Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Gewerbeausstellung punktet bei Besuchern mit Leistungen und Produkten aus der Region

Bei der großen Autoausstellung vor der Stadthalle wurden die neuesten Modelle führender Hersteller gezeigt.
Bei der großen Autoausstellung vor der Stadthalle wurden die neuesten Modelle führender Hersteller gezeigt.
Hungen | Das Hungener Gewerbe hat viel zu bieten. Davon wollten sich am vergangenen Wochenende zahlreiche Besucher bei der 38. Gewerbeausstellung in und um die Hungener Stadthalle selbst überzeugen. Rund 50 Aussteller präsentierten einen Querschnitt der Produkte und Dienstleistungen, die in Hungen „vor der Haustür“ erhältlich sind. Bei schönem Herbstwetter erregte die große Autoausstellung besondere Aufmerksamkeit der Messegäste. Neugierige Blicke unter die Motorhaube oder ein erstes Probesitzen waren ausdrücklich erwünscht. In der Stadthalle erwartete die Besucher eine Vielfalt an Informationen rund um Haus, Garten, Gesundheit, Finanzen, Technik und vielem mehr. Organisiert wurde die Ausstellung vom Hungener Gewerbeverein 1834 e.V., dessen Mitglieder "stolz darauf sind, die Ausstellung seit 38 Jahren auszurichten."
Am großen Stand des Hungener REWE Nies boten die REWE-Mitarbeiter ihren Gästen erfrischende Getränke an. Die Tischlerei Peter Haas präsentierte moderne Küchenelemente nach Maß und mit der neuesten Küchentechnik des Herstellers „Bora“. Neuheiten rund um energieeffizientes Heizen waren bei der interessierten Kundschaft ebenso gefragt, wie Lösungen für die Finanzierung von Bauprojekten.
Mehr über...
Für stimmungsvolle Unterhaltung bei großen und kleinen Besuchern sorgte das magische Duo mit dem Zauberer Massimo und der Ballonkünstlerin Nadja. Musikbegeisterte Besucher amüsierten ich bei den Tanzvorführungen der örtlichen Vereine und bei der Mitmachaktion der Tanzschule Theuerl. Alle Schulanfänger freuten sich über Schultüten voller Geschenke und das anschließende Fotoshooting.
Die GIEßENER ZEITUNG bereitete gemeinsam mit der MAZ den Besuchern kleine Herbstfreuden. Beim Glücksrad wurden kleine Blumengrüße verlost. Eine tolle und kurzweilige Aktion die bei Menschen jeden Alters bestens ankam.
Heiß her ging es unweit der Stadthalle beim Tag der Feuerwehr. Erfahrene Feuerwehrleute und der Nachwuchs aus dem Jugendbereich präsentierten ihre Leistungsfähigkeit. Spannende Einblicke in die Arbeit der Feuerwehr bekamen Schaulustige bei einer Vorführung eines Verkehrsunfalls und eines Löscheinsatzes der Jugendfeuerwehr.
Abgerundet wurde die Ausstellung durch mehrere Fachvorträge.Für das leibliche Wohl der Besucher war an beiden Veranstaltungstagen bestens gesorgt.

Bei der großen Autoausstellung vor der Stadthalle wurden die neuesten Modelle führender Hersteller gezeigt.
Besonders aktuell: Die emissionsarmen Elektro- oder Hybridmotoren.
Eine große Hüpfburg lud die kleinen Besucher zum Spielen ein.
In der Stadthalle stellten rund 50 Unternehmer ihre Produkte und Dienstleistungen vor.
Zahlreiche Zuschauer verfolgten mit Spannung die Übung der Jugendfeuerwehr Hungen.
An mehreren Ständen wurden kulinarische Genüsse angeboten.
Neueste Computertechnik war ebenfalls sehr gefragt.
Das lokale Unternehmen Mühl präsentierte Highlights aus dem Sortiment.
Die Ballonkünstlerin Nadja machte den Kindern eine Freude und besuchte dabei jeden Stand.
Beim Live Cooking gab es Häppchen für die Gäste.
Dabei wurde moderne Küchentechnik in Aktion präsentiert.
Die Schäferstadtkönigin mit den Team von Rewe Nies.
Am gemeinsamen Stand der GZ und der MAZ wurde gemeinsam Glücksrad gespielt. Zu gewinnen gab es herbstliche Blumengrüße.


Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

7. Biebertal spielt!
„Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser...
Kick off- Fire on Veranstaltung der FFw Utphe
Nachdem die übliche Weihnachtsfeier immer weniger besucht wurde, die...
Laubgebläse im Feuerwehreinsatz
Laubgebläse zur Brandbekämpfung- geht das? Blasgeräte...
850 Einsatzkräfte bei Katastrophenschutzübung eingebunden
PAN 2017, diesen Namen trägt die bisher größte...
FW/CDU-Koalition verhindert Vereins-/Kulturzentrum in Laubach
7. Dezember im Stadtparlament: schwarzer Tag für...
Alarmübung fordert Mannschaft und Führung!
Zu einer unangekündigten Alarmübung in einem ehemaligen Supermarkt im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

von:  Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion
3.029
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zur Begrüßung gab es am Foyer für jeden Gast ein leckeres Getränk.
GZ-Weihnachtsmärchen "Hans im Glück" begeistert Kinder im TINKO Kindertheater
Mit einem Theaterstück für die ganze Familie läutete die GIEßENER...
Bürgermeister Dirk Haas kassierte zum Jubiläum für den guten Zweck.
REWE Buseck feiert Jubiläum und spendet für einen guten Zweck
Mit zahlreichen Aktionen zu Gunsten eines wohltätigen Zwecks feierten...

Weitere Beiträge aus der Region

East Side Gallery (Teil davon)
Berlin : East Side Gallery
Vom ehemals "hässlichsten Bauwerk der Welt", der Berliner Mauer, sind...
Sortenreine Trennung
Trennung der besonderen Art !
"Bitte helfen Sie uns trennen" steht auf den Schildern. Und getrennt...
16 Hungener Weibersitzung
In diesem Jahr wurde die Hungener Weibersitzung das erste mal von...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.