Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Hungener Badmintonspieler beim 18. Frankfurter Badmintonturnier wieder erfolgreich

Bender/Krüger im Herrendoppel
Bender/Krüger im Herrendoppel
Hungen | Am Pfingstsamstag und -sonntag fand auf dem Unigelände Riedberg in Frankfurt das alljährlich gut besuchte und hochklassige Turnier des 1 FBC statt. Vom Bv Hungen machten sich Eva Schmidt, Judith Titz, Luisa Wahl, Nils Lohrey, Kai Wagner, Alexander Bender, Tim Oster, Volker Müller und Jan Krüger auf den Weg in die Mainmetropole. Die jeweiligen Disziplinen waren jeweils in drei Klassen (Klasse 1: Verbandsliga und höher, Klasse 2: B-Klasse - Bezirksoberliga, Klasse 3: Hobby/C-Klasse) eingeteilt.

Im Mixed nahmen Alexander Bender/Luisa Wahl und Jan Krüger/Eva Schmidt in Feld 2 teil. Nach dem Gruppensieg schieden Krüger/Schmidt hier unglücklich im Achtelfinale aus und auch Bender/Wahl musste in der 16er Runde die Segel streichen. Besser machten es Christian Pfeifer/Judith Titz, die im Feld 3 den dritten Platz erkämpfen konnten.

Aufgrund einer kurzfristigen Absage fand Luisa Wahl keine Partnerin mehr und so war das Doppel Judith Titz/Eva Schmidt das einzige Hungener Team. Bei ihrem ersten Auftritt in Feld 2 kamen die beiden, trotz beherzter Spiele, nicht über die Gruppenphase hinaus.

In das Herrendoppel starteten
Mehr über...
Turnier (108)Training (61)spaß (405)Nidda (84)Lich (985)Laubach (783)Hungen (708)Hobby (151)Grünberg (2033)Gießen (2537)Gesundheit (367)Friedberg (74)Freizeit (462)Frankfurt (220)Bewegung (74)Badminton (146)
Nils Lohrey/Kai Wagner und Alexander Bender/Jan Krüger in Feld 2 und Volker Müller/Tim Oster in Feld 3. Während es in der Gruppenphase für Bender/Krüger gut lief, fanden Lohrey/Wagner schwer in das Turnier. Leider schieden die Bv-Youngster bereits in der Gruppenphase aus. Müller/Oster überzeugten in ihrer Gruppe und marschierten durch das Feld bis sie im Halbfinale ausgebremst wurden. Das Spiel um Bronze entscheiden Volker Müller/Tim Oster dann in zwei Sätzen für sich. Bender/Krüger hingegen setzten zu einem waren Siegeslauf durch das stark besetzte Feld 2 an. Ab dem Achtelfinale gab es nur noch Hammerspiele, es wurde um jeden Punkt gefightet. So sprangen im Achtel- und Viertelfinale jeweils Dreisatzsiege heraus. Im Halbfinale trafen die beiden dann auf die sehr stark eingeschätzen Vietnamnesen Uyen Phamm Lu und Than Dong Vu. Die beiden Hungener lieferten hier das beste ihrer Spiele im Turnierverlauf ab und gewannen mit 21:17 21:18. Bereits 13 Stunden waren beide nun in der Halle und nach über 25 gespielten Sätzen durften sie um ca. 22 Uhr das Finale bestreiten. Wieder so ein enges Kampfspiel. Nach gewonnenem ersten Satz, wurde ein Matchball vergeben, der zweite Satz verloren. Doch im dritten Satz mobilisierten Bender/Krüger nochmal ihre Kräfte und holten sich den viel umjubelten Turniersieg.

In das Dameneinzel startete Luisa Wahl in Feld 2. Wertvolle Erfahrungen konnte sie wieder sammeln. Leider reichte es noch nicht für das Achtelfinale.

In das Herreneinzel Feld 2 startete Kai Wagner. Er konnte sich in der Gruppenphase durchsetzten, traf im Achtelfinale aber leider auf den späteren Turniersieger und musste sich dort auch geschlagen geben.

Das Turnier mit über 200 Aktiven ist eine tolle Veranstaltung. Spieler vieler Nationen sind dort vertreten. Die zwei gut organisierte Turniertage in Frankfurt sorgten zudem für große Erfolge für den Hungener Badmintonverein.

Bender/Krüger im Herrendoppel
Bender/Krüger im... 
Bender/Wahl im Mixed
Bender/Wahl im Mixed 
Siegerehrung Bender/Krüger
Siegerehrung... 
Siegerehrung Müller/Oster
Siegerehrung Müller/Oster 
Siegerehrung Pfeifer/Titz
Siegerehrung Pfeifer/Titz 
Bender/Krüger nach dem Turniersieg
Bender/Krüger nach dem... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Streik der Busfahrer in der nächsten Woche
Hier Infos von...
Planung neues Gerätehaus: Über 1 Million Mehrkosten
„Wie sollen wir die 1,06 Mio Euro Kostensteigerung für das neue...
Lahnzauber -nur die seichte Welle verrät noch die Wehrexistenz-
Im September 2019 demonstrierten Radfahrergruppen, wie einfach sich der Lückenschluss an der Frankfurter Straße innerhalb weniger Stunden mit etwas Farbe realisieren lässt.
ADFC kritisiert Stillstand bei Radwegebau: Bürgermeister setzt Koalitionsvertrag nicht um
Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) kritisiert die schleppende...
Akteneinsichtsausschuss zur Dorfschmiede
Der Laubacher Akteneinsichtsausschuss zur Dorfschmiede wollte in...
Wanderurlaub im Oktober 2019 in und um Oberstdorf herum :-)
Bei herrlichem Wetter konnte ich jeden Tag in vollen Zügen geniessen,...
Kleine Feedbackwand: Eine*r wagt Kritik - und wird gleich belehrt.
Teure Verarschung: Diskussion und Austausch wurden beim ersten Nachhaltigkeitsforum eher verhindert als gefördert
Am 25.10.2019 fand in Gießen das erste Nachhaltigkeitsforum der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jan Krüger

von:  Jan Krüger

offline
Interessensgebiet: Hungen
Jan Krüger
968
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zweite Auflage des Badminton-Mitternachtsturniers beim BV Hungen
Nach dem phänomenalen Comeback im letzten Jahr veranstaltet der...
Leichtathleten des TSV 1848 Hungen bei der Bahneröffnung in der Wetterau
Am Samstag, dem 15.06.19 waren die Speedies beim...

Weitere Beiträge aus der Region

Jàccuse- Ich klage an im Kino Traumstern
Intrige-wie der Film im Deutschen heißt, ist ein Film von Roman...
Picasso im Düsseldorfer K20
Die Ausstellung läuft bis 14. Juni 2020 mit dem Titel: Pablo Picasso,...
Farbzauber
Frühling im Februar
Mehr als 100 Zaubernuss-Sorten hat Jobst Biester in seinem Garten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.