Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Die Buchempfehlung – Puer robustus von Dieter Thomä

Hungen | Ich bin auf das Buch gestoßen, nach einer Radiosendung in hr2 mit dem Titel Doppelkopf am
16. März 2017.
Der Autor beginnt mit einer Analyse des Abenteuerromans und möchte seine Abhandlung über den Störenfried hinter diesem Schlagwort attraktiv machen. Und in der Tat: das Buch liest sich spannend und man kann es flüssig lesen.
Der Puer robustus taucht zum ersten Mal in einem Vorwort zu De Cive von Thomas Hobbes auf(1642), der auch den Leviathan (1651) schrieb.
Dieter Thomäs Streifzug durch die Geschichte des Störenfrieds und durch die Jahrhunderte, macht bei Jean-Jacques Rousseau, Denis Diderot, Friedrich Schiller, Victor Hugo halt, erwähnt Richard Wagner, gibt Einblicke von Amerika mit Alexis de Tocqueville, behandelt Karl Marx und Friedrich Engels, Sigmund Freud, klammert den Faschismus nicht aus, beleuchtet China und endet mit den Störenfrieden in der heutigen Zeit.
Das umfangreiche Buch mit 714 Seiten kostet 35 € und ist bei Suhrkamp erschienen.
ISBN 978-3-518-58690-7.

Mehr über

Victor Hugo (1)Thomas Hobbes (1)Richard Wagner (7)Puer robustus (1)Karl Marx (1)Jean-Jacques Rousseau (1)Friedrich Schiller (1)Dieter Thomä (1)Alexis de Tocqueville (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernt Nehmer

von:  Bernt Nehmer

offline
Interessensgebiet: Hungen
Bernt Nehmer
1.014
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Im Museum Folkwang gibt es neue Ausstellungen
Bis 7. Januar 2018 ist Alexander Kluge – Pluriversum zu sehen und...
Seid was ihr wollt im taT Gießen
Als ich etwas von Klaus Kinski in der Vorankündigung las, schrillten...

Weitere Beiträge aus der Region

Im Museum Folkwang gibt es neue Ausstellungen
Bis 7. Januar 2018 ist Alexander Kluge – Pluriversum zu sehen und...
Seid was ihr wollt im taT Gießen
Als ich etwas von Klaus Kinski in der Vorankündigung las, schrillten...
200 Jahre Senckenberg – Ein Familientag im Museum und das Historische Museum Frankfurt
Am 19.11.17 gab es einen Familientag im Senkenberg Museum Frankfurt....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.