Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Wechsel im Vorstand des AMC Hungen

Stolze Rennfahrer: Im Rahmen der Vereinsmeisterschaft erhielten alle Jugendlichen einen Pokal und eine Überraschung.
Stolze Rennfahrer: Im Rahmen der Vereinsmeisterschaft erhielten alle Jugendlichen einen Pokal und eine Überraschung.
Hungen | Zum 43. mal lud der AMC Hungen am 24. Februar zur Jahreshauptversammlung. Ein kurzer Rückblick auf 2017, Wahlen und der Ausblick 2018 standen auf dem Programm.
Der 1. Vorsitzende Marc Schmidt eröffnete die Sitzung zunächst mit dem Dank an die erschienenen und der Ehrung der verstorbenen Vereinsmitglieder.
Das anschließende Resümee des vergangenen Jahres viel aufgrund von ausgefallenen Veranstaltungen recht kurz aus: Der geplante YoungsterCup fiel mit einem Kart-Slalom-Rennen zusammen, sodass die komplette Jugendgruppe leider als Helfer ausfiel. Die Suche nach motivierten Helfern über Email sowie diverse direkte Ansprachen führten nicht dazu, dass genug Helfer mobilisiert werden konnten. Deshalb blieb dem Vorstand nur, den traditionellen YoungsterCup zum ersten mal abzusagen. Das Verschieben der Veranstaltung durch den ADAC war leider nicht möglich gewesen.
Auch ein Automobilslalom war wie die vergangenen Jahre aufgrund einer fehlenden geeigneten Veranstaltungsfläche und der Helferproblematik leider nicht möglich.
Ganz anders steht es glücklicherweise um die Jugend des AMC Hungen:
Mit zwei durchgeführten
Mehr über...
Rennen im Jahr 2017 zeigt sich die Jugendgruppe in gewohnter Stärke. Sowohl der Kart-Slalom-Vorlauf zur "ADAC-Hessen-Thüringen-Meisterschaft" im Juni als auch der Nacht-Kart-Slalom im November als Saisonabschluss wurden wieder sehr gut angenommen. Mit 135 Fahren an den Veranstaltungen zeigt sich, dass der AMC Hungen weiter sehr gute Arbeit im Bereich der Jugend verrichtet.
Dafür sprich auch, dass letzte Saison mit Max Schmidt (Klasse 2, Platz 14), Phillip Schmidt (Klasse 3, Platz 9), Rico Bender (Klasse 4, Platz 7) und Maximilian Waldeck (Klasse 5) vier Jugendliche des AMC an den Endläufen der Hessischen Motorsportjugend (hmsj) teilnehmen konnten. Maximilian Waldeck qualifizierte sich darüber hinaus als Hessenmeister auch an den Endläufen der Deutschen Motorsportjugend und errang dort den 22. Platz. An dieser Stelle noch einmal Herzlichen Glückwunsch an alle Jugendlichen des AMC für die hervorragenden Leistungen letzte Saison.

Im Anschluss an die Berichte zum letzten Jahr folgten die Wahlen. Marc Schmidt stand nach langjähriger Arbeit als 1. Vorsitzender nicht mehr zur Wahl. Im folgte Bernatus Junker, der bis dahin das Amt des Sportleiters innehatte. Raphael Bender wurde als neuer Jugendleiter gewählt, wodurch Peter Waldeck das Amt des Sportleiters übernehmen konnte. An dieser Stelle vielen herzlichen Dank an unseren ehemaligen 1. Vorsitzenden Marc Schmidt für die gute Zusammenarbeit und ehrenamtlich geleistete Arbeit! Den neu Gewählten wünschen wir viel Erfolg in ihrem neuen Amt und freuen uns auf die kommende Zusammenarbeit.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Licher Team mit den Betreuern Christian Bonsiep und Jonas Glaser
Licher Karate-Nachwuchs erfolgreich auf der Hessenmeisterschaft
Aufregend war der erste Start auf einer Meisterschaft für die Kinder...
Karate Anfängerkurs für Kinder 7-14 Jahre
Nico Bonsiep
10 „Treppchenplätze“ für das Karate Dojo Lich
Beim „Internationalen Best-Fighter-Cup“ am 22.09.2018 in Elsenfeld...
Die beiden Drittplatzierten: Henrike Herbst und Ferdinand Jeske
Zweimal Bronze auf der Karate DM
Das harte Training und die zahlreichen Vorbereitungsturniere haben...
Comeback des Mitternachtsturnier der Hungener Badmintonspieler
Nach über zehn Jahren veranstaltet der Badmintonverein aus Hungen am...
Von links nach rechts, vorne: Christoph Soppa, Marco Hofmann, hinten: Gerd Euler, Joachim Lehwalder, Michael Ranft, Björn Stiller, Manuel Hölß, René Gabel
SSG Hungen/Lich startet mit 4:4 in Erbach in der Schach-Landesliga
Die Mannschaft von Vereinspräsident Klaus Jakob, vor Spielbeginn bei...
(v.l.n.r.) Die Grünen Martina Feldmayer, Christian Zuckermann und Eva Goldbach umschließen zu dritt(!) eine 180-jährige Rotbuche und setzen sich für Waldschutzgebiete in Hessen ein. (Foto: Grüne/Stephan Kannwischer)
Grüne unterstützen Projekt „Land der Naturwälder“
Gemeinsame Begehung von Waldflächen im Großraum Hungen mit Fachleuten...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Florian Knaus

von:  Florian Knaus

offline
Interessensgebiet: Hungen
Florian Knaus
63
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Sieger der Mannschaftswertung
Heißer Asphalt und kühle Köpfe beim Kartslalom
Der letzte Vorlauf zur ADAC Hessen-Thüringen Meisterschaft im...
v.l.: Eva Rührold, Marc Schmidt, Marina Winkler, Bernatus Junker, Reiner Dern, Hans-Georg Funk, Richard Bender und Jürgen Wagner
41. Jahreshauptversammlung AMC Hungen
41. Jahreshauptversammlung des AMC Hungen Auch dieses Jahr lud der...

Weitere Beiträge aus der Region

Premiere von „Capitalista, Baby“ im Stadttheater Gießen
Im Vorfeld betrachteten mein Begleiter und ich nur den Titel und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.