Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Der Besuch in der Landeshauptstadt Hannover

Hungen | Nach zermürbenden Aufenthalten auf Bahnhöfen, genannt sei hier Kassel-Wilhelmshöhe, steuerte ich das Sprengel Museum an. Augenfällig die 2015 aufgestellte Twister- Skulptur von Alice Aycock (*1946). Ich hatte die Gelegenheit die große Einzelausstellung zu besuchen. Eine Tonne Sand flankiert von 4 Ventilatoren oder getrockneter Ton in riesigen Setzkästen und eine bis an die Decke reichende Holztreppe mit 2 Paar Slippers, fordern zur Erklimmung auf, aber barfuß. Sie entwirft nicht benutzbare Scheinarchitekturen, die sie in die Natur stellt. Sie war auf der documenta 6 und 8.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernt Nehmer

von:  Bernt Nehmer

offline
Interessensgebiet: Hungen
Bernt Nehmer
2.301
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Charlotte Posenenske im Düsseldorfer K20
Bei der Durchsicht des Kataloges der Künstlerin mit dem Untertitel...
Die Stadtverordnetenversammlung vom 28.5.20 in Hungen- Mein subjektiver Eindruck
Herr Büttel eröffnete die Sitzung und fuhr mächtige Geschütze auf: Es...

Weitere Beiträge aus der Region

Charlotte Posenenske im Düsseldorfer K20
Bei der Durchsicht des Kataloges der Künstlerin mit dem Untertitel...
Hartheu-Spanner, tagaktiver Nachtfalter
Kostbarkeiten in Nonnenroth
Leuchtend blau zeigen sich jetzt die Blüten des Wiesen-Salbeis...
Die Stadtverordnetenversammlung vom 28.5.20 in Hungen- Mein subjektiver Eindruck
Herr Büttel eröffnete die Sitzung und fuhr mächtige Geschütze auf: Es...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.