Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Interessantes Bingenheimer Ried (Wetteraukreis)

Teilansicht des Gebietes
Teilansicht des Gebietes
Hungen | Das Bingenheimer Ried im Horlofftal ist ein bedeutender Bestandteil des Naturschutzgebietes "Auenverbund Wetterau".
Es ist gut erreichbar und durch das erhöht stehende Beobachtungshaus am Ortsrand von Bingenheim hervorragend einsehbar. Das Gebiet umfasst 85 ha Fläche und bietet vielen Tieren Lebensraum, besonders vielen Vogelarten. Eine Tafel am Beobachtungshaus informiert die Besucher.

Teilansicht des Gebietes
Teilansicht des Gebietes 
Detail
Detail 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus-Dieter Willers

von:  Klaus-Dieter Willers

offline
Interessensgebiet: Hungen
Klaus-Dieter Willers
7.382
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
... heilige Nacht ...
Jubiläumslied : "Stille Nacht, heilige Nacht" 200 Jahre
Zu dem Lied existiert schon ein Bericht und die Entstehungsgeschichte...
Nikolaus-Statue in Bari
Nikolaus : Basilika San Nicola in Bari (Süditalien)
Passend zum Nikolaustag am 6. Dezember : In der Basilika San Nicola...

Weitere Beiträge aus der Region

Premiere von „Capitalista, Baby“ im Stadttheater Gießen
Im Vorfeld betrachteten mein Begleiter und ich nur den Titel und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.