Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Musikalische Schmankerl in Mittelhessen

Hungen | Aufgrund der 13.SommerMusikwelten 2019 besuchte ich Melanie Bong im Kino Traumstern. Die Songwriterin erwähnte mehrmals Graz und stellte ihre bemerkenswerte Band vor, darunter Lulo Reinhardt. Er hatte seine CD mit, die einen Preis der deutschen Schallplattenkritik erhielt. Melanie Bong ist eine charismatische Frau die bei Vollmond in den Fischen ihren Charme versprühte. Für meinen Geschmack etwas zu viel Easy Listening.
Epitath spielten zum 50-jährigen Band Jubileäum im Franzis in Wetzlar auf. Als die Band Ludwig van Beethoven zu Besten gab, überwand ich mich und badete ohne ausreichenden Gehörschutz in der Fan Masse. Echt beeindruckend.
Zur Opernpremiere von der Barbier von Sevilla ging ich ins Stadttheater Gießen. Der Sinn trotz Übersetzung auf den Monitoren schwer zu erfassen. Wikipedia vor der Aufführung ist ratsam. Es geht um eine Intrige und um Liebe zu einem Schönling. Erwähnenswert: Naroa Intxausti hat mich begeistert in ihrer bislang schönsten Partie am Stadttheater Gießen als Rosina und Figaro mit Grga Peros. Bühne und Kostüme von Lukas Noll wieder toll. Musikalische Leitung Michael Hofstetter mit Intro und Prelude aussagekräftig, in dem die Melodien Rossinis in der Oper angelegt sind, die Wiedererkennungspotential haben. Der empfehlenswerte Abend wiederholt sich schon bald.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Premiere von Carmen auf der taT Studiobühne
Herr Choreograph, wie kommt man auf die Idee von Carmen und wie haben...
Future Drei – Ein Tanzabend im großen Haus des Stadttheaters Gießen
Der Film Metropolis von Fritz Lang sowie Oskar Schlemmers Triadisches...
In Teufels Küche – Teil 2 auf der taT Studiobühne
Was mache ich denn an Christi Himmelfahrt? Ich gehe ins taT, um zu...
Premiere von Alp Arslan im Stadttheater Gießen
Zum ersten Mal wurde eine gefühlt lange Oper im Auftrag des...
Stadttheater: Der „Apoll auf dem Streitwagen„ soll zurückkehren.
Der Aufruf der BI Historische Mitte Gießen vor einigen Wochen wegen...
Ein Klavierabend mit Evgeni Ganev
Der gebürtige Bulgare begann seine Ausbildung mit 5 Jahren. Er...
Spatz und Engel im Stadttheater Gießen
Das Theater Stück mit Musik von Daniel Große Boymann und Thomas Kahry...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernt Nehmer

von:  Bernt Nehmer

offline
Interessensgebiet: Hungen
Bernt Nehmer
1.885
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Making van Gogh im Frankfurter Staedel
Bis 16. Februar 2020 ist wahrscheinlich wieder eine Mega Ausstellung...
Premiere von „Der Vorname“ im Stadttheater Gießen
Ein verführerischer Essensduft umgarnte mich bei der...

Weitere Beiträge aus der Region

Making van Gogh im Frankfurter Staedel
Bis 16. Februar 2020 ist wahrscheinlich wieder eine Mega Ausstellung...
Fluss Passer
Meran
Die Kurstadt Meran in Südtirol zeichnet sich durch eine bezaubernde...
Premiere von „Der Vorname“ im Stadttheater Gießen
Ein verführerischer Essensduft umgarnte mich bei der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.