Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Eilmeldung: Steve Bannon kommt nach Hungen

Hungen | Ex-Berater von Donald Trump sieht großes Potential für seine Bewegung

Im vergangenen Jahr hat Steve Bannon mehrfach Reisen in europäische Hauptstädte unternommen um sich dort mit Vertretern nationalistischer Strömungen zu treffen. Jetzt ist er auch auf das oberhessische Hungen aufmerksam geworden. Der Grund: Bei der hessischen Landtagswahl am 28. Oktober 2018 haben sich über 20 Prozent der Hungener Wahlberechtigten aktiv gegen die Abschaffung der Todesstrafe in der Hessischen Verfassung ausgesprochen. In den Stadtteilen Inheiden und Obbornhofen waren es sogar über 25 Prozent - also mehr als ein Viertel der Wahlberechtigten. Dieses Ergebnis hat nun Bannon und sein Team auf den Plan gerufen, denn landesweit stimmten damals nur 16,2 Prozent gegen die Abschaffung. Politik-Wissenschaftler weisen darauf hin, dass die Forderung nach Wiedereinführung der Todesstrafe bzw. die Ablehnung sie abzuschaffen ein typisches Merkmal autoritär-rechts gesinnter Gruppen sei. Bannon, der mit den Wahlen zum Europäischen Parlament eine „rechtspopulistische Supergruppe“ (Der Spiegel) etablieren will, ist derzeit im Vorfeld der Europawahlen erneut auf Überzeugungstour. Um 19:30 Uhr will er sich heute im Gastraum 2 der Hungener Stadthalle mit Europa-kritischen Anhängern treffen, um wirksame Aktionen und Strategien im Vorfeld der Europa-Wahlen zu diskutieren.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Firekids machen den Obborn sauber und finden einen Senioren-Stein
Letzten Samstag bewaffneten sich die Firekids mit Besen und...
Ricarda-Huch-Schule erfolgreich an Juniorwahl zur Europawahl 2019 beteiligt
Schüler wählen grün. Bereits im Vorfeld des Europawahlsonntags...
Konkurrenz belebt das Geschäft – die Hungener Europa Woche 2019
Herr Bürgermeister Wengorsch, sicher werden Sie mir Recht geben, die...
... und wer kriegt jetzt auf die Fresse?
Viel hilft viel - oder "Der elffache Udo"
Gleich elfmal hintereinander aufgereiht am unteren Ende der Marburger...
René Gabel, Ralf Seibert, Marco Hofmann
Schach-Landesliga: SSG Hungen/Lich schlägt auch Wiesbaden II 5,5:2,5 deutlich auswärts
Grillplatte für den Club vom Land. Nachdem der Abstiegskampf nach...

Kommentare zum Beitrag

Bernt Nehmer
1.778
Bernt Nehmer aus Hungen schrieb am 01.04.2019 um 16:48 Uhr
Hoffentlich kein April Scherz. Der Weg ist weit.
Gerhard Weissler
175
Gerhard Weissler aus Hungen schrieb am 02.04.2019 um 21:43 Uhr
Ich fand es faszinierend, wie viele Leute in Hungen sich aktiv für die Beibehaltung der Option Todesstrafe ausgesprochen haben. In welcher Welt sind die aufgewachsen?
Gerhard Born
311
Gerhard Born aus Lollar schrieb am 03.04.2019 um 18:59 Uhr
Ich wüsste nicht was daran faszinierend sein soll. Finde diese Haltung äußerst erschreckend.
Gerhard Weissler
175
Gerhard Weissler aus Hungen schrieb am 04.04.2019 um 00:01 Uhr
In der Tat ist das erschreckend. Ich weiß auch nicht warum in einem Dorf wie Langd, das vor allem durch die Aktivitäten der Nabu-Gruppe VNULL auffällt, ein Viertel der Bevölkerung AfD gewählt hat. Dort gab es keine Unterkunft für Asylanten oder Ähnliches. Was treibt die Leute in diesem idyllischen Örtchen zu solchen Entscheidungen?
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerhard Weissler

von:  Gerhard Weissler

offline
Interessensgebiet: Hungen
Gerhard Weissler
175
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Vorstandsteam im Ortsverband Hungen von Bündnis 90/Die Grünen (v.l.): Rudolf Welter, Gerhard Weissler, Andrea Krüger, Alexander Kargoscha.
Hungener Grüne: Es gibt viel zu tun
Bei der Jahreshauptversammlung des Ortsverbands von Bündnis 90/Die...
Diese Herde von Angus-Rindern bei Hof Grass lebt in der Nähe von Hungen naturnah in Schutzgebieten mit hohen Auflagen. (Foto: Grüne/Gerhard Weissler)
Bio Schweine und Rinder aus Hungen
Hungener Grüne sind überzeugt: Landwirtschaft geht auch...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Besuch in der Landeshauptstadt Hannover-Teil 2
Vom Sprengel Museum ging es am Park vorbei mit dem Maschsee zum...
Der Besuch in der Landeshauptstadt Hannover
Nach zermürbenden Aufenthalten auf Bahnhöfen, genannt sei hier...
Das TINKO Theater war auch in diesem Jahr ein großer Besuchermagnet.
Unterhaltung für Groß und Klein - TINKO Theater begeisterte am Familiennachmittag
Eine Mischung aus Live-Musik, einer großen Auswahl an Essen und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.