Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Der Besuch in Münchens Pinakothek der Moderne

Hungen | Ich besuchte zuerst die ständige Sammlung im Haus. Ich stieß auf das in den Medien, vielleicht Tagesschau oder heute oder Kulturzeit, hervortretende Werk Adolf Zieglers, das Triptychon „Die vier Elemente“ welches vier junge, nackte Mädels zeigt.
Adolf Hitler nahm es, um das Kaminzimmer im Münchener Führerbau zu verschönern.
Es war als Gobelin in der Pariser Weltausstellung zu sehen. Adolf Ziegler sprach auf der Ausstellung „Entartete Kunst“ in München.
www.pinakothek.de/gegenkunst.
Besonders angeschaut habe ich mir auch: Femme a la mandoline, Kubismus von Georges Braque und Picasso, der u.a. Madame Soler, 1903 schuf. Der Zirkus von Kirchener,1913.
John Baldesary`s Video Ich werde keine langweilige Kunst machen, 1971 hat mir von den neueren Arbeiten gut gefallen.

Bis 4. Oktober2020 ist Feelings, Kunst und Emotionen zu erfühlen.
Was macht Kunst mit mir? Der Dialog zwischen Kunstwerk und Betrachtenden anregen um eine Auseinandersetzung zu motivieren. Auf den kunsthistorischen Kontext oder erklärende Wandinformationen wird bewusst verzichtet.
Die Erforschung der Emotionen ist noch ein Junger Zweig in den Wissenschaften.
Die Betrachtung von Kunstwerken birgt die Möglichkeit, die eigene Gefühlswelt besser kennenzulernen.

Bei Betrachtung afrikanischer Keramik aus der Sammlung Herzog Franz von Bayern kamen bei mir Fragen: Was ist ein anthromorphes Gefäß und was hat es mit der Grabstele aus dem Kongo auf sich.
Der Katalog konnte mir die Fragen nicht beantworten.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Van Dyck in Münchens alter Pinakothek
„Ich war da“ lockte es auf Plakatwerbungen in die alte Pinakothek in...
Cy Twombly im Münchener Museum Brandhorst
Ich aß eine gut schmeckende Kokos-Gemüsesuppe im Restaurant des...
Ein Besuch in München
Im Lenbachhaus besuchte ich die Ausstellung „Sheela Gowda. It.....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernt Nehmer

von:  Bernt Nehmer

offline
Interessensgebiet: Hungen
Bernt Nehmer
2.372
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Nicht ganz 2 Filme im Kino Traumstern
Der Bundespräsident Steinmeier geht ins Kino, um sich Undine...
Die Diskussion wegen der Ortsdurchfahrt in Langt
Der Zeitungsartikel von der Giessener Allgemeine am 1. Juli 2020 und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.