Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Hungener Badmintonverein wieder erfolgreich. Aufstieg in die Hessenliga am letzten Spieltag erreicht

Hungen | Badminton Verbandsliga Nord

Am 30./31. März fand der letzte Spieltag der Badminton-Saison in Hungen statt.Die 1. Mannschaft,  Tabellenführer der Verbandsliga Nord, hatte es nach einer konstant-erfolgreichen Saison nun selbst in der Hand die Meisterschaft - und somit den direkten Wiederaufstieg in die höchste Landesliga -die Hessenliga- zu realisieren.Lediglich die Spielgemeinschaft aus Lahn-Dill hatte noch eine Chance auf die Meisterschaft, musste aber auf einen schweren Patzer aus Hungen hoffen.

Sowohl am Samstag, als auch am Sonntag gaben sich die Hungener Spieler jedoch  keine Blöße und schickten die angereisten Gäste mit 7:1 (Sa. gg. Vellmar) und sogar mit  8:0 (So. gegen Korbach) wieder nach Nordhessen zurück. Aline Couturier sorgte am Sonntag mit ihrem Sieg im Dameneinzel für den entscheidenden Aufstiegspunkt.

Rückblickend waren die Garanten für sichere Punkte über ein Jahr lang besonders Markus Krofta und Kai Wagner in ihren Herreneinzelspielen, da beide nicht ein Spiel verloren und alle Spiele für sich entscheiden konnten.Aber es war letztendlich auch der Teamleistung und Einsatzbereitschaft aller zu verdanken, dass sich das Team um Kapitän Marc Flaig mit Rebekka Wolf, Tim Hoffmann und Tim Weygand letztendlich souverän durchsetzen konnte.Ebenso wäre der Aufstieg ohne die Ersatzspieler Caro Beyer, Eva Schmidt Jan Krüger und Jan Philipps ,welche bei krankheitsbedingten Ausfällen einsprangen,  sicherlich erheblich schwerer geworden.Somit konnten im Rahmen des organisierten Familienfestes am Sonntagvormittag verdientermaßen die Korken im Sportstudio Storck knallen – die Meisterschaft und der Aufstieg waren  in feucht-fröhlichen Tüchern.

Die nächste Saison wird mit Gegnern wie Frankfurt , Darmstadt, Hofheim und dem BLZ Mittelhessen sportlich mehr als eine Herausforderung für die Hungener darstellen, jedoch will man sich dieser großen Aufgabe erneut gemeinschaftlich, ehrgeizig und mit Teamgeist stellen.

Mehr über

Lich (967)Hungen (700)Grünberg (1984)Gießen (2489)Badminton (145)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mehr Wohngeld - mehr Gerechtigkeit
„Wohnen darf kein Luxus sein. Mit dem Wohngeld unterstützen wir...
Dagmar Schmidt, MdB und ihre Gäste am Limes in Pohlheim
Urlaub in der Heimat 2019
„Ich wohne dort, wo andere Urlaub machen.“. Mit diesen Worten stellt...
Marburgs Kapitänin Katie Yohn war in ihrem Abschiedsspiel Topscorerin.
Marburg nach großem Kampf DM-Vierter
„Das war vom...
Das Liebig-Museum auf dem Weg zum Unseco-Weltkulturerbe
Im März 1920 wurde das Liebig-Museum eröffnet und seitdem erfährt man...
Abitur, das geht in jedem Alter: Die erfolgreichen Absolventen des Abendgymnasiums im Alter von 22 bis 72 Jahren mit ihren Lehrkräften.
„Das Abitur würde ich hier jederzeit wieder machen“: Abendschule Gießen entlässt 10 Abiturienten
„Wir möchten uns bei Ihnen, liebe Lehrer, bedanken – denn ohne Sie...
Alex Kiss-Rusk war im Auswärtsspiel beim TSV Wasserburg erfolgreichste Punktesammlerin des BC Pharmaserv Marburg.
Marburg muss Samstag 20 Punkte aufholen
„Wir wollen Wiedergutmachung“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Beim 3. Wetterauer Tintenfasslauf …
… am Sonntag, 16. Juni 2019 in Münzenberg ging der Turn- und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jan Krüger

von:  Jan Krüger

offline
Interessensgebiet: Hungen
Jan Krüger
963
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Leichtathleten des TSV 1848 Hungen bei der Bahneröffnung in der Wetterau
Am Samstag, dem 15.06.19 waren die Speedies beim...
Ferienspielangebot des TSV1848 Hungen e.V. gut besucht
Angeboten wurde eine „Sommerolympiade" des TSV 1848 Hungen e.V. mit...

Weitere Beiträge aus der Region

Fluss Passer
Meran
Die Kurstadt Meran in Südtirol zeichnet sich durch eine bezaubernde...
Premiere von „Der Vorname“ im Stadttheater Gießen
Ein verführerischer Essensduft umgarnte mich bei der...
Gewaltige Stiel-Eiche
Naturdenkmal Meßfelder Eiche bei Hungen
Nordwestlich von Hungen, 50 m nördlich der Lahn-Kinzig-Bahn, steht...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.