Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Neues von der Horloffaue

Totholz, im Hintergrund (2 km Luftlinie) der Wingertsberg
Totholz, im Hintergrund (2 km Luftlinie) der Wingertsberg
Hungen | In der Horloffaue zwischen Hungen-Utphe und Nidda-Unter-Widdersheim kann der Besucher einige Veränderungen feststellen, denn in den letzten Monaten wurden weitere Renaturierungsmaßnahmen vorgenommen. Es entstanden neue Flachwasserzonen, Teile wurden vernässt und weiterer Lebensraum für bestimmte Arten geschaffen. Alle Fotos entstanden von dem Weg aus, der für Fußgänger frei ist. Parkplätze gibt es an der Kläranlage.

Totholz, im Hintergrund (2 km Luftlinie) der Wingertsberg
Totholz, im Hintergrund... 
Flachwasserzone
Flachwasserzone 
Vernässungen und Graben
Vernässungen und Graben 
Flachwasser und Totholz
Flachwasser und Totholz 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus-Dieter Willers

von:  Klaus-Dieter Willers

offline
Interessensgebiet: Hungen
Klaus-Dieter Willers
7.870
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Text über Bier
23. April : "Tag des Bieres" und "Tag des Lesens
Beide Mottotage fallen auf diesen Termin, und der ist am Mittwoch....
Prost !
23. April : "Tag des deutschen Bieres"
In vielen Ländern gibt es einen Tag des Bieres, aber nicht überall...

Weitere Beiträge aus der Region

Nicht ganz 2 Filme im Kino Traumstern
Der Bundespräsident Steinmeier geht ins Kino, um sich Undine...
Die Diskussion wegen der Ortsdurchfahrt in Langt
Der Zeitungsartikel von der Giessener Allgemeine am 1. Juli 2020 und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.