Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Heißer Asphalt und kühle Köpfe beim Kartslalom

Die Sieger der Mannschaftswertung
Die Sieger der Mannschaftswertung
Hungen | Der letzte Vorlauf zur ADAC Hessen-Thüringen Meisterschaft im Kartslalom konnte bei bestem Sommerwetter vom AMC Hungen e.V. auf dem Gelände der Fa. MÜHL ausgetragene werden. Während andere den Sonntag gemütlich am See oder im Schwimmbad verbrachten, ging es hier um die Wurst. 79 Kinder und Jugendliche kämpften um die Plätze und mussten teilweise noch um ihren Einzug in die Meisterschaften bangen.

Die jüngsten unter ihnen (6 Jahre alt, Klasse 0) fuhren eine entschärfte Variante des Parcours. Nichtsdestotrotz ist die Leistung der Kids beachtenswert: Fabrice Weber und Sylas Koller (beide MSC Horlofftal) bewältigten den Parcours etwas schneller als Marlon Rauh vom AMC Hungen. Dabei blieben alle Fahrer fehlerfrei!
Für die regulären Klassen (1-5) zählen die Ergebnisse nicht nur zur Tageswertung, sondern sind auch für das Weiterkommen in der ADAC Hessen-Thüringen-Meisterschaft und der HMJ-Meisterschsft wichtig.
Die Klasse 1 konnte ein Gaststarter für sich gewinnen: David Pilgram (MSC Homberg Efze) siegte vor Louisa-Fee Briegel (AMSC Polheim) und Finn Jacob Limbach (AC Schlitz) trotz Strafsekunden für eine umgeworfene
Mehr über...
Pylone. Es folgten Samuel Kucza und Luis Schmidt mit je einem Pylonenfehler und Colin Waldeck (AMC Hungen) mit leider 2 Pylonenfehlern. Auch in Klasse 2 fuhr ein Gaststarter aufs Treppchen: Kevin Craul (MC Kali Sondershausen) musste sich Renè Pascal Muth (MSC Horlofftal) und Tobias Haugh (MSC Wächtersbach) geschlagen geben. Paul Kleinhans (RG Solms) erreichte den vierten Platz vor Miko Krämer (MF Bersrod). Wie die vorhergehenden Klassen war auch die Klasse 3 mit 15 Fahrern gut besetzt. Reibungslos startete die Klasse wie gewohnt, doch plötzlich war die Verwirrung groß: Julian Sauerbier (AC Schlitz) und Dominik Wöhlert (MSC Homberg Efze) hatten ihre Startnummern vertauscht. Nach Rücksprache mit Trainern und Schiedsrichtern konnten die beiden dann doch mit den vertauschten Nummern starten. Zumindest Julian Sauerbier hat der Stress wohl nicht gestört: Mit 0,72 Sekunden Vorsprung vor Janina Burkard (ebenfalls AC Schlitz) und Moriz Heyd (MSC Rockenberg) sicherte er sich Platz 1. Jan Busse (AMC Hungen) konnte seinen Heimvorteil nicht voll ausspielen und landete auf Platz 6.
Bei zunehmenden Temperaturen war allen die Erschöpfung anzusehen: Fahrer, Helfer und Zuschauer suchten immer mehr die schattigen Plätze auf und wären sicherlich
gerne direkt weiter ins Schwimmbad gegangen. Aber das Rennen war noch nicht fertig, also durchhalten und viel Trinken! Auch die Zeiten litten unter der Hitze: Die Gesamtzeit von 51,87s (Julian Sauerbier) konnte von den älteren Fahrern nicht mehr unterboten werden. Jonas Wintershoff (MSC Rockenberg) siegte in der Klasse 4 vor Niclas Preuß (MSC Homberg Efze) und seinem Vereinskollegen Jonas Weber. Dustin Mickley vom AMC Hungen fuhr mit 54,94Sekunden auf einen guten 8. Platz. Für Maximilian Waldeck (AMC Hungen) reichte es leider nur zu Platz 12, nachdem er zwei Pylonenfehler zu verzeichnen hatte. Bei den ältesten Fahrern (Klasse 5) erfuhr Aylin Schröder (MSC Wächtersbach-Hesseldorf) mit 25,81s die schnellste Einzelzeit, musste sich aber dennoch Lukas Müller (AMSC Polheim) geschlagen geben. Katrin Luck (ASC Melsungen) sicherte sich knapp vor Pascal Burkhard (AC Schlitz) den 3. Platz.

