Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Eine neue Impressionisten Ausstellung in der Hamburger Kunsthalle

Hungen | Der Direktor Alexander Klar begrüßte interessierte Medienvertreter in den Haspa Räumen der Hamburger Kunsthalle und erklärte, impressionistische Bilder der französischen Avantgarde seien nicht immer mit Tageslicht kompatibel. Mit den Meisterwerken aus der Sammlung Ordrupgaard (Dänemark) seien Spitzenwerke sämtlicher führenden Vertreter*innen des französischen Impressionismus nach Hamburg gekommen.
Der Kurator Dr. Markus Bertsch führte dann durch die Ausstellung. Er streifte den Klassizismus mit einem Werk von Jean- Auguste- Dominique Ingres (1780-1867) und den Realismus mit
Honore Daumier (1808-1879) bis es zu den Salon Maler der Romantik kam.
Ein Wiedersehen gab es mit dem Gemälde von Claude Monet (1840-1926) „Die Straße von Chailly im Wald von Fontainebleau“, welches ich in der Monet Ausstellung im Frankfurter Staedel gesehen hatte. Meine Lieblingsbilder dieser Ausstellung „Badende Frauen“ von Paul Cezanne (1839-1906) und „Waterloo Bridge, trübes Wetter“ von 1903 auch von Claude Monet. Da rauchten die Schlote der Industrie und es waren damals noch keine CO2 Debatten. Diese Brücke an Sonntagen zu malen ohne Industrie Abgase, hatten für den Maler nicht den Effekt.

Mehr über

Kunsthalle Hamburg (1)Impressionismus (1)Hamburg (87)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Prachtvolle Bauernhäuser im Alten Land
Das Alte Land erstreckt sich von Hamburg elbabwärts auf der...
Queen Mary 2 vor Blankenes
"Queen Elizabeth", "Queen Mary 2" und "Queen Mary 3"
Alle drei bekam ich während meiner "Nordlicht"-Zeit vor die Linse,...
Angenehm kühl - in Hamburgs altem Elbtunnel
Energieriese - höchster Strommast in Europa. Der "Dicke" von Hetlingen
Elbekreuzung 2 nennt sich die Überführung einer Stromleitung über...
vom Sommer zum Herbst
Übergangszeit - am Elbuferwanderweg bei Hamburg Blankenese
Die Situation ist nicht aktuell. Liegt ein paar Jahre zurück.
Der Hamburger Michel in Bedrängnis!
...einer gegenüberliegenden bekannten Versicherungsgesellschaft
Der Hamburger Michel im Spiegel

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernt Nehmer

von:  Bernt Nehmer

offline
Interessensgebiet: Hungen
Bernt Nehmer
1.931
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
30 Jahre Mauerfall
Ich war da, und wegen der knappen Zeit der Vorbereitung für einen...
Globale Mittelhessen 2019 in der Projektwerkstatt in Saasen
Eine gute Nachricht zur Begrüßung: Die Projektwerkstatt soll...

Weitere Beiträge aus der Region

Herbstprüfung des Schäferhundevereins OG Hungen
Im Verein für deutsche Schäferhunde, Ortsgruppe Hungen, richtete...
30 Jahre Mauerfall
Ich war da, und wegen der knappen Zeit der Vorbereitung für einen...
Globale Mittelhessen 2019 in der Projektwerkstatt in Saasen
Eine gute Nachricht zur Begrüßung: Die Projektwerkstatt soll...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.