Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Triptychon des Ankommens im taT Gießen

Hungen | Die 3 Kurzdramen europäischer Autorinnen erzählen von Frauen Schicksalen und Frauen, die sich mit der heutigen Lage Europas auseinander setzen.
Schwierig fand ich teilweise das Stück Mari, in dem die Erzählerin den einzigen Kontakt den sie pflegt, mit einem Flüchtling ist, dem sie bei der Integration hilft, ihre Position zu erklären versucht, von der sie zugibt, dass der Flüchtling nur einen Bruchteil versteht.
Im Rahmen Stadt trifft Theater werden die Stücke an verschieden Orten, Rathaus, taT und THM, aufgeführt.

Mehr über

Triptychon (1)taT-studiobühne (31)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernt Nehmer

von:  Bernt Nehmer

offline
Interessensgebiet: Hungen
Bernt Nehmer
1.336
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Sommerausstellungen 2018 in Frankfurt
Bis 2. September 2018 ist die Ausstellung „Fahr Rad! Die...
Der Regisseur Niels Bolbrinker mit dem Film „100 Jahre Bauhaus“ im Kino Traumstern
Der Film geht zurück zu den Anfängen der ersten Bauhaus Gruppe um...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Sommerausstellungen 2018 in Frankfurt
Bis 2. September 2018 ist die Ausstellung „Fahr Rad! Die...
Aus der Nähe
Seerosen
Der französische Maler Monet hätte sicherlich seine Freude daran...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.