Bürgerreporter berichten aus: Hüttenberg | Überall | Ort wählen...

„Ich bau ein Haus!“- Kinderhaus Kunterbunt in Hüttenberg feierlich eingeweiht

Hüttenberg | „Ich bau ein Haus!“ erschallte es bei der Einweihung des „Kinderhauses Kunterbunt“ in Hüttenberg am vergangenen Freitag. Die Kindergartenkinder begrüßten mit ihrem Lied aus voller Kehle die zahlreichen Gäste die gekommen waren gemeinsam den Abschluss der Bauarbeiten und die Fertigstellung ihres Kindergartens zu feiern.
2010 hatte man mit dem Umbau eines an den bestehenden Kindergarten angerenzenden Wohnhauses zum neuen Kindergarten begonnen. 2012 konnten die Kindergartenkinder dann in die neuen Räume umziehen und die Sanierung des alten Gebäudes und dessen Umgestaltung zur Krippeneinrichtung wurde in Angriff genommen. Neben den beiden Gebäuden wurden auch die Terrasse und die Außenanlage neu gestaltet. Die Baukosten belaufen sich inklusive aller Nebenkosten auf rund 660.000 Euro.
Aus dem alten Kindergarten wurde so das neue „Kinderhaus Kunterbunt“, das nun auch eine Kinderkrippe mit 20 Betreuungsplätzen für unter Dreijährige beherbergt. 14 Plätze sind bereits vergeben. Damit sei es gelungen, für die Gesamtgemeinde die Kernvorgabe des Kinderförderungsgesetzes zu erfüllen, die vorsieht dass bis 2013 für
Mehr über...
Kita (96)Kinderbetreung (1)Kinder (751)
35 Prozent der Kinder im Alter von unter drei Jahren einen Betreuungsplatz zu schaffen, sagte Bürgermeister Christof Heller in seinem Grußwort. Für die 24 Kindergartenkinder ging nun auch ein spannendes Jahr zu Ende, während dem sie immer wieder live den Fortschritt der Bauarbeiten miterleben durften, da der laufende Betreuungsbetrieb weiter ging. Dies erforderte ein hohes Maß an Koordinierungswillen und Einsatzes von allen Beteiligten, betonte Heller. Die Kinder stellten täglich viele Fragen zum Baubetrieb und erhielten altersgerechte Antworten. Das Kinderhaus ist immerhin ganz offiziell ein „Haus der kleinen Forscher“ und verfügt über einen eigenen Experimentierraum, um die Neugier und die Forscherfreude der Kinder zu unterstützen.
Nach einem bunten Programm mit Liedern und Gedichten, die die Kinder den Gästen vortrugen, schritt man zur Schlüsselübergabe. Im Anschluss konnte das Kinderhaus bei einer Führung besichtigt werden bevor der Nachmittag mit Kaffee und Kuchen ausklang.

 
 
 
 
 
Bürgermeister Christof Heller (rechts) dankte allen Beteiligten für ihren großen Einsatz
Bürgermeister Christof... 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Engagierte Vorleser in zweiter Klasse der Francke-Schule
Nach dem Bundesweiten Vorlesetag, der auch in der Grundschule der...
BU: Bei der Übergabe des symbolischen Schecks (v. l.): Stefan Baldus, Barbara Fandré, Susanne Hanewald, Hans Schaefer und Marius Reusch.
Ortsverbände CDU und FDP spenden an PalliativPro - Großer Respekt für Menschen, die sich für schwerst- und unheilbar Kranke einsetzen
400 Euro spendeten Marius Reusch vom CDU-Ortsverband Langgöns sowie...
Neuer Karate Anfängerkurs für Kinder ab 6 Jahre in Laubach
Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...
Leitet die TV07-Turnabteilung: Laura Schäfer sucht Verstärkung für ihr Trainerteam.
TV07 sucht Trainer und Helfer
Laura Schäfer, Leiterin der Turnabteilung beim TV07...
Weizhong, Jan, Tim, Jonas (von links)
Francke-Schule stellt nationale Spitze in Mathematik
Eine Reise nach Budapest! Mit diesem Ergebnis hätten hatten zunächst...
Marius Reusch: "Waldkindergartengruppe schließt eine Lücke und ergänzt die bereits sehr guten Einrichtungen in Langgöns um ein attraktives Profil".
"Wir möchten uns für die Verwirklichung einer Waldkindergartengruppe...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christiane Kowollik

von:  Christiane Kowollik

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Christiane Kowollik
1.603
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Erste Stadtrat Werner Wirth überreicht Bürgermeister Rainer Wengorsch (links) die Jubiläumsurkunde
Hungens Bürgermeister Wengorsch feiert 25jähriges Dienstjubiläum
Am 1.Juli feierte Hungens Bürgermeister Rainer Wengorsch sein 25....
Bürgermeister Rainer Wengorsch, Stefan Buck, Anne Dietz und Dirk Siebert präsentieren die neuen Leseausweise. (von links nach rechts)
Die neuen Leseausweise der Hungener Stadtbücherei sind fertig
Rund 8.000 Leseausweise hat die Stadtbücherei Hungen bisher...

Weitere Beiträge aus der Region

Junghundebub *Sin* möchte sein eigenes Zuhause finden.
Hey, mein Name ist Sin. Ich wurde circa Mitte Dezember 2017 auf...
Schafstelze
Schafstelze
Möchte ihnen ein Paar Momentaufnahmen von der Schafstelze zeigen.Ich...
Zuckersüßer Freak sucht Zuhause auf Lebenszeit "vermittelt"
Hallo liebe Tierschutzfreunde! Ich möchte euch Freak...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.