Im abschließenden Mannschaftsfahren konnten die Fahrer des AMC Hungen ihren Heimvorteil ausspielen: "Die Heimatlosen" siegten vor "Da geht noch was!" (AMC Grünberg), "Homberg I" (MSC Homberg) und "Die Racers" (MSC Horlofftal). "Schnelle Karts" und "Quietschende Reifen" (beide MSC Wächtersbach-Hesseldorf) belegten die Plätze 5 und 6.

Abschließend sei allen Helfern gedankt und der Firma Mühl, sowie der Stadt Hungen, die uns das Gelände zur Verfügung gestellt haben! Außerdem vielen Dank an den AC Wetzlar die uns ihr Kart geliehen haben und Timo Kleinhans, der uns tatkräftig unterstützt hat.
Wir hoffen, wir können alle nächstes Jahr bei ebenso gutem Wetter wieder begrüßen.

Die Sieger der Mannschaftswertung
Die Sieger der... 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Neues Badminton - Kindertraining in Hungen startet. Auch die Schüler trainieren wieder nach den Ferien
Ab kommender Woche bietet der Bv Hungen regelmäßig ein Badminton -...
Die Demo in Hungen am 26.8.20 Teil 2
Verteiler: Herr Nehmer, als Veranstalter Gesundheitsamt...
Training im Waldschwimmbad und Verabschiedung des FSJler
26 Karatekas des Karate Dojo Lich e.V. nutzen am Donnerstag, den...
Steine, Asphalt, Steine - Für besseres Kleinklima braucht die Kaiserstraße mehr Grün.
Hitzewellen werden normal sein
Bei der Hitzewelle in diesem Sommer mussten die Zugänge zum...
Das JUZ-Team das beim „No Label Bandcontest“ in Gießen Hier waren sie im Background und Catering tätig. In einer noch Maskenfreien Zeit
Auch das JUZ ist geschlossen!
Seit mehr als zehn Jahren besteht bereits das Jugendzentrum...
Janne Launhardt
Karate Dojo Lich richtet E-Turnier aus - 1. Platz für Janne Launhardt
Corona hat auch in der Karate-Szene neue Wege geöffnet. Nachdem...
Die Demo in Hungen Teil 4
Heute werde ich um 17.00 Uhr am Hungener Marktplatz sein, um...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Florian Knaus

von:  Florian Knaus

offline
Interessensgebiet: Hungen
Florian Knaus
63
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stolze Rennfahrer: Im Rahmen der Vereinsmeisterschaft erhielten alle Jugendlichen einen Pokal und eine Überraschung.
Wechsel im Vorstand des AMC Hungen
Zum 43. mal lud der AMC Hungen am 24. Februar zur...
v.l.: Eva Rührold, Marc Schmidt, Marina Winkler, Bernatus Junker, Reiner Dern, Hans-Georg Funk, Richard Bender und Jürgen Wagner
41. Jahreshauptversammlung AMC Hungen
41. Jahreshauptversammlung des AMC Hungen Auch dieses Jahr lud der...

Weitere Beiträge aus der Region

Calum McConnell, Geschäftsführer der ITM Power GmbH im Gespräch mit den Hungener Grünen. (Foto: Gerhard Weissler/Die Grünen OV Hungen)
Grüner Wasserstoff aus Hungen?
Grüne diskutieren mit dem Geschäftsführer der ITM Power GmbH über die...
Kinder-Wunschzettel-Aktion mit dem Christkind der GIEßENER ZEITUNG
Liebe Kinder, in diesem Jahr könnt ihr eure Wunschzettel fürs...
Garmisch-Krimi
Regional-Krimi : "Am Abgrund lässt man gern den Vortritt"
Kommissar Hubertus Jennerwein will in Urlaub nach Schweden. Doch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.