistig- und körperlich behinderte Kinder am Reiten haben und ihre Entwicklung positiv beeinflusst wird.
Positiv beeinflusst hat dieses schöne Turnier hoffentlich auch die Verantwortlichen des Reit- und Fahrvereins Horlofftal Hungen um den Vorsitzenden Ulrich Nebe. Alle Teilnehmer waren über den Zustand der Anlage, dem Turnierablauf und der Gastronomie voll des Lobes. Die Verantwortlichen der EWU Hessen mit dem Vorsitzenden Detlef Dichte, Kassenwart Walter Grohmann, Turnierleiter Peter Rabe und Veranstalter Frank Brüggemann verbanden das Dankeschön an den gastgebenden Verein und ganz besonders an die Organisatorin Stefanie Schad gerne mit der Hoffnung im nächsten Jahr wiederkommen zu dürfen.

Die Sieger des Horse & Dog Trails - Manolito, Steffi und Blue
Die Sieger des Horse &... 
ein Prüfungsritt Western Pleasure
ein Prüfungsritt Western... 
ein Prüfungsritt Trail
ein Prüfungsritt Trail 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Schad

von:  Michael Schad

offline
Interessensgebiet: Biebertal
Michael Schad
367
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zuhause Sommerferien und schönes Wetter genießen
Warum nicht einmal im Hallenbad? Es gibt da einen Ort unterhalb des...
Der Hessische Landesverband im Bundesverband deutscher Schwimmmeister hat sich neu aufgestellt
In Staufenberg fand dieser Tage die Jahresfachtagung der in Hessen...

Weitere Beiträge aus der Region

Bergdorf Fallerschein
Fallerschein - Größtes Almdorf Tirols
Inmitten der Lechtaler Alpen, malerisch eingebettet im "Naturpark...
Die Sommerausstellungen in Frankfurter Museen – Das Deutsche Architektur Museum
Ich möchte die aktuellste Ausstellung im DAM besprechen. Bis zum 20....
Neuer Schnupper-Workshop für Boogie-Woogie
Mit über 15 Paaren war der 1. Rock´n´Roll-Club Gießen e.V. in diesem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.