Bürgerreporter berichten aus: Hüttenberg | Überall | Ort wählen...

„Ich bau ein Haus!“- Kinderhaus Kunterbunt in Hüttenberg feierlich eingeweiht

Hüttenberg | „Ich bau ein Haus!“ erschallte es bei der Einweihung des „Kinderhauses Kunterbunt“ in Hüttenberg am vergangenen Freitag. Die Kindergartenkinder begrüßten mit ihrem Lied aus voller Kehle die zahlreichen Gäste die gekommen waren gemeinsam den Abschluss der Bauarbeiten und die Fertigstellung ihres Kindergartens zu feiern.
2010 hatte man mit dem Umbau eines an den bestehenden Kindergarten angerenzenden Wohnhauses zum neuen Kindergarten begonnen. 2012 konnten die Kindergartenkinder dann in die neuen Räume umziehen und die Sanierung des alten Gebäudes und dessen Umgestaltung zur Krippeneinrichtung wurde in Angriff genommen. Neben den beiden Gebäuden wurden auch die Terrasse und die Außenanlage neu gestaltet. Die Baukosten belaufen sich inklusive aller Nebenkosten auf rund 660.000 Euro.
Aus dem alten Kindergarten wurde so das neue „Kinderhaus Kunterbunt“, das nun auch eine Kinderkrippe mit 20 Betreuungsplätzen für unter Dreijährige beherbergt. 14 Plätze sind bereits vergeben. Damit sei es gelungen, für die Gesamtgemeinde die Kernvorgabe des Kinderförderungsgesetzes zu erfüllen, die vorsieht dass bis 2013 für
Mehr über...
Kita (92)Kinderbetreung (1)Kinder (720)
35 Prozent der Kinder im Alter von unter drei Jahren einen Betreuungsplatz zu schaffen, sagte Bürgermeister Christof Heller in seinem Grußwort. Für die 24 Kindergartenkinder ging nun auch ein spannendes Jahr zu Ende, während dem sie immer wieder live den Fortschritt der Bauarbeiten miterleben durften, da der laufende Betreuungsbetrieb weiter ging. Dies erforderte ein hohes Maß an Koordinierungswillen und Einsatzes von allen Beteiligten, betonte Heller. Die Kinder stellten täglich viele Fragen zum Baubetrieb und erhielten altersgerechte Antworten. Das Kinderhaus ist immerhin ganz offiziell ein „Haus der kleinen Forscher“ und verfügt über einen eigenen Experimentierraum, um die Neugier und die Forscherfreude der Kinder zu unterstützen.
Nach einem bunten Programm mit Liedern und Gedichten, die die Kinder den Gästen vortrugen, schritt man zur Schlüsselübergabe. Im Anschluss konnte das Kinderhaus bei einer Führung besichtigt werden bevor der Nachmittag mit Kaffee und Kuchen ausklang.

 
 
 
 
 
Bürgermeister Christof Heller (rechts) dankte allen Beteiligten für ihren großen Einsatz
Bürgermeister Christof... 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bürgermeister Udo Schöffmann frühstückte auf Augenhöhe mit den Kids der neuen Forschungsgruppe. Mit dabei Leiterin Beate Eigenbrot (hinten links)
Pädagogisches Arbeitsessen auf Augenhöhe
„Fit in den Tag“ lautet das Motto in der Kita „Sonnenschein“ in der...
7. Biebertal spielt!
„Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser...
Jedes 5. Kind ist arm - im reichen Deutschland. Tendenz steigend
und was passiert, wenn man sich nicht wehrt? Nichts! Rund...
Kahlschlag auf dem Gartengelände der Kita Kinderland
Kinderland Gießen: durch Eigeninitiative und Muskelkraft entsteht neues Gartengelände
Ein riesiger Erdwall, mehrere Wagenladungen Astwerk und Kleinholz...
FREIE WÄHLER Hessen stellen zur Bundestagswahl 21 Direktkandidaten
Die FREIE WÄHLER Hessen stellen in 21 von 22 Wahlkreisen...
v.l. O.Czajkoswki, T. Böhm, M. Steinhauer, A. Albrecht, H. Herbst, F. Jeske
Deutsche Meisterin und zwei Vizemeister aus dem Karate Dojo Lich e.V.
Zur den Deutschen Karatemeisterschaften in Bielefeld hatten sich aus...
Die vor Schulklassen hinten von links: Rolf Ihle, Bastian Schmandt, Leni Weimar, Doris Ihle, Christa Magel, Hannelore Schmandt und Lisa Bender
Wo ist den hier Bad, Dusche und WC?
Wenn sechsjährige Vorschulkinder in die Wohn- und Lebensräume ihrer...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christiane Kowollik

von:  Christiane Kowollik

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Christiane Kowollik
1.603
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Erste Stadtrat Werner Wirth überreicht Bürgermeister Rainer Wengorsch (links) die Jubiläumsurkunde
Hungens Bürgermeister Wengorsch feiert 25jähriges Dienstjubiläum
Am 1.Juli feierte Hungens Bürgermeister Rainer Wengorsch sein 25....
Bürgermeister Rainer Wengorsch, Stefan Buck, Anne Dietz und Dirk Siebert präsentieren die neuen Leseausweise. (von links nach rechts)
Die neuen Leseausweise der Hungener Stadtbücherei sind fertig
Rund 8.000 Leseausweise hat die Stadtbücherei Hungen bisher...

Weitere Beiträge aus der Region

Löffler
Löffler
Löffler gehören zu den Ibisvögel.Ein fast Storchen großer...
Gänsesäger
Gänsesäger
Noch ein Wintergast der Gänsesänger seit den Aufnahmen habe ich sie...
Zwergtaucher
Zwergtaucher
Der Zwergtaucher ist auch ein Gast der nur im Winter Halbjahr auf...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.