Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Juden – Christen – Muslime ; Zwei Ausstellungen in Berlin

Hungen | Zuerst besuchte ich „Welcome to Jerusalem“ im jüdischen Museum. Sicherheitskontrolle und ein nicht besetztes Polizei Häuschen; den Weg finden, sich durch Mengen von Leuten durcharbeiten. Videoinstallation im ersten Raum. Ansichten einer großen Stadt, die mich Stress erahnen lässt. Religiöse Gegenstände, Modelle von der großen Moschee und Grabeskirche. Muß man Jerusalem gesehen haben? Ich gönne mir eine Fischsuppe im Restaurant.
Dann im Martin – Gropius – Bau viele Bücher aufgeschlagen, denn unsere wissenschaftliche Welt steht auch auf den Schultern jener jüdischen, christlichen und muslimischer Gelehrten, die im Mittelalter Schriften der Antike übersetzten. Vier große Schriftkulturen werden vorgestellt: die hebräische, die griechische, die arabische und die lateinische. Die seit der Antike viel diskutierten Themen Medizin, Astronomie und Astrologie stehen im Vordergrund. Die Wandtexte benötigen Zeit oder man schaut noch einmal in den Katalog.

Mehr über

Martin-Gropius-Bau (1)Jüdisches Museum (2)Jerusalem (4)Berlin (145)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Urkunde in Berlin überreicht
„Mit dem Shanty-Chor in Wetzlar kann in Berlin keiner mithalten.“...
Neuer Trend Facility Management
Das Management für ein Gebäude umfasst eine Vielzahl an Tätigkeiten....
Otto-Wels-Preis 2018
SPD-Fraktion zeichnet bürgerschaftliches Engagement aus Die...
FLIXTRAIN: Besser über Marburg und Gießen fahren - PRO BAHN Hessen zum neuen knallgrünen Fernzug in Deutschland – man freut sich über den neuen Anbieter
Nun wird auch auf den Gleisen durch Hessen im Fernzug „grün“...
Die Mitreisenden der Berlinfahrt.
FREIE WÄHLER Hessen schnupperten Berliner Luft
Drei erlebnisreiche Tage verbrachten Mitglieder der FREIE WÄHLER...
Besuchergruppe in Berlin
Auf Einladung der heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten Dagmar...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernt Nehmer

von:  Bernt Nehmer

offline
Interessensgebiet: Hungen
Bernt Nehmer
1.280
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Folkloristischer Showtanz der Extraklasse in Hungen
Die Damen und Männer aus Weißrussland präsentieren belorussische...
Chanson Abend im Rahmen der 27. Europa Woche in Hungen
Die Sängerin Regula Born hat ihr geographisches Zentrum in dem Ort...

Weitere Beiträge aus der Region

Folkloristischer Showtanz der Extraklasse in Hungen
Die Damen und Männer aus Weißrussland präsentieren belorussische...
Chanson Abend im Rahmen der 27. Europa Woche in Hungen
Die Sängerin Regula Born hat ihr geographisches Zentrum in dem Ort...
Schach: SSG Hungen/Lich steigt in die Landesliga auf
Nun ist es passiert. Die unvorsichtige Aussage von Vereinspräsident...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.