Bürgerreporter berichten aus: Hüttenberg | Überall | Ort wählen...

Reise ins Weinland Israel

Weinprobe in der Alpha-Buchhandlung Gießen
Weinprobe in der Alpha-Buchhandlung Gießen
Hüttenberg | Text und Bild: Justus Hotte
Einen Abend für alle Sinne verlebten die Gäste der ersten Weinprobe in den Räumen der ALPHA Buchhandlung Gießen.
Dort führte Uwe Nowotsch, Weinhändler aus Schotten, die Anwesenden in die, hier in Europa noch nicht so bekannte, israelische Welt der Weine.
Nach einer landeskundlichen Einführung und einem Exkurs zum Thema 'Koscherer Wein' wurden zwölf verschiedene Weine verkostet. Insgesamt gibt es über 350 israelische Weine und die größte Winzerei hat einen Jahresausstoß von 8 Mio. Flaschen.
In Israel gedeihen auch Sorten, die anderswo nicht mit einem befriedigenden Ergebnis angeschlagen sind.
Bei der Verkostung wurden alle Sinnenesorgane angesprochen, das Auge für die unterschiedlichen Farben, die Nase für die Düfte, der Gaumen für die Geschmacksrichtungen und damit die Ohren auch was davon hatten, erklangen die Gläser mit einem fröhlichen l'chaim (hebr. für Prost).
Diese Sinneseindrücke wurden dann auch untereinander ausgetauscht, und festgestellt, dass man den Wein sehr unterschiedlich wahrnehmen kann.
Ein gelungener Abend, der sicherlich eine Fortsetzung erfahren wird.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Wir sind an der BGS sportlich!" - Verleihung des Sportabzeichens an Schülerinnen und Schüler der Brüder-Grimm-Schule
„Wir sind an der BGS sportlich!“ - Verleihung des Sportabzeichens an...
Dagmar Schmidt MdB: im Deutschen Bundestag seit 2013; Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales und Stellv. im Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten; Mitglied im Fraktionsvorstand und im Bundesvorstand der SPD
Dagmar Schmidt: Ansprechpartnerin für Gießener Bürgerinnen und Bürger
„Uns ist es wichtig, dass alle Bürgerinnen und Bürger eine direkte...
Gegen die Instrumentalisierung des Antisemitismus
Die jüngst von der Bundesregierung angenommene...
Israelfahrt 2014
Pfadfinder starten Begegnungsprojekt mit Israel
Gießener KPE-Gruppe will einen Beitrag zur Völkerverständigung...
Der Gießener "Lindwurm" grüßt mit einem donnernden "HEELLAUUUHH"
Der Wettergott oh was ein Glück, der hielt mal kurz Schnee und Regen...
Foto der Spendenübergabe
Gießen Bulls spenden 2500 Euro
Insgesamt 2.500 Euro für die Station Pfaundler der...
Fahrgastverband PRO BAHN kritisiert Verkauf des Gießener P&R-Parkhauses an Conti-Park
Der PRO BAHN Regionalverband Mittelhessen kritisiert die für den im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Edeltraud Kuhl

von:  Edeltraud Kuhl

offline
Interessensgebiet: Hüttenberg
Edeltraud Kuhl
871
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
"Anlassen" Motorradgottesdienst und mehr in Hüttenberg
Liebe Bikerinnen und Biker, nur noch wenige Wochen bis zu unserem...
Konzert Linden
Bläserkonzerte: Ein feste Burg ist unser Gott
LUTHER 2017 ... 500 Jahre Reformation! +++ Zwei identische...

Weitere Beiträge aus der Region

We hat ein Zuhause für den verkuschelten Grisu ?
Grisu wurde mit seinen 6 Brüdern auf Kreta an einer Mülltonne...
Junghundebub *Sin* möchte sein eigenes Zuhause finden.
Hey, mein Name ist Sin. Ich wurde circa Mitte Dezember 2017 auf...
Schafstelze
Schafstelze
Möchte ihnen ein Paar Momentaufnahmen von der Schafstelze zeigen.Ich...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.