Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Mit der HGON auf Schmetterlingstour

Hoffentlich klappt der Schnappschuss?
Hoffentlich klappt der Schnappschuss?
Hungen | Was gehört außer Biergarten und Grillen noch zum Sommer? Die bunten Schmetterlinge, die über blühende Wiesen flattern. Auch in Gärten, im Wald oder am Wasser fliegen an warmen Sommertagen die Schmetterlinge.
25 Naturinteressierte folgten der Einladung der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON) Arbeitskreis Gießen. Auf der Suche nach Tagschmetterlingen traf man sich in den „Sieben Bergen“ bei Lich. Ausgerüstet mit Käschern und Beobachtungsgläsern gingen die Teilnehmer auf die Suche. Fachgerecht angeleitet wurden sie vom Schmetterlingsexperten Dipl. Biologe Ernst Brockmann. So erfuhren die Teilnehmer viel Wissenswertes über diese bunten Insekten. So sind die Tagfalter oft auffallend farbig. Im Kreis Gießen gibt es etwa 60 Tagfalterarten. Man erkennt sie an der Spitze ihrer Fühler, die keulenförmig verdickt sind. Viele Tagfalterarten klappen ihre Flügel über dem Körper zusammen, wenn sie nicht fliegen. Dabei sieht die Unterseite der Flügel, so der Experte, ganz anders aus als die Oberseite. So konnten der Schornsteinfeger, das Große Ochsenauge oder der Schachbrettfalter bestimmt werden. Wie Ernst Brockmann weiter ausführte, kann man vor kurzem geschlüpfte Falter gut an ihrer frischen Farbe erkennen.
Die Schuppen, die allein für die Farbgebung verantwortlich sind, verblassen im Laufe ihres kurzen Lebens. Im Durchschnitt werden sie zwei bis drei Wochen alt. So mancher Falter lud die Teilnehmer immer wieder zu einem Beobachtungshalt ein. Wer eine Kamera dabei hatte, konnte den einen oder anderen Schnappschuss machen. Naturfotograf Klaus Menges aus Lich zeigte bei einem Stopp seine tollen Schmetterlingsaufnahmen die er seit vielen Jahren in der Gemarkung dokumentiert hat.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Heinz Weiss

von:  Heinz Weiss

offline
Interessensgebiet: Hungen
Heinz Weiss
710
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hartheu-Spanner, tagaktiver Nachtfalter
Kostbarkeiten in Nonnenroth
Leuchtend blau zeigen sich jetzt die Blüten des Wiesen-Salbeis...
Beobachten und zählen
Stunde der Gartenvögel 8.-10. Mai 2020
Welche Vögel brüten in unseren Gärten und rund ums Haus? Welche Art...

Weitere Beiträge aus der Region

Charlotte Posenenske im Düsseldorfer K20
Bei der Durchsicht des Kataloges der Künstlerin mit dem Untertitel...
Hartheu-Spanner, tagaktiver Nachtfalter
Kostbarkeiten in Nonnenroth
Leuchtend blau zeigen sich jetzt die Blüten des Wiesen-Salbeis...
Die Stadtverordnetenversammlung vom 28.5.20 in Hungen- Mein subjektiver Eindruck
Herr Büttel eröffnete die Sitzung und fuhr mächtige Geschütze auf: Es...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.