Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Trucker Freunde lassen Kinderaugen leuchten

Bürgermeister Wengorsch, Vorsitzender Schneider, Frizhjo Bohr, Prof. Dr.Körholz, Mario Ullrich, Ortsvorsteher Büttel
Bürgermeister Wengorsch, Vorsitzender Schneider, Frizhjo Bohr, Prof. Dr.Körholz, Mario Ullrich, Ortsvorsteher Büttel
Hungen | Am letzten Samstag übergaben die Trucker Freunde Hessen die ihren Sitz in Hungen Utphe haben eine Scheck in Höhe von 10.035 € an den Elternverein für leukämie- und krebskranke Kinder, Gießen e.V.
In Vertretung des Vereins nahm Frithjof Buhr (Stellv. Vorsitzender) den Scheck aus den Händen von Andreas Schneider (Vorsitzender Trucker Freunde) entgegen. Der Leiter der Abteilung für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie am Standort Gießen Prof. Dr. med. Dieter Körholz war ebenso anwesend. Er erläuterte den anwesenden wie wichtig die Unterstützung durch Spenden für den Elternverein ist. Dieser unterstütze die Betreuung der Kinder durch psychosoziale Beratung und Begleitung einer ambulanten Kraft ebenso wie Maltherapie auf Station. Die Begleitung der Eltern aber auch der betroffen Geschwister der erkrankten Kindern im psychologischen Sektor sei von enormer Wichtigkeit. Durch das Krankversicherungssystem sei die medizinische Grundversorgung gewährleistet führte der Chefarzt weiter aus, alles was darüber den Kindern und Familie Gutes getan werden kann ist abhängig von Spenden. Die über 10.000€ der Trucker Freunde seien eine sehr hohe und daher seltene Summe. Auch der stv. Vorsitzende des Elternvereines Frithjo Bohr erläuterte ausführlich die vielseitigen Aufgaben des Elternvereins.
Mehr über...
Spenden (269)
Bürgermeister Wengorsch erläuterte das für ihn und die städtischen Verantwortlichen wie das Ordnungsamt klar war diese Veranstaltung zu unterstützen. Er war sich von Anfang an sicher als er von dem Projekt hörte und wusste dass es in Utphe stattfinden soll, dass dies dort von der Dorfgemeinschaft gestemmt werden kann.
Dies bestätigte auch Ortsvorsteher Karl-Ludwig Büttel der für den Vereinsring an der Übergabe teilnahm. Die Dorfgemeinschaft habe prima Arbeit geleistet, angefangen von morgens um fünf bei der Vorbereitung des Frühstückes am Samstag und Sonntag für die Gäste von Nah und Fern über die Thekendienste bis hin zum Brandschutzsicherheitsdienst in Staffelstärke um einig Beispiel zu nennen.
Vorsitzender Andreas Schneider erwähnte besonders die Hilfe von Mandy Schley die ihn bei allen Schriftlichkeiten und in der Organisation unterstützt. Eine Familie aus Gießen die an allen Tagen den Kassendienst übernommen habe sowie bei Ortslandwirt Thomas Lehr der eine Ackerfläche zur Verfügung gestellt hat. Alles in allem ein tolle Erfahrung mit einem sehr guten Ergebnis. Dank galt auch den Künstlern wie unteranderem Daniela Alfinito oder Stefan Micha die kostenlos aufgetreten sind. Die vielen Unternehmer die gespendet haben schloss er in seinen Dank mit ein. Das nächste Trucker Treffen ist bereits in der Planung und soll am letzten Mai Wochenende 2019 stattfinden.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Patrick Walldorf Nordst. Olaf Dubs Latscho´s
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise und spenden an den...
Von links nach rechts: Dominique Bächle und Andreas Bächle überreichen Jörg Stommel den symbolischen Scheck in Höhe von 2000 Euro. Begleitet wird das Ehepaar von Engel Caravaning-Mitarbeiter Jan Klutkowsky.
Firma Engel Caravaning macht der Lebenshilfe ein vorweihnachtliches Geschenk
Pohlheim (-). Auf dem alljährlichen Pohlheimer Weihnachtsmarkt der...
Eindrucksvolle Künstler gestalten anspruchsvolles Benefizkonzert in Langgöns. Bürgermeister Reusch: "Wunderbare und wertvolle Arbeit des Fördervereins die ich gerne unterstütze".
Auch bei seiner 14. Auflage sorgte das Benefizkonzert von und für den...
Beate Kühnert (r.) und Lucas Proehl vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Gießen übergeben Geschenke an Tafel-Koordinatorin Anna Conrad.
BAMF-Mitarbeitende sorgen für Weihnachtsüberraschung
Rund 50 Mitarbeitende der Gießener Außenstelle des Bundesamts für...
Zeigen ein Herz für die Tiere Australiens: Die Kinder des Kinder- und Familienzentrums Helen Keller. Mittig mit Spendenkasten zu sehen ist Ole (6), von dem die Initiative für die Spendenaktion ausging.
„Impuls ging von den Kindern aus“ - Kinder- und Familienzentrum Helen Keller sammelt 595 Euro für australische Tierwelt
Die Bilder der verheerenden Buschbrände in Australien bewegen nicht...
Stefanie Schmidt, Peter Weissner, Prof. Andreas Hahn und Marco Usener
Gießener Bayern Fans spenden erneut 2500 Euro
Seit 2009 findet die Weihnachtsfeier der Gießener Bayernfans in...
V.l.n.r.: Jan Hillgärtner (Stellv. Bereichsleitung Wohnen, LH), Daniel Beitlich (Geschäftsführer Revikon), Maren Müller-Erichsen (Aufsichtsratsvorsitzende LH), Thomas Kühne (Wohnstättenleitung), Laura Ahlke (Revikon) und Dirk Oßwald (Lebenshilfe-Vorstand)
„Aktion 68.000 – Wünsche werden wahr“ - Zuwendung der Firma Revikon bedeutet Startschuss für Spendenaufruf der Lebenshilfe Gießen
Ende des Jahres 2020 plant die Lebenshilfe Gießen die Eröffnung einer...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karl-Ludwig Büttel

von:  Karl-Ludwig Büttel

offline
Interessensgebiet: Hungen
Karl-Ludwig Büttel
3.821
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
"Irenes Hofkaffee" - Ein Wunsch wird Wiklichkeit
Was soll man als Utpher Bürger dazu sagen.....ein langerhoffter...
Jahreshauptversammlung Cult Club Utphe e.V.
Zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag den...

Weitere Beiträge aus der Region

Drucksache Bauhaus in der Staatsgalerie Stuttgart
Nachdem ich den Doppelkopf in Hr2 gehört habe, beginne ich meinen...
Wildblumen gießen statt Klausurtagung
Grüne Patenschaft für Blühstreifen in Hungen
Im Rahmen der Aktion „Hungen wird bunt“ haben die Hungener Grünen die...
Das Von-der-Heydt Museum oder wie komme ich auf Hamm?
Ich war wahrscheinlich der Annahme, dass Hamm auf der Strecke nach...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.