Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Neue Ausstellung im von-der-Heydt Museum Wuppertal

von Bernt Nehmeram 03.10.2019324 mal gelesen1 Kommentar
Hungen | Neue Ausstellung im von-der-Heydt Museum Wuppertal-
Else Lasker-Schüler „Prinz Jussuf von Theben“ und die Avantgarde

Diese Ausstellung läuft bis zum 16. Februar 2020 und folgt dem Lebensweg der Künstlerin von Wuppertal- Elberfeld nach Berlin und über die Schweiz, wohin sie vor den Nazis flüchtete, bis nach Palästina. Neben ihrer großartigen Dichtung brachte Else Lasker-Schüler ein ebenso faszinierendes bildnerisches Œuvre hervor. Frau Dr. Antje Birthälmer stellte ihr Ausstellungskonzept vor und führte durch die Ausstellung.
Um Immanuel Kant (1724-1804) anbringen zu können, ohne sagen zu können, ihn wirklich verstanden zu haben, las ich in Sekundär Literatur „Die Geburt der Kunstgeschichte“ von Regine Prange, dass er die Dichtkunst dem bildnerischen Schaffen bevorzugte. Auch Platon soll die Malerei abgewertet haben.
In der Korrespondenz Elke Lasker-Schülers mit Franz Marc wurde auf einer Postkarte von 1913 zum ersten mal die Farbigkeit in einer Zeichnung zum Thema gemacht.( Der Ausstellungskatalog S.28 in bewährter Museumsaufmachung).
Dies könnte Wilhelm Joseph von Schelling (1775-1854) auf den Plan rufen, der von Geist und Materie auf einer Ebene sprach. Um wieder zur Dichtkunst zu kommen, empfehle ich frei nach Heinz Erhardt (1909-1979) noch ein Gedicht.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Proletariat hat nichts zu verlieren als seine Ketten
Engels-Denkmal in Wuppertal - Die starke Linke
Im Wuppertaler Stadtteil Barmen befindet sich der Engels-Garten, eine...
Oskar Schlemmer im von-der-Heydt Museum in Wuppertal
Oskar Schlemmer (1888-1943) war einer der bedeutendsten und...

Kommentare zum Beitrag

2.458
Gertraud Barthel aus Gießen schrieb am 04.10.2019 um 13:04 Uhr
Danke für den Hinweis!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernt Nehmer

von:  Bernt Nehmer

offline
Interessensgebiet: Hungen
Bernt Nehmer
1.963
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Lesung in der ehemaligen Videothek in Grünberg
Nomen est omen. Eduard Drahnel. Leo Buth, der Hobby Schreiber lud zu...
Oskar Schlemmer im von-der-Heydt Museum in Wuppertal
Oskar Schlemmer (1888-1943) war einer der bedeutendsten und...

Weitere Beiträge aus der Region

"Engel am offenem Flügel"
6. Dezember : Elf-Punkte-Engel
Zum Nikolaustag grüßt aus dem Engel-Orchester ein besonderer Engel,...
Engel mit Querpfeife, stehend
5. Dezember : 11-Punkte-Engel
Der nächste Instrumentenwunsch kann erfüllt werden. Die Querflöte...
Engel mit Alphorn
4. Dezember : Elf-Punkte-Engel
Ich möchte den ersten Engelswunsch erfüllen : Zum 4. Dezember grüßt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.