Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Premiere von Eugen Onegin im Stadttheater Gießen

von Bernt Nehmeram 13.09.20151218 mal gelesen1 Kommentar
Hungen | Die Oper von Peter Iljitsch Tschaikowsky wurde am 17.3.1879 uraufgeführt und ist nun in Gießen zu erleben. Grundlage für die Oper war der Versroman von Alexander Puschkin ( 1799-1837).
Onegin (Christian Miedl)lehnt die Liebe der Tatjana (hervoragend von dem Sopran Tatjana Miyus gesungen) ab, tötet seinen besten Freund Lenski (Ralf Simon) im Duell und fährt in die Welt. Zurückgekommen bewirbt er Tatjana, doch die ist mittlerweile verheiratet. Das Bühnenbild ist eine Kulissemoderner Bungalow mit Birkenwald Tapete, die das Tatjana Tripl destruktiv beschreibt, um ihre Liebe zu Onegin Ausdruck zu verleihen.(Inszenierung Bettina Bruinier und Bühne und Kostüme Mareile Krettek bekamen wie ich finde, unbegründet Buhs).
Die Leitung hatte Michael Hofstetter.

Mehr über

Stadttheater Gießen (257)Peter Iljitsch Tschaikowsky (1)Eugen Onegin (2)Alexander Puschkin (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Le Nozze di Figaro im Doppelpack
Zum letzten Mal in Gießen am Stadttheater und dann auf 3sat, auch in...
Premiere von „Der Vorname“ im Stadttheater Gießen
Ein verführerischer Essensduft umgarnte mich bei der...
Premiere von Glaube. Liebe. Hoffnung. Im Stadttheater Gießen
Die Bühne bot eine realistisch wirkende Kulisse eines Flughafen...
Premiere von Tartuffe im Stadttheater Gießen
Die GZ verschiebt gerne meine Artikel in die Arbeitsmappe. Gehen Sie...
Premiere von Lazarus im Stadttheater Gießen
Geschmackssache und denke an den Spruch mit der Kernseife. Die...
Elke Heidenreich im Stadttheater Gießen
Elke Heidenreich ist am Literaturhimmel keine Unbekannte. Sie stellte...
100 Songs im Stadttheater Gießen – Gewinnspiel
Also mir hat das Schauspiel von Roland Schimmelpfennig...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
28.494
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 13.09.2015 um 13:00 Uhr
Ich habe die Soiree gesehen und bin gespannt auf meine Abo-Aufführung.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernt Nehmer

von:  Bernt Nehmer

offline
Interessensgebiet: Hungen
Bernt Nehmer
2.174
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Geht die Kultur in Deutschland wegen der Politik in der GZ den Bach runter?
Den Bildungsauftrag habe ich als einziger, abgesehen von Ausnahmen,...
Gottesdienst in Hungen nur per Internet
Wenn auch das Thema interessant wirkt, werde ich die Computersitzung...

Weitere Beiträge aus der Region

Geht die Kultur in Deutschland wegen der Politik in der GZ den Bach runter?
Den Bildungsauftrag habe ich als einziger, abgesehen von Ausnahmen,...
Gottesdienst in Hungen nur per Internet
Wenn auch das Thema interessant wirkt, werde ich die Computersitzung...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.