Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Elke Heidenreich im Stadttheater Gießen

Hungen | Elke Heidenreich ist am Literaturhimmel keine Unbekannte. Sie stellte ihr neues Buch „Alles fließt-Der Rhein. Eine Reise“ vor einem vollen Haus vor. Mit ihrem rheinländischen Charme, sie wohnt in Köln, beschreibt sie den Anfang des Flusses, den sie dem Anfang des Homo sapiens gleichsetzt, als ein Kleines, durch schöne Landschaft dahin sprudelndes Nass.
Doch sie lässt die andere Seite nicht aus und erwähnt Katastrophen, wie der Chemie Unfall bei Sandoz 1986.
Ich wusste nicht, dass man wegen Recherche Zwecke ein schweres Heizöl betriebenes Kreuzfahrt Schiff in Basel besteigen kann und bis an die Mündung des Rheins und an Ausflug Stops wie Straßburg und Amsterdam teilnehmen kann. An 38 rechts und 27 links liegenden Burgen oder ihrer Ruinen vorbei schippern kann und weil es so schön ist, das Rheingau nochmals extra besuchen sollte.
Nach der Pause begann der Mann am Klavier Marc-Aurel Flores mit Schuhmanns Rheinischer in Es-Dur, und entließ das Publikum in die Pause mit Richard Wagners Götterdämmerung, den Anfang auch in Es-Dur wegen der Farbe der Musik.
Ein handsigniertes Buch kostet nicht 08-15, sondern 24,90€, und wegen des Anhangs, der mich nicht überzeugte, kaufte ich das Buch nicht.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Le Nozze di Figaro im Doppelpack
Zum letzten Mal in Gießen am Stadttheater und dann auf 3sat, auch in...
Premiere von „Der Vorname“ im Stadttheater Gießen
Ein verführerischer Essensduft umgarnte mich bei der...
Premiere von Glaube. Liebe. Hoffnung. Im Stadttheater Gießen
Die Bühne bot eine realistisch wirkende Kulisse eines Flughafen...
Premiere von Tartuffe im Stadttheater Gießen
Die GZ verschiebt gerne meine Artikel in die Arbeitsmappe. Gehen Sie...
Premiere von Lazarus im Stadttheater Gießen
Geschmackssache und denke an den Spruch mit der Kernseife. Die...
100 Songs im Stadttheater Gießen – Gewinnspiel
Also mir hat das Schauspiel von Roland Schimmelpfennig...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernt Nehmer

von:  Bernt Nehmer

offline
Interessensgebiet: Hungen
Bernt Nehmer
2.175
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Geht die Kultur in Deutschland wegen der Politik in der GZ den Bach runter?
Den Bildungsauftrag habe ich als einziger, abgesehen von Ausnahmen,...
Gottesdienst in Hungen nur per Internet
Wenn auch das Thema interessant wirkt, werde ich die Computersitzung...

Weitere Beiträge aus der Region

Geht die Kultur in Deutschland wegen der Politik in der GZ den Bach runter?
Den Bildungsauftrag habe ich als einziger, abgesehen von Ausnahmen,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.