Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Mein lieber Schwan

Hungen | Bei meinem Wochenendtrip nach Belgien besuchte ich Brüssel, Gent und Brügge. Mich interessierten die Museen. Ich bereitete mich mit einem uralten Baedeker vor und so stand ich vor verschlossen Häusern in Brügge. Doch bei unseren Weg in mein Hotel zeigte mir Andy die schönen Seiten seiner Stadt. Gewässer mit vielen Enten und Schwänen, die mit den motorbetriebenen Touristenbooten und deren erzeugten Wasserstrudeln kämpften. Auch sah ich eine Pumpe, die für wahrscheinlich Sauerstoff Anreicherung sorgte. Die Schwäne schienen mir vor muskulöser Kraft zu strotzen, die wegen des Trainings angsteinflößend waren. In Deutschland undenkbar wegen des Tierrechts. Ein ganz nettes Architektur Ensemble, was bei Kunsthistorikern zu bestimmt viel Archivierung sorgte. Und dies in französischer und flämischer Sprache. Der Euro Behinderten Schlüssel verdient seinen Namen nicht, denn für den Toiletten Gang werden 0,50 Cent fällig. Die geilen Bahnkilometer in Belgien sind ein Erlebnis.

Mehr über

Europa (112)Brügge (1)Belgien (6)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V. Rita Schneider-Cartocci begrüßt die Anwesenden. Am Klavier der Leiter der Musikschule Wetzlar Thomas Sander.
Internationales Weihnachtssingen 2019 in sechs Sprachen im Zeichen vom Europagefühl
Wie jedes Jahr trafen sich Musik- und Gesangbegeisterte, Jung und...
Das Schülerteam der Max-Weber-Schule
Max-Weber-Schule für ihr ACCT-Projekt in Portugal
Am Montag, den 10. Juni 2019 fuhr eine kleine Gruppe von Sport- und...
Gedenkrede durch Herrn Harald Born
"Gegen das Vergessen - Nie wieder Krieg"
Nie wieder Krieg! Das Informieren „Gegen das Vergessen“ war...
Die Schülerdelegation der Max-Weber-Schule
Max-Weber-Schule in Frankreich im Rahmen des Erasmus+-Projekts
Sechs Schülerinnen und Schüler der Klasse FO11A der Max Weber-Schule...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernt Nehmer

von:  Bernt Nehmer

offline
Interessensgebiet: Hungen
Bernt Nehmer
2.047
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kaiser und Sultan, die Ausstellung
Kaiser und Sultan Nachbarn in Europas Mitte 1600-1700 Große...
Premiere von Tartuffe im Stadttheater Gießen
Die GZ verschiebt gerne meine Artikel in die Arbeitsmappe. Gehen Sie...

Weitere Beiträge aus der Region

Arbeit des Bibers
Fleißige Biber
Westlich von Hof Grass bei Hungen haben Biber an diesem recht...
Geeiste Hagebutte
Winter-Impression mit Hagebutte
Bei recht frostigen Temperaturen heute gesehen und aufgenommen. Das...
Kaiser und Sultan, die Ausstellung
Kaiser und Sultan Nachbarn in Europas Mitte 1600-1700 Große...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.