Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Mecklenburg : Seerosen-Paradies

Unzählige Seerosen
Unzählige Seerosen
Hungen | Das Seerosenparadies bei Mirow auf der sog. Kleinseenplatte (Teil der Mecklenburger Seenplatte) ist gerade bei der Seerosenblüte interessant. Zigtausende dieser Blüten sind am Ufer der Seen zu erblicken, die sich von der Stadt Mirow aus nach Norden erstrecken, am besten bei einer Schifffahrt. Vom Mirower See zum Granzower Mörschen, zum Kleinen Kotzower See, zum Großen Kotzower See, dem Mössel und dem Leppin-See und zurück geht die Tour, die ca. 2 Stunden dauert.

Unzählige Seerosen
Unzählige Seerosen 
 
 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus-Dieter Willers

von:  Klaus-Dieter Willers

offline
Interessensgebiet: Hungen
Klaus-Dieter Willers
7.593
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Fluss Passer
Meran
Die Kurstadt Meran in Südtirol zeichnet sich durch eine bezaubernde...
Gewaltige Stiel-Eiche
Naturdenkmal Meßfelder Eiche bei Hungen
Nordwestlich von Hungen, 50 m nördlich der Lahn-Kinzig-Bahn, steht...

Weitere Beiträge aus der Region

Fluss Passer
Meran
Die Kurstadt Meran in Südtirol zeichnet sich durch eine bezaubernde...
Premiere von „Der Vorname“ im Stadttheater Gießen
Ein verführerischer Essensduft umgarnte mich bei der...
Gewaltige Stiel-Eiche
Naturdenkmal Meßfelder Eiche bei Hungen
Nordwestlich von Hungen, 50 m nördlich der Lahn-Kinzig-Bahn, steht...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